Flats für Motown

TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß67.101
Hier auch Thomastik Jazz Flats, wusste garnicht, dass es noch andere gibt ..... Seit 20 Jahren und inzwischen beim 3. oder 4. Satz angekommen, ich wechsele halt ziemlich oft! Ein neuer Satz hängt hier noch, vor 2025 werde ich den wohl kaum aufspannen und das war´s dann definitiv mit Saitenwechseln aufm E-Bass, irgendwann is auch mal gut.
Was, alle 5 Jahre ? Die pure Verschwendung ! Auf meinem EUB habe ich seit Kauf (2010) den gleichen Satz drauf; und der ist noch vom Vorbesitzer. ;-)
 
Andreas_SH

Andreas_SH

Gallischer Krieger
Bassix
ß22.111
TomW

TomW

Rubber Soul
Wo sind die Pyramid saiten im vergleich zum Labella, GHS, Chromes und TI's ?
Ich hatte einen Satz Pyramids (sind die eigentlich identisch mit Höfner-Saiten?) mal auf einem Höfner-Violinbass ... auffällig war, dass die E-Saite einen anderen Klang hatte als die übrigen ... das ist wohl absichtlich so und passt für Beat/60s-Sound u.ä. auch sehr gut ....

Die von Dir genannten Flats sind dagegen über den gesamten Satz betrachtet ausgewogen klingend ... ich höre da auch keine extremen Klangunterschiede ... es kommt einfach ein bisschen darauf an, ob man gerne "Wäscheleine" oder "Stahlseile" spielt ...
 
8Light

8Light

New Member
Bassix
ß356
Moin,

ich nutze die La Bella FL706 (104) auf dem Preci. Finde die sehr angenehm zum Spielen und mit unterlegtem Schaum soundtechnisch geht das schon gut richtung 'Motown'.

Die etwas stärkeren La Bella FS haben mir schon zu hohen Zug (daher günstig abzugeben). Die Jamerson hab ich dann gar nicht mehr ausprobiert.


grüße, Martin
Hm, jetzt bin ich wieder am Grübeln. Wollte die La Bella FS auf meinen Sandberg TT fretless aufziehen.
Vielleicht doch nicht die richtige Wahl. Oder ich probiere es und kauf sie dir ab.
 
cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß43.312
Ich habe gerade zwei Nordymutes bei Andy Kristall gekauft. Gut aber teuer. Müsste man auch selbst herstellen können.
 
Coroma 69

Coroma 69

Active Member
Bassix
ß2.635
Ich habe sie auf dem Jazz Bass, da sind sie wunderbar - aufm Preci haben sie mir auch nicht so gut gefallen
 
stephan

stephan

Well-Known Member
Bassix
ß29.188
Mir gefallen sie seit dem ersten Ton. Die Frage ist also, ob sie mir nach der Einspielzeit weniger gefallen werden. :ugly:
 
Heisterbass74

Heisterbass74

Active Member
Bassix
ß10.651
Ich habe jetzt seit letzter Woche Erfahrungen mit den Low Tension Flats von La Bella. Die sind auf dem Tune Single Cut, der ebenfalls noch "chambered" ist. Dieser Bass hat eine 36er-Mensur und die XL-Variante der Saiten schaffen das von der Länge. Der Effekt ist ein bisschen vergleichbar mit dem, wenn man auf einem Kontrabass von der Stahlsaite zum blanken Darm wechselt. Die Schwingungen werden größer. Das macht ziemlich Spaß, auf dem Bass damit zu spielen, weil es eine Nuance von akustischem Bass ergänzt. Unabhängig davon klingen sie auch gut, brauchen aber natürlich noch Einspielzeit.
Auf dem Magnus Classic befinden sich Pyramid Flats. Der Bass klingt mit den Kloppmann Pickups hervorragend authentisch nach Jazz Bass.
Auf dem D. Lakin bleibt doch der Jammerson Satz. Gegen einen Saitenwechsel beim Traditionspreci bin ich doch resistent.
 

Anhänge

 

Oben Unten