Esh konkurs???

Dieses Thema im Forum "Das Instrument Bass & Teile" wurde erstellt von Shazam, 3. Februar 2005.

  1. Shazam

    Shazam Well-Known Member

    Bassix:
    ß1.722
    Hallo, nachdem mir nun unabhängig voneinander schon drei Leute erzählt haben, das es die Trierer Firma Esh nicht mehr gäbe, möchte ich doch mal nachfragen, ob jemand da etwas verläßliches zu sagen kann.
     
  2. Baba

    Baba New Member

    Bassix:
    ß254
    Hi Basstler !!!

    Noch gibt es Sie, die Firma Esh !!!
    Soviel ich weiss, läuft da gerade das Insolvenzverfahren, das heißt aber nicht zwingend, daß die zumachen !!![;-)]
    Da sollte man das laufende Insolvenzverfahren abwarten !!!

    Mit bassigen Grüßen
    Baba
     
  3. Separate Reality

    Separate Reality Not all those who wander are lost

    Bassix:
    ß10.190
    wäre schade um die...


    so geile bässe machen die
     
  4. Speedy

    Speedy New Member

    Bassix:
    ß0
    Wundert mich nicht - war ja sehr viel Schrott bei in den letzten Jahren.....sowas geht halt nach hinten los auf Dauer....
     
  5. Shazam

    Shazam Well-Known Member

    Bassix:
    ß1.722
    Ich war mal vor Ort in Trier und kann nur sagen, das Zoltan wirklich ein sehr netter Mensch ist!
     
  6. draht vader

    draht vader New Member

    Bassix:
    ß274
    Wenn das war ist finde ich das Schade[:-(]
     
  7. sloMo

    sloMo Active Member

    Bassix:
    ß331
    Erfahrungen? Also dass ESH nichtmehr so "über" sein soll, seitdem Herr Kost das Feld geräumt hat hat man wohl mitbekommen aber ansonsten...?!
     
  8. Speedy

    Speedy New Member

    Bassix:
    ß0
    Ich hatte mir mal einen bauen lassen - den hätte unser ortsansässiger Metzger besser hinbekommen - Fehler über Fehler......und dann monatelanges Gezeter - und ich war nicht der einzige, dem das so gegangen ist.
     
  9. Speedy

    Speedy New Member

    Bassix:
    ß0
  10. caruso

    caruso New Member

    Bassix:
    ß258
    Ich kenne so ein bischen die ESH Geschichte, seit ca. 1998: Am Anfang ging es noch, habe mal über Beyers music einen 5 saiter für kurze zeit gehabt, klang gut, ließ sich gut spielen, war mieserabel verarbeitet. Nachdem ich mich beschwerte, bot man mir einen anderen esh 5 saiter an, der für einen Bassisten gebaut wurde(custom) der auch in einem Klassik Orchester spielt. Dieser Basser hat den Bass nicht abgenommen, da er einige erhebliche Verarbeitungsmängel aufwies. Habe dann mein geld zurück bekommen. Schon damals hat Zoltan viel versprochen, und ich denke es war auch seine Absicht, korrekt zu handeln, aber die sache ist ihm über den Kopf gewachsen, der hatte niemanden, der ihm den laden organisiert hat. Konsequenz: die qualität wurde immer mieser, alles schnell schnell zusammengeschustert. Erschwerend kam wohl hinzu, daß die USA ihr Interesse an ESH Bässen entdeckten und Zoltan den Markt unbedingt bedienen wollte.
    Ich halte das alles nicht für böswillig, sondern einfach für Unfähigkeit, sich auf das wichtige und damit richtige zu konzentrieren. Schade.
     
  11. Speedy

    Speedy New Member

    Bassix:
    ß0
    Zoltan verspricht einem immer das Blaue vom Himmel - meist kann er´s aber nicht halten - warum auch immer, er hätte sich wohl lieber auf Qualität konzentrieren sollen - aber das sind jetzt alles Spekulationen.
    Ich habe eigentlich mit sowas gerechnet, das konnte nicht gut gehen....
     
  12. chefschlepper

    chefschlepper Active Member

    Bassix:
    ß311
    wow! [:O!]
    ganz schöne frechheit mit dem 4-saiter-body!!! [):]

    gut zu wissen...
     
  13. bauschi

    bauschi Well-Known Member

    Bassix:
    ß5.641
    o la la,

    esh is wech....na so ein pech......:-))


    bauschi
     
  14. Bassertom

    Bassertom New Member

    Bassix:
    ß224
    ist ihm also echt über den Kopf gewachsen... Da lobe ich mir absolut die Einstellung von Lefay!
     
  15. Gerne mal Jazz

    Gerne mal Jazz New Member

    Bassix:
    ß240
    Wie issn die[?]
     
  16. sloMo

    sloMo Active Member

    Bassix:
    ß331
    Bei dem musst du schon ein "paar Tage" warten, wenn die Auftragslage entsprechend ist [;-)].
     
  17. Gerne mal Jazz

    Gerne mal Jazz New Member

    Bassix:
    ß240
    Fair enough, soll ja oft was fürs Leben sein, da kann man mal warten.
    Ich fänds auch schade, wenn Esh vor die Wand gefahren wäre. Hier im Forum gabs einige Leute, die auch in jüngerer Zeit mit ihren Variousen und Notoriousen zufrieden waren. Nebenbei ist Instrumenten-Bau das schönste Handwerk, das ich mir vorstellen kann. Gehört eigentlich unter Artenschutz gestellt. [;-)]
     
  18. caruso

    caruso New Member

    Bassix:
    ß258
    Ja, wäre echt schade. Wenn ich mir den Verlauf der Geschichte ansehe, befürchte ich, eine Rettung der Fa. wird zu noch schlechterer Qualität führen, man braucht ja das Geld und wird sich möglicherweise einen ''kostengünstigen'' Produktionsstandort suchen. Aus irgeneinem Grund wird sich c. Kost schon davongemacht haben, und Peter Sonntag hat auch nix mehr mit dem Laden zu tun.
     
  19. Notorius

    Notorius Member

    Bassix:
    ß2.470
    [Ich fänds auch schade, wenn Esh vor die Wand gefahren wäre. Hier im Forum gabs einige Leute, die auch in jüngerer Zeit mit ihren Variousen und Notoriousen zufrieden waren.

    Ich spiele schon seit einiger Zeit einen Notorius II (Humbucker in Stegposition), Verarbeitung top, Sound und Spielkomfort auch. Selbst eingefleischte Musicman-Spieler überlegten, sich auch einen Esh zu kaufen.

    Einziger Schwachpukt nach etwa einem Jahr: die Elektronic machte Probleme. Sie wurde aber sofort und ohne Kosten (womit ich nicht gerechnet hatte) von Zoltan ausgewechselt. Seitdem gibts seit drei Kahren keine Probleme mehr.

    Wäre wirklich schade, wenn es Esh nicht mehr gäbe. War zu akzeptablden Preisen ein tolles Angebot
     
  20. Unlord

    Unlord New Member

    Bassix:
    ß240
    I just wish I heard all this a lot earlier. And I WISH even harder that my Esh bass will be delivered soon...

    Anybody got a clue where I can find more news concerning all this?