Das ist doch kein Alembic?

FaceOfTheBass

Active Member
Bassix
ß832
Zitat:Original erstellt von: gaidac1

Hier wird auf ebay wieder einiges getrieben.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=87492&item=7309103085&rd=1&ssPageName=WDVW

Schaut euch nur die Warwick-Bridge an.Der arme Bieter,der den den Schrott ersteigert. Sollte man ihn nicht warnen? Was meint ihr?
das ist ein alembic, der so anfang der siebziger jahre gebaut worden ist. es sind einige modifikationen vorgenommen worden. du solltest jedem bieter bei ebay überlassen, wieviel er für so ein instrument hinblättert. ich würde so ein instrument nie ersteigern ohne es ausprobiert zu haben.[:-)]
 
Zuletzt bearbeitet:

Yogi

Member
Bassix
ß0
Auch die Tonabnehmer, Blindspule? und die Regler würden für Alembic sprechen.
Die Bridge von Warwick und Alembic sind sich ziehmlich ähnlich.

Ferndiagnosen laut Foto's sind immer schwierig. Vielleicht gibt es auf Anfrage noch Foto's von der Herstellerbezeichnung oder anderen Details.
So auf Anhieb würde ich behaupten, Alembic im nicht mehr originalen Zustand.
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Ich würde wetten, daß das kein Alembic ist, möglicherweise eine gute Kopie, wie von Fernandes in den 70/80ern gebaut. Die Bilder sind mir zu undeutlich und wenn schon diese Aussage kommt: ich verkaufe, habe aber keine Ahnung und dann diese aus Erbnachlaß, dann bin ich bei evilbay immer vorsichtig. Schade, daß die Zeit fast abgelaufen ist, sonst hätte man Mica fragen können.
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Das einzige was mich doch ein wenig stutzig macht,ist das kein Logo auf der Kopfplatte ist...
Obwohl die Logos bei Alembic nicht ins Holz eingearbeitet sind,sondern aufgeklet(oder sowas...)
und deshalb könnte es auch einfach sein das es sich gelöst hat...
Bis auf diese Ungewissheit würde ich schon sagen,das das ein echter alembic ist.
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Seriennummer ist normalerweise auf der Abdeckplatte der Spannstäbe zwischen Hals-PU und Hals.Stanley Clarke hatte einen ganz anderen Bass.Auf dem Saitenhalter ist übrigens ein "W"
eingestanzt.Ist tausend Pro eine Warwick-Bridge.
Klar überlass ich jedem Bieter was er bietet.Blos dieses Angebot stingt gewaltig.
Leider hat nur Caruso es erkannt.
Aber die Versteigerung ist eh gelaufen. Also,was soll´s.
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Antwort Mica:



It does not appear to be an Alembic. I would guess possibly a Shack since
Andy had had several Alembci style designs.

Best regards,

Mica


_____________________
Mica Wickersham
ALEMBIC, Inc.
3005 Wiljan Court
Santa Rosa, CA 95407
707-523-2611 phone
707-523-2935 fax
mica@alembic.com
---------------------
 

volkerg

Member
Bassix
ß885
moin,

Ich fand es von Anfang an verwunderlich, wie der "unbedarfte" Verkäufer
behauptet "Auf dem bass steht ALEMBIC..".
Aber auf keinem Foto steht Alembic (oder ist nirgends zu erkennen)!

Für mich klarer Fall!
Verkäufer macht auf "blond" und suggeriert - hey Mann, hier kannst du das Schnäppchen deines Lebens machen, weil ich ja keine Ahnung habe.

Just my two cents ..

mfg

volkerg
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
genau darum habe ich Mica gemailt. Prima. Mit der Bemerkung, es stünde Alembic drauf, hat sich die Verkäuferin wohl selbst in's Knie geschoßen, außer: Mica hat recht, und schack hat möglicherweise den Namen alembic benutzt. Man wird sehen.
 

volkerg

Member
Bassix
ß885
moin,

Scheint ja eine amüsante und (hoffentlich) abschreckende Story daraus zu werden. [:D][:D]

Haltet uns auf jeden Fall auf dem laufenden.

mfg

volkerg
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Einige von uns hielten das Teil ja
tatsächlich für echt. Vielleicht hat ja einer "Alembic" eingeritzt. :-)
Ein Schack ist es vielleicht,hab ihn grad eben nochmal angeschaut,sogar doch????? Muss dann aber aus den frühen Achtzigern sein.Später hatten die ja eine andere Kopfplatte.
Sehr rätselhaft.
 
Oben