Endstufen- bzw. Ausgangssicherung?

Klaus

Well-Known Member
Bassix
ß11.402
Hallo Leute,

habe folgendes Problem und hoffe es hat hier jemand Erfahrung damit und kann mir helfen. Ich habe mir vor ein paar Tagen ein Glockenklang Heartcore Box (4 Ohm) zugelegt. Da ich kein Klinke-XLR Kabel habe, hat unser Sänger mir mit einer Kombination aus XLR-Klinke und einem Kabel ausgeholfen. Nachdem ich meinen Gallien Krueger RB800 angeschlossen hatte, kam nur ein rythmisches Knacken aus der Box. Dann habe ich versucht, den Speakerausgang meines Hughes & Kettner Quantum 1x12 Combos, mit dieser Kabelkombination an die Glockenklang Heartcore Box anzuschließen (zum Probieren ob der Gallien oder die Box kaputt ist). Das selbe Knacken wieder.

Jetzt geben sowohl mein Gallien Krueger RB800 wie auch mein Quantum Combo nicht mehr. Alle Lichter leuchten, die Verstärker sehen so aus als wären sie in Ordnung, nur es kommt absolut kein Ton mehr raus. Beim Quantum merkt man es ganz deutlich, nicht mal mehr das Grundrauschen ist zu hören.

Jetzt meine Frage: Gibt es bei diesen beiden Amps eine Art Ausgangs, oder Endstufensicherung die - vielleicht durch einen Kurzschluss im Adapter - durchgegangen sein kann? Oder was könnte sonst kaputt sein? Ironie: danach wollte es mein Sänger wissen und hat einen Kanal seiner Gesangsanlage direkt mit einem XLR-XLR Kabel angeschlossen und die Box ging (wenn auch erst der 10er Lautsprecher, und noch ca. 30 Sekunden der 15er zusätzlich).

Vielen Dank, dass Du Dir meine Sorgen durchgelesen hast. Wenn mir hier jemand Infos geben könnte, bevor ich in den Werkstätten der Musikgeschäfte (finanziell) abgezockt werde. wäre ich echt dankbar. Ihr kennt das ja (oje, das wird teuer....).

 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Hey Klaus,

bei meinem Fafner ist das so, dass auf der Endstufe (also direkt auf der Platine) die Sicherungen für die Ausgänge sitzen. Also von aussen nicht zugänglich. Ich denke, dass das auch bei anderen Verstärkern zu sein könnte. Das Problem ist: Wenn Du die Gehäuse aufschraubst, verfällt die Garantie...sofern die bei Dir nicht eh schon verfallen ist!

Was mich aber an Deinen Ausführungen stutzig macht (kann aber auch sein, dass ich das nur falsch verstanden habe), ist, dass Du das alles über dieses eine Kabel gemacht hast. Es könnte am Kabel liegen.

Aber: Ich habe mir auch schonmal die Sicherungen auf der Endstufe geschossen, da kamen auch noch seltsame Geräusche aus der Box (kann sein, dass das auch Klacken gewesen ist). Wenn Dein Head keine Garantie mehr hat, dann schraub den mal auf und schau rein. Ansonsten kannst Du die Sicherungen auf jeden Fall auf Garantie tauschen lassen. Aber dann würde ich ein gescheites Boxenkabel nehmen :-)

Rock On,

Dennis
 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Ah ja..schau mal, ob der Gallien auf der Rückenplatte Sicherungseinsätze hat..Die Dinger müssen ja nicht zwangsläufig auf der Platine sitzen. Normalerweise ist jede Endstufe seperat abgesichert!
 

Klaus

Well-Known Member
Bassix
ß11.402
Hallo Dennis,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Du hast mir schone einige Sorgen genommen. Der Hughes and Kettner Quantum dürfte noch Garantie haben, da werde ich mal zu meinem Händler schauen, der Gallien Krueger ist aus den 80er Jahren, der hat sicherlich keine mehr. Doch wenn ich weiß, dass es "nur" die Sicherung ist, kann mir das ein Techniker sicher auch günstig machen....oder ich schraube wirklich selbst mal auf. Nein, hinten sind leider nur die Netzsicherungen direkt zugänglich. Nochmals vielen Dank, hatte gedacht mit zwei Bass-Anlagen habe ich immer was zum spielen, und auf einmal werde ich am Montag ganz ohne Amp da stehen. Hoffentlich kann der Händler mir am Montag die Sicherung gleich austauschen, damit ich am Abend nicht noch direkt über die Anlage gehen muss.....

Vielen Dank nochmals, schönen Sonntag und liebe Grüße, Klaus
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
[:D] Recht hat er! [:D]
kenn da welche, da wird was zusammenpasst auch zusammengesteckt. XLR=XLR egal ob Speakerout oder Mikro-in. Ich immer nochmal nachgeschaut, wenn unser Sänger was verkabelt hat. Zum schluss hat er es aber doch ziemlich gut hinbekommen.
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.269
Beim Quantum ist eine Ausgangs-Sicherung drin. Die sitzt allerdings innen. Beim 412 müsste es eine 5A träge sein.
Der GK hat meines Wissens keine Output-Sicherung.
Häng ihn auf keinen Fall an irgend eine Box, bevor ihn nicht ein Techniker geprüft hat. Wenn die Endstufe hin ist, kann es passieren, dass er Dir dann die Schwingspulen der Speaker mit Gleichstrom röstet und durchbrennt.
Nimm grundsätzlich nie ein Mikro-Kabel für Lautsprecher. Die sind oft kurzgeschlossen von 1 auf 3 oder 1 auf 2, um aus einem Symmetrischen einen Asymmetrischen Anschluss zu machen.
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.269
Zitat:Original erstellt von: Klaus


Ironie: danach wollte es mein Sänger wissen und hat einen Kanal seiner Gesangsanlage direkt mit einem XLR-XLR Kabel angeschlossen und die Box ging (wenn auch erst der 10er Lautsprecher, und noch ca. 30 Sekunden der 15er zusätzlich).
Das hatte ich bei meiner Heartcore noch nie. Hat die Box lange in einem feuchten Raum gestanden?
 

Klaus

Well-Known Member
Bassix
ß11.402
Hallo Victor,

danke für Deine Antworten. Du hast Recht. Der Sänger hat sicher ein Mikro Kabel verwendet, bzw. mir gegeben. Werde in Zukunft nur noch Boxen mit Klinkebuchse verwenden. Irgendwie muss das Zeug kompatibler sein. Die Glockenklang Box werde ich verkaufen ... bin eh kein 15er Freund. 12'er Lautsprecher haben mir immer am besten gefallen, und dann natürlich meine 8x10 SVT Box die ich in den 80er Jahren hatte. Da hat mein Gallien-Krueger geklungen ... bis heute unerreicht. Aber das geht transporttechnisch nicht mehr.

Die Glockenklang Box war länger im Eiskalten gestanden aber nicht unbedingt feucht. Hatte sie mir gerade zugelegt. Nicht zuletzt wegen der vielen guten Beurteilungen hier.

Bin jetzt vor allem traurig, dass mein Gallien Krueger hin ist. Momentan bin ich eh ein wenig vom Pech vefolgt. War am Mittwoch im Silbermond Konzert, bin eine Treppe runtergefallen (innen - es war so glatt auf der Treppe, vom Schnee den die Leute mit in die Halle gezogen haben), und habe mir den kleinen Finger gebrochen. Nicht nur, dass ich das Konzert verpasst habe - musste gleich ins Krankenhaus - jetzt ist meine ganze linke Hand im Gips und der Finger geschient, sondern Bass spielen geht auch mindestens die nächsten 4 Wochen nicht... habe also ausreichend Zeit, mein Equipment wieder auf Fordermann zu bringen.

Nur mit dem Gallien-Krueger mache ich mir Sorgen. Irgendwie liebe ich den Gallien Krueger RB800. Hoffe das wird nicht zu teuer....
 
Oben