Combo Lautsprechertausch sinnvoll?

HamburgerJung

Sowas von Member
Bassix
ß14.592
Hier mal eine Frage an die Lautsprecherexperten:

Kann man in einen Combo als Ersatz des originalen (12') Lautsprechers einen beliebigen, im Zweifelsfall "besseren" Lautsprecher stecken?
Ergibt das überhaupt Sinn?
Ändert das den Sound des Combo oder gar die erzielbare Höchstlautstärke?
Auf was ist dabei zu achten?
(Außer natürlich, dass Impedanz, Lochkreis Maße etc. gleich bleiben)
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß81.672
Gerade die Impedanz kann schon ein Grund zum tauschen sein. Ich musste bei meiner letzten Combo einen 4ohmer durch einen 8ohmer ersetzen um im Ernstfall eine zweite Box zu betreiben. Der Amp ging nur bis 4Ohm.

Für andere Speaker gibt es besondere Tauschmodelle z.B. von Eminence. ...musst halt wissen was genau du mit dem Tausch erreichen willst.
 

HamburgerJung

Sowas von Member
Bassix
ß14.592
Ist ein "NoName" 65 oder 80W Übungscombo mit Bassreflex... Der klingt nicht wirklich definiert.

Da Lautsprecher für mich bisher nur in Impedanz und Größe Unterschiede hatten (Hab mich damit nie beschäftigt) frage ich mich als erstes: Kann man mit einem Tausch überhaupt etwas erreichen?
Oder liegen da nur Nuancen vor, die man eher gefühlt hört?
 

honkymeyer

Well-Known Member
Bassix
ß7.318
Ist ein "NoName" 65 oder 80W Übungscombo mit Bassreflex... Der klingt nicht wirklich definiert.

Da Lautsprecher für mich bisher nur in Impedanz und Größe Unterschiede hatten (Hab mich damit nie beschäftigt) frage ich mich als erstes: Kann man mit einem Tausch überhaupt etwas erreichen?
Oder liegen da nur Nuancen vor, die man eher gefühlt hört?
Wenn Du einmal das Nettovolumen ausmisst, den der Speaker zur Verfügung hat und auch noch die Abmessungen des Reflexkanals (Durchmesser + Länge, falls er rund ist; oder Länge+Breite+Tiefe), könnte ich schauen, ob es etwas passendes gibt. Dann muss der neue Lautsprecher natürlich auch noch mechanisch in die vorhandene Schallwand passen: also Lautsprecher ausbauen, Fotos machen und ausmessen!

Das Gehäuse, in der der Lautsprecher arbeitet, lässt sich vermutlich auch noch akustisch optimieren. Das ist nicht sehr aufwändig, braucht aber Erfahrung und/oder Experimentierfreude.

Wenn Du das alles selber machen kannst und auch möchtest, ist es schon möglich, die Combo von der Lautsprecherseite aufzuwerten. Der Amp bleibt jedoch der alte und ob sich das insgesamt lohnt, kannst nur du selbst riskieren; wobei der Bastelspass auch nicht zu verachten ist.

Grüße von der Ostsee
 

HamburgerJung

Sowas von Member
Bassix
ß14.592
Bastelsbass klingt gut, dafür bin ich immer zu haben!

Hab die Kiste vorhin mal aufgeschraubt: Bassreflex ist nur Show, da sind nur zwei Löcher in der Schallwand. Dämmung ist keine Vorhanden, nur nacktes Holz.
Chassis selbst hat außer einer Nummer keinerlei Angaben (12ZT045-JT-G4 D120208 ).
Google spuckt dazu leider auch nicht viel aus.

Volumen sind knapp über 50L, Lochkreis ⌀ beträgt etwa 30,5cm.
 

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß73.026
Ich weiss jetzt nicht, wie gut oder schlecht dein Verstärker ist, hab aber die Erfahrung gemacht, dass bei NoNameBilligst-Produkten die Lautsprecher, das Mieseste sind.
Da wirst du wohl mit allem namhaften Ersatz eine Verbesserung erzielen.
 

Kong

R.I.P., Mikki
...und auch mit weniger nahmhaften Ersatz, siehe Member Ochsenbluts Austausch des original-Speakers im Promethean 5110 gegen
einen passenden Oberton - Speaker.
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
50L, dann guck mal ob du nen eminence beta günstig bekommst, das sollte funktionieren. die Abstimmung mit den löchern ist garnicht sooo abwegig, das machen viele Hersteller. ist trotzdem bassreflex ;-)

Welcher Amp isses denn nu? Harley Benton HB80B?
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß81.672
einen Eminence z.B. kannst du im Zweifel auch wieder verkaufen, wenn er nicht deinen Wünschen entspricht. oder später mal was anderes damit bauen.

Ich hab noch einen 12"/8Ohm/200Watt von Volt hier liegen. Die werden z.B. bei Glockenklang verbaut. Den habe ich in meiner ersten selbstgebauten Thiele durch einen Eminence Delta Pro ersetzt, weil ich wesentlich mehr Leistung brauchte.
In einer 80W-Combo hat er ne Chance zu glänzen ;-)
 

HamburgerJung

Sowas von Member
Bassix
ß14.592
Soso, Eminence...die Dinger werde ich mir mal ansehen.

und bau eine Dämmung ein wenn du schonmal den Speaker raus hast.
Was nehm ich da am besten?


50L, dann guck mal ob du nen eminence beta günstig bekommst, das sollte funktionieren. die Abstimmung mit den löchern ist garnicht sooo abwegig, das machen viele Hersteller. ist trotzdem bassreflex ;-)...
Ja klar, die ersten HiFi-Boxen hatten auch nur ein Loch als Bassreflex.

Welcher Amp isses denn nu? Harley Benton HB80B?
Nah dran! :bier: Ist ein HBW80.
 

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß23.922
Moin!
Fang mal damit an, das du die Wände mit Filz beklebst (innen). Sprich mal dann in die Box, du wirst dich wundern wie sich das Klangbild verändert. Dazu Noppenschaum, und für ne Feinabstimmung Polywatte. TheBug kam mal mit Filterwatte aus der Zoohandlung an, ist ne gute Alternative. Schaum und Watte muss nicht unbedingt viel sein, oft ist weniger mehr.
Die BR-"Löcher" sind auch nur Tunnel, nur eben mit einer Länge von der Materialstärke der Wand. Wenn man das so macht, muss man halt eben mit dem Durchmesser arbeiten, diesen also anpassen.
Wie gesagt, ich hab noch den Alpha12A, ist jetzt nicht unbedingt ein Tiefbass Speaker, auch braucht er an sich ne Menge Volumen, aber ein Versuch ist es wert. Watte, Schaum und Filz hab ich auch noch rumliegen, kann ich die mit einpacken. Dann haste was zum Basteln.:-)
Wo solls denn hingehen, mitm Sound? Die HB Dinger hatte T doch mal mitm Celestion Speaker vertickt? Ob es jetzt dein Modell war, das kann ich nicht mehr sagen.
 

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß23.922
ich war mir nicht ganz sicher, hatte es aber iwie im Kopf das die bei T die Celestion verbaut haben. Welcher Celestion isses denn? Taugt der was, ich selbst kenne die Dinger nur als Gitten-Speaker, grade die 12er sind dort gefragt.
 

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß23.922
Ach so , hätte ja fast vermutet das du das Dingen schon zerlegt hattest.
N Kappa könnt in der HB Dose ganz ordentlich funktionieren.
 
 

Oben Unten