der Horrorbass


Curd Neptun
Curd Neptun
Well-Known Member
Beiträge
291
Bassix
ß12.211
Vlt waren die Wiesbadener G.I.s in den frühen 80ern anderes Kaliber, als die Giessener der 90er?
Keine Ahnung, war ja auch nur ein Anekdötchen über den "Spezial", das erzählt wurde ....

Von den Giessener G.I. der 90er weiss ich jedenfalls mit Sicherheit, dass die häufig sehr jung waren, aus ansonsten eher chancenlosem Klientel kamen, zum Teil sogar damit kleine Haftstrafen vermeiden konnten - und dass viele wirklich miese Einsätze im Nahen Osten hatten ....

An den erinner ich mich auch noch - weisst du, wann der aufgemacht hat??

Und sorry, wenn das Thema etwas driftet .... *der Horror*
 
T
tintibug
Active Member
Beiträge
198
Bassix
ß3.481
wenn ich damals mit meinem Kumpel beim regionalen MusicShop aufschlug (mit wenig, bis meistens eher kein Geld in der Tasche), schallte uns dann vom Inhaber hinter seiner verschanzten Theke in feinstem, schneidenden Exil-Berliner-Ton entgegen:
"Wollter wat koofen oder bloss wieder kiekken?!"
... ein Plek vlt? haha
das verhalten kannte ich auch. war aber eher hier bei uns verbreitet, in kleineren, eher mäßig gut ausgestetteten musikgeschäften. hochnäsiges verkaufspersonal, das dir die teuren, guten bässe gar nicht, oder erst nach beweis deines könnens, aushändigte, akriebisch darauf schaute, dass man keine schlüssel, reissverschlüsse, armbänder etc. trug, die das edle teil zerkratzen könnten…

bei uns im ort haben die die netzstecker von den amps abgezogen und man musste immer fragen, ob man einen amp anspielen durfte, dann kam der verkäufer, steckte den amp an und blieb neben einem stehen, damit man nicht umsteckte und einen anderen probierte. sehr einladend war das alles nicht.

aber in münchen bei just music, oder in dem shop in der augustenstraße, ebenso beim lindberg etc. waren die echt immer ok. da waren die wesentlich freundlicher und offener, was das ausprobieren anlangte. hat schließlich auch dazu geführt, dass ich dort viel geld ausgegeben habe und meinen g&l und meine ampeg anlage dort gekauft habe.
 
Basso6
Basso6
New Member
Beiträge
4
Bassix
ß230
Hab da auch ein paar negative Erfahrungen in meinem Basser-Leben gemacht. Angefangen mit einem Halbresonanzbass von Astro mit einer extrem hohen Saitenlage.
Ein kopflastiger Höfnerbass konnte mit der hohen Saitenlage gut mithalten. Früher waren wir ja jünger/kräftiger und konnten die Saiten noch drücken ;-)
In Erinnerung geblieben ist auch ein Thunderbird-Bass, der sehr kopflastig war und zu einem guten linken Bizeps beigetragen hatte.
 
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.264
Ort
DE
Bassix
ß30.710
Oh Gott, da habe ich noch genau das richtige „Instrument“ bei meinen Eltern stehen. Bekam ich mal geschenkt: „du spielst doch Bass, kannste gebrauchen?“ Hätte besser mal nein gesagt. Ein brutal zusammen geklopptes Etwas aus, keine Ahnung was genau, Plastik, Holzmehl, Bauschaum? Sowas in der Art. Hertiecaster übelster Sorte, absolut unspielbar und klingt tot und leblos, kein Attack oder Sustain, gruselig. Dazu kackbraun mit weiß der Geier was angepinselt. Ich muss das Ding mal fotografieren und hier reinstellen. alles andere hier sind Edelbässe dagegen😉

Kein Foto, kein Bass heißt es ja. Angekündigt habe ich dieses Brennholz des Grauens ja schon, fast pünktlich nun die Fotos zur Horrorshow:
 

Anhänge

  • 984169EF-E1A2-427F-87F6-D45376CA5403.jpeg
    984169EF-E1A2-427F-87F6-D45376CA5403.jpeg
    152,3 KB · Aufrufe: 113
  • 44D998B7-4D06-4D0C-A9F0-A6C8E07DAEC6.jpeg
    44D998B7-4D06-4D0C-A9F0-A6C8E07DAEC6.jpeg
    92,7 KB · Aufrufe: 118
  • A6CA53D3-50D4-4C84-B6EF-17848EB54564.jpeg
    A6CA53D3-50D4-4C84-B6EF-17848EB54564.jpeg
    134,3 KB · Aufrufe: 109
  • 2786BC68-A6BD-44AF-A90C-0C40DDCEC713.jpeg
    2786BC68-A6BD-44AF-A90C-0C40DDCEC713.jpeg
    137,5 KB · Aufrufe: 117
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.264
Ort
DE
Bassix
ß30.710
Kein Plan woher das Rotzding kommt. Gut möglich, dass den einer selbst gebastelt oder zumindest verschandelt hat.
 
Curd Neptun
Curd Neptun
Well-Known Member
Beiträge
291
Bassix
ß12.211
Satan persönlich, als aufm Klo der Handyakku leer war…
Also das Finish hat auch etwas irgendwie, wie soll ich es anders sagen, halt was "Klohaftes" ... also so ein mal durchgezogen

Und um zum eigentlichen Horror zurückzukehren: es kann vielleicht nicht auf jedem Instrument Bach gespielt werden, aber Musik im weitesten Sinne kann schon mit allem irgendwie gemacht werden 😎
 

cwegy
cwegy
Well-Known Member
Beiträge
4.824
Bassix
ß98.540
Der Line6 Variax ist für mich ein reiner Horrorbass. Gefunden habe ich ihn (und bereue es heute noch) als ich nach einem Bass Cover von Take me to the River gesucht hab.
Der ist grottenhässlich, guckt euch mal den Sitz der Mechaniken an der (hässlichen) Kopfplatte an und klingt derart mises und dröhnig, hat keine PUs, dafür ne Daumenstütze....buaah, mir wird schon wieder übel...aber seht selbst oder lasst es am Besten....



der Lobster muss sich beim Test und bei diesen sche*ß Sounds auch zusammenreissen...der Arme

 
ojutan
ojutan
Active Member
Beiträge
160
Ort
Bomm
Bassix
ß11.468
Musima? Bei Ebay verkauft gerade einen Musima 1655B Bass Gitarren Hals / Neck Buche 60er/70er Jahre DDR "RARITÄT" da sind die Mechaniken auch so genial angeordnet.

 

Oben Unten