Der neue heisse Sch....: ZOOM B6


TheBass
TheBass
Well-Known Member
Gerade im Netz gefunden: le dernier crie - ZOOM B6 Bass Multi-FX. Mehr als im Zoom Text steht weiss ich allerdings auch nicht

1633531246527.png

Hier gibt's einen ersten Test von Amazona:
 
schepper
schepper
psychedelic man
Bassix
ß26.604
moin,

jau, hab ich auch schon gesehen.:O!
wurde ja auch zeit, dass da bei zoom was nachkommt für bassisten.:rolleyes::kaffee:

das teil interessiert mich auch nach b2, b3 und b3n...:-)
 
toko42
toko42
Well-Known Member
Bassix
ß15.406
Zwei Eingänge hätte mich interessiert, aber ein DI, der in jeder Stellung den Sound beeinflußt?
Deren Webseite ist eine Katastrophe, wer will denn so eine Scrollerei?
 
StonerGreg
StonerGreg
Dr. Dezibel
Das Teil lässt mich als Helix-User (bis jetzt) vollkommen kalt. Mal schauen, was die ersten richtigen Tests und Erfahrungsberichte aussagen, dann kann man sich wahrscheinlich ein besseres Bild machen.
 

TheBass
TheBass
Well-Known Member
Auslieferung ab 4Q/21, also ab dieser Woche. Vielleicht kann man es beim grossen T ja schon vorbestellen.

NB: den Touchscreen hät's für mich nicht gebraucht. Ich krabbele bestimmt nicht auf dem Bühnenboden rum, um Effektklötzchen hin und her zu schieben. Stattdessen hätten sie den BT-Transmitter zur Verbindung mit dem Handy fest einbauen sollen. Und vielleicht auch zwei Ausgänge statt nur einer (!) gemeinsamen Ausgangsbuchse für Line, Amp und Kopfhörer ! Zumindest hat Zoom ja die XLR Buchse wiederentdeckt. Aber warum wieder keine Stromversorgung per Batterie oder Akku wie beim B3 ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bass-Fred
Bass-Fred
Well-Known Member
Bassix
ß26.576
Als Preisempfehlung gibt Zoom 534,31 Euro an. Werde ich probieren, wenn es mal lieferbar ist.
Maßlos überteuert. Bei €511,74 hätte man vielleicht noch drüber reden können.

Meine Frage wäre: wieviel hat sich denn seit der letzten Generation an dieser "Ultimativen Zoom-FX-Prozessor-Technologie" getan? Die war damals nämlich nicht so besonders.
 
 

Oben Unten