disssa bastelt...

French

French

Well-Known Member
Bassix
ß70.851
Beide Effekte sind eher "sanfte" Overdrives. Der Frisör aka Fairfield Barber kann auch leicht angeknuspert und komprimiert klingen, wie es der Transboost auch kann. Die Zerrintensität des Transboost reicht halt nur noch ´nen Tick weiter.
danke....klingen beide vielversprechend!
Wenn es mal die Möglichkeit gibt die anzuspielen wäre ich dabei!
 
disssa

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß37.018
Test-Aufbau:
test.jpg

Leider sind mir die Transistor-Sockel ausgegangen, Nachschub verzögert sich. Die nicht ganz preiswerten Bauteile sind nur provisorisch "angeheftet".
Test bestanden! :-)
 
disssa

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß37.018
Ich weiß, dass die kyrillischen Buchstaben nicht den deutschen entsprechen.
Mir schwebte die Bezeichnung "Trafo" vor, was dann aber "Tрафо" entsprechen würde. Das könnten dann noch weniger deuten... :-)
Ich hab den Überblick verloren - was ist das jetzt? :confused:
Das ist ein Nachbau eines Nachbaus. Es handelt sich um den ISOTOPE Amp Overdrive von AION FX, welcher wiederum den Intersound IVP Preamp in Teilen abbilden soll.

Bei den ganzen Teilen handelt es sich um "Projekte", die schon länger auf Umsetzung bzw. Finalisierung warteten. Einige PCBs waren schon zum Teil bestückt, lagen dann aber mangels Zeit "in der Schublade". Na ja, die momentane Situation erlaubt es, mehr Zeit zu investieren. Daher diese "Flut" an Pedalen. (Habe jetzt aber so gut wie alles abgearbeitet... ;-) )
 
Zuletzt bearbeitet:
disssa

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß37.018
Erster Testaufbau eines Projektes, welches schon recht lange in der Schublade schlummerte:
mono_test.jpg

Es handelt sich hierbei um den "exakten" Nachbau des Preamps des Traynor Monoblock II Amps. Für die Platine habe ich die originalen Schematics verwendet.
Die Bearbeitung des Gehäuses wird eine Herausforderung, denn...
mono_test2.jpg

...ich habe für den graph. EQ Fader verwendet. Einfacher wären Drehpotis gewesen...
 
lemBass

lemBass

Alone in the dark, Where ' demons are torturing me
Bassix
ß14.961
wozu dient der kleine Trafo beim "Trafo"? Sättigung?
würde ich danach:
Mit Drive wird bestimmt, wie hoch der Übertrager angesteuert wird. So wie ich die Beschreibung und die Entstehung der Schaltung verstanden habe, kann dadurch der Trafo so angefahren werden, dass er in "Sättigung" geht, wodurch wiederum ebenfalls Verzerrungen auftreten. Diese sind hier gewollt und tragen ebenfalls zum Sound bei. Man kann also Zerrsounds erzeugen durch die Softclipping-Schaltung, durch das harte anfahren des Übertragers oder halt durch Kombination beider Möglichkeiten.
jedenfalls vermuten.
 
disssa

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß37.018
disssa

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß37.018
Produkte dieser Firma scheinen es dir ja angetan zu haben. Woran liegt's?
Mmmm, ja es stimmt, ich mag Traynor-Amps. Warum?... Tja, ich weiß gar nicht so recht... Sie sind relativ einfach gestrickt und klingen irgendwie schnörkellos. Und sie sind nicht so übertrieben teuer. Leider sind die Teile hier in EU nicht so leicht zu finden.
 
disssa

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß37.018
Endlich fertig:
mono_front.jpg


mono_open.jpg


Das war bisher mein aufwendigstes Projekt. Alleine für das Gehäuse habe ich einige Stunden investiert. Aber: Ich habe wieder ´ne Menge gelernt, meistens aus Fehlern... ;-)
Auch beim nächsten Projekt werde ich Traynor treu bleiben!
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 

Oben Unten