Der neue heisse Sch....: ZOOM B6


stephan
stephan
Well-Known Member
Bassix
ß41.545
Ich hatte vom B3 nicht all zu viel erwartet und war dann damit trotzdem recht zufrieden, weil es einfach Spaß gemacht hat und für das wenige Geld total praktisch war - mit Looper, USB-Audio, Drumcomputer usw. Klar, ein Helix ist das nicht. Aber für einen Bruchteil des Preises hatte es mich in mehrere Länder begleitet und als cooles Übetool und mehr gedient und ich war nicht traurig, wenn es mal ne Schramme abbekommen hat.

Das B6 interessiert mich, aber ich bin skeptisch. Andere Hersteller legen so viel Wert darauf, ihr tolles minutiöses Modeling anzupreisen. Hier liest man gar nix davon. Ich will versuchen, ein Testobjekt an Land zu ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.Gore
Dr.Gore
Well-Known Member
Bassix
ß24.421
Die Frage für mich ist ob das B6 parallele Effektwege kann. Obwohl... Vielleicht muss es das nicht können weil es auf den Bass ausgelegt ist. Batteriebetrieb scheidet vermutlich wegen der Prozessorleistung aus.
Die Samplerate und der Dynamikumfang suggerieren zumindest ordentliche Leistung. Aber... Wieso bitte ist das Teil nicht Rot? Wenn dann noch der Bomber Fx fehlt kann mir das Teil gestohlen bleiben...
 
bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Bassix
ß56.004
Ich hatte vom B3 nicht all zu viel erwartet und war dann damit trotzdem recht zufrieden, weil er einfach Spaß gemacht hat und für das wenige Geld total praktisch war - mit Looper, USB-Audio, Drumcomputer usw. Klar, ein Helix ist das nicht. Aber für einen Bruchteil des Preises hatte er mich in mehrere Länder begleitet und als cooles Übetool begleitet und ich war nicht traurig, wenn er mal ne Schramme abbekommen hat.

Der B6 interessiert mich, aber ich bin skeptisch. Andere Hersteller legen so viel Wert darauf, ihr tolles minutiöses Modeling anzupreisen. Hier liest man gar nix davon. Ich will versuchen, ein Testobjekt an Land zu ziehen.
Das ging mir mit dem B3 auch so, für den Taler echt ok..aber das war ja schon beim MS60 so..na mal abwarten was der erste Review so bringt :-P
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß8.695
Apropos „Bomber“ - wofür nutzt man den, außer um die Omma mal zu erschrecken?!
 
schepper
schepper
psychedelic man
Bassix
ß26.859

Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß8.695
Schepper intervenierte wie auf einer Hörbuch-CD mit seinen eigenen Tracks, lediglich dreckiger gespielt. Selbst Tauchgeräusche erzeugte der bundesweit renommierte Bassmann auf seinem variablen Apparat.
:-)
 
Tillofant
Tillofant
Active Member
Bassix
ß5.571
In dem Teilchen scheint wirklich alles wichtige für mich drin zu sein, ich suche im Prinzip was, das

-2 Eingänge mit regelbarer Impedanz (für schnelle Wechsel zwischen Kontrabass und E-Bass) hat,
-einige brauchbare Effekte hat und
-Amp-modeling kann.

Oder weiß jemand, ob es vergleichbare Alternativen gibt die das auch alles können?
 
Tillofant
Tillofant
Active Member
Bassix
ß5.571
Diese Feature hat afaik kein anderes Multi FX. Es gibt zwar Einige mit Stereoeingang, z.B. auch das HX Stomp. Ob man die aber als Dual Mono nutzen kann weiss ich nicht.
Dann komm ich wohl nicht drumrum😛 werde es wohl auch auf Teufel komm raus bestellen - wo hast du es denn vorbestellt, @Mad Jazz Morales? Und wurde da schon ein ungefähres Lieferdatum angegeben?
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß8.695
Auslieferung ab 4Q/21, also ab dieser Woche. Vielleicht kann man es beim grossen T ja schon vorbestellen.

NB: den Touchscreen hät's für mich nicht gebraucht. Ich krabbele bestimmt nicht auf dem Bühnenboden rum, um Effektklötzchen hin und her zu schieben. Stattdessen hätten sie den BT-Transmitter zur Verbindung mit dem Handy fest einbauen sollen. Und vielleicht auch zwei Ausgänge statt nur einer (!) gemeinsamen Ausgangsbuchse für Line, Amp und Kopfhörer ! Zumindest hat Zoom ja die XLR Buchse wiederentdeckt. Aber warum wieder keine Stromversorgung per Batterie oder Akku wie beim B3 ?
Was natürlich teilweise Tüdelkram ist - einen HX whatever wirst Du ja auch nicht auf der Bühne umprogrammieren (wollen)…
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Was natürlich teilweise Tüdelkram ist - einen HX whatever wirst Du ja auch nicht auf der Bühne umprogrammieren (wollen)…
Na ja. Ich wollte damit nur sagen, dass ein Touchscreen für mich überflüssig ist. Lieber ein Display so gross wie möglich, damit ich's auch von weitem lesen kann. Ich muss auf einem Multi FX auch nicht herumtrampeln, bei mir steht das Teil auf dem Amp. Da drücke ich mal eben mit einer freien Hand drauf. Und ja, ich habe auch mit 58 live noch genügend mentale Kompetenz, um bei meinem HX Stomp mal eben ein paar Parameter zu ändern. Natürlich nicht in einem Stück, aber während einer Pause zwischen zwei Songs geht das schon.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß8.695
Aber wenn das Teil ohnehin nicht auf dem Bühnenboden steht kann man, sofern echt erforderlich, auch am (zu kleinen) touchscreen sachen machen, also doch tüdelkram…
 
 

Oben Unten