Der Grüne Bässe-Thread


MauMau
MauMau
TSFKABT -The Stümper formerly known as BassTart;-)
Beiträge
5.802
Ort
ES
Bassix
ß84.519
Sowas von porno, das Gerät!:lechz::great: Klingt er auch so oder zumindest, wie du es dir vorgestellt hast?;-)
 
mulhofa
mulhofa
Well-Known Member
Beiträge
1.406
Ort
DE
Bassix
ß130.277
Zur Vollständigkeit auch hier der grüne Squier Frankenstein:

IMG_20211119_095235_1.jpg


90ziger Jahre Squier Neck, Noname Body, gold anodized Pickguard, Q-Parts Brücke, Richter Elektrik. In dem Bass hab ich verschiedenen Pickups probiert:



Drin geblieben ist der Japaner.
 
mulhofa
mulhofa
Well-Known Member
Beiträge
1.406
Ort
DE
Bassix
ß130.277
Wie cool ist das denn! Danke @mulhofa für die aufschlussreichen Soundvergleiche!
Gerne!

Ich hab die Aufnahmen alle mit dem gleichen Setup gemacht, also auch die Pickup Höhe, bzw. Abstand zu den Saiten immer gleich eingestellt.
War dazu gedacht ein paar Pickups auszutesten um den "Gewinner" dann in meinen Pino Klon einzubauen.

Ich werde dem Vergleich noch den Tonerider TRP1 sowie einen DiMarzio DP122 aus den 80zigern hinzufügen, sobald ich die aufgenommen habe.
 
anbra
anbra
reitet Mustangs
Beiträge
4.629
Lösungen
1
Bassix
ß119.117
Wir sind ein bisschen verliebt!
Das freut mich.
Und damit da kein falscher Eindruck entsteht, ... auch das Pickguard ist "natürlich" nicht weiß, sondern *mint* :-)

War dazu gedacht ein paar Pickups auszutesten um den "Gewinner" dann in meinen Pino Klon einzubauen.
Schönes grünes Ding und Soundclips mit unterschiedlichen Pickups im selben Bass sind doch immer wieder sehr hilfreich! :-) (Obwohl hier nicht explizit das Kernthema.)

-Andreas, hat nun leider keinen (wirklich) grünen Bass mehr. Ich muss hier also ausziehen und mich in das Schattenreich zwischen grün und blau zurückziehen.
 
lordbasstard
lordbasstard
Well-Known Member
Beiträge
4.151
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß114.085
Mensch! Ich hab meinen Grünen ja noch gar nicht hier vorgestellt…

Partsbass (Frankenstein würde mir als Bezeichnung besser gefallen, aber ich war bei der Auswahl der Teile kompromisslos)

Einteiliger Erlekorpus, einteiliger ahornhals, rillenbrücke, reversemechaniken + hipshot d-Tuner, tonerider PU, c-Switch und tonevari (beide von lemme), Schaltbar über Push/Push lautstärkepoti.

Die pearlblockinlays sind Aufkleber. Die PU-Kappen sind mit chromfolie überzogen. Lässt sich schlecht ablichten.
A072F702-31A6-4664-99B1-C346D40565C5.jpeg
 
mluther
mluther
gescheiterter Gescheiterer...
Beiträge
502
Ort
Bayern
Bassix
ß49.876
IMG_4905.JPG


Erle-Body (Seafoam-over-Sunburst), Squier Jazz Bass Hals, Häussel Pickups, CTS-Potis, Schaller Mechaniken, Fender HiMass Bridge, Messingsattel, Schaller Strap-Locks, 4kg.
 

 

Oben Unten