FMC 1128 EX Neo Deluxe Review

Paulito

Well-Known Member
IMG_3456.jpg


Ich habe ja schon über die FMC 1158 EX Neo berichtet und wollte heute kurz einmal die brandneue FMC 1128 EX Neo Deluxe vorstellen.Hier der Link zu dem Review der 1158 EX Neo.

Alles was ich dort geschrieben habe trifft weitgehend auch auf die 1128 EX zu. Vor allem was Auflösung, Definition und Ortbarkeit betrifft. Bei beiden Boxen ist der 1158 EX der gleiche 8“ Breitband Lautsprecher verbaut. Dieser 8er ist das Kernstück der EX Serie und hat hervorragende Soundqualitäten. Besonders beindruckend ist hier der Übergang von den Bässen und Tiefmiten hin zu den höheren Mitten und Höhen. Die Boxen klingen sehr homogen und kommen dem Ideal einer Punktschallquelle schon sehr nahe.

Die 1128 EX ist etwas größer als die normalen 112er von FMC. Die Maße sind 45x53x40. Dies ist bedingt durch die Größe der Lautsprecher und hat auch einen entscheidenden Vorteil: Die 1128 EX hat im Vergleich zu den 12er Boxen mit den Maßen von 41x53x40 deutlich mehr und offenere Bässe. Auch klanglich gefällt mir die 1128 EX deutlich besser als die „normalen“ 12er Boxen mit Horn. Diese sind meist etwas kleiner jedoch ist der Sound doch oft in den Bässen etwas eng und wirkt im Direktvergleich etwas gequält.

Hier ein Bild der 12er FMC Boxen zum Größenvergleich:

IMG_3456.jpg

Größere Gehäuse klingen einfach besser und lassen die Speaker besser atmen. Das ist mir auch bei den 15er FMC Boxen aufgefallen. Ein paar cm machen hier einen entscheidenden Unterschied! Auch ist bei fast allen Boxen mit der Kombination 15er oder 12er mit Horn immer ein Loch in den Hochmitten, da die Hörner erst in den Höhen ihren optimalen Einsatzpunkt haben. Erwähnenswert wäre übrigens auch noch die Qualität der FMC Neo Deluxe Versionen. Die hier verbauten Speaker klingen wirklich sehr gut und haben nicht das berüchtigte „Neo Genöle“ in den Mitten. Hans verwendet hier übrigens auch eine spezielle Beschichtung, welche die Lautsprecher noch homogener klingen lassen. Endlich habe ich Neo Boxen die mich klanglich völlig überzeugen. Juhu!

Ich kann jedem nur empfehlen sich die die FMC EX Boxen einmal näher anzuhören. Für mich im Moment die besten Bassboxen. Jawohl! Und hier mit Amp und Bass, ein sehr effektives, kompaktes und lautes Setup:

IMG_3458.jpg

Und hier noch die 1128 EX gestackt mit der 1158 EX, der Sound ist spektakulär und lässt sich schwer in Worte fassen!

IMG_3459.jpg


Buuuuuummmmm,

Paul
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

No Roses no Skies

Well-Known Member
Bassix
ß10.269
Interessant, noch jemand der die umstrittene Kombo 15er plus 12er Box kombiniert. Danke für das Review. Ich selber habe mir vor kurzem die 1126 cl zugelegt um sie mit meiner Warwick 15er (eine ältere schwarze Box mit Filzbezug ohne Horn, die mich als Standalone schon überzeugt) zu kombinieren. Lässt sich gut stapeln, da die Fmc nur ein paar cm schmaler ist. Klanglich ist das Experiment auch gelungen, ich bin voll zufrieden.

Vermutlich brauche ich in Zukunft 2 Stacks. Da wäre für mich interessant wie sich die neue 1128 neo mit der 1126 cl verträgt.

in einem anderen Thread habe ich was darüber gelesen dass sich Lautsprecher erstmal einschwingen müssen.. Seltsamerweise kam mir der Klang bei der 2. Probe tatsächlich transparenter, durchsetzungsstärker und lauter vor.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Hallo,

ich habe ja schon über die FMC 1158 EX Neo berichtet und wollte heute kurz einmal die brandneue FMC 1128 EX Neo Deluxe vorstellen.
Hier der Link zu dem Review der 1158 EX Neo:

https://www.bassic.de/threads/fmc-1158-ex-neo-prototyp-ausführliches-review.14842542/

Alles was ich dort geschrieben habe trifft weitgehend auch auf die 1128 EX zu.
Vor allem was Auflösung, definition und Ortbarkeit betrifft.
Bei beiden Boxen isti der 1158 EX der gleiche 8“ Breitband Lautsprecher verbaut.
Dieser 8er ist das Kernstück der EX Serie und hat hervorragende Soundqualitäten.
Besonders beindruckend ist hier der Übergang von den Bässen und Tiefmiten hin zu den höheren Mitten und Höhen.
Die Boxen klingen sehr homogen und kommen dem Ideal einer Punktschallquelle schon sehr nahe.

Die 1128 EX ist etwas größer als die normalen 112er von FMC
Die Maße sind 45x53x40.
Dies ist begingt durch die Größe der Lautsprecher und hat auch einen entscheidenden Vorteil:
Die 1128 EX hat im Vergleich zu den 12er Boxen mit den Maßen von 41x53x40 deutlich mehr und offenere Bässe.
Auch klanglich gefällt mir die 1128 EX deutlich besser als die „normalen“ 12er Boxen mit Horn
Diese sind meist etwas kleiner jedoch ist der Sound doch oft in den Bässen etwas eng und wirkt im Direktvergleich etwas gequält.

Größere Gehäuse klingen einfach besser und lassen die Speaker besser atmen.
Dies ist mir auch bei den 15er FMC Boxen aufgefallen.
Ein paar cm machen hier einen entscheidenden Unterschied!
Auch ist bei fast allen Boxen mit der Kombination 15er oder 12er mit Horn immer ein Loch in den Hochmitten da die Hörner erst in den Höhen ihren optimalen Einsatzpunkt haben.

Erwähnenswert wäre übrigens auch noch die Quältet der FMC Neo Deluxe Versionen.
Die hier verbauten Speaker klingen wirklich sehr gut und haben nicht das berüchtigte „Neo Genöle“
in den Mitten. Hans verwendet hier übrigens auch eine spezielle Beschichtung, die die Lautsprecher noch homogener klingen lassen….
Endlich habe ich Neo Boxen die mich klanglich völlig überzeugen. juhu!

Ich kann jedem nur empfehlen sich die die FMC EX Boxen einmal näher anzuhören.
Für mich im Moment die besten Bassboxen. Jawohl!

Hier ein Bild der 12er FMC Boxen zum Größenvergleich:

Anhang anzeigen 14049

Und hier mit Amp und Bass, ein sehr effektives, kompaktes und lautes Setup:

Anhang anzeigen 14050

Und hier noch die 1128 EX gestackt mit der 1158 EX, der Sound ist spektakulär und lässt sich schwer in Worte fassen……

Anhang anzeigen 14051


Buuuuuummmmm,

Paul
Du bist sehr böse, uns das hier anzutun, genauso der Hans. ;-)
Die 1158 hat mich ja schon gasig gemacht, jetzt das...
edit meint natürlich die 1158 EX
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Bassix
ß89.126
MIkki, wäre für dich nicht eher die 2158EX was? DIe hätte dann 2x15" und 2x8" :bier: und davon dann zwei parallel. Das dürfte für eueren Proberaum reichen! :D
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß30.864
Die Boxen klingen sehr homogen und kommen dem Ideal einer Punktschallquelle schon sehr nahe.
Dieser Satz macht mich neugierig...heisst das, wenn Du die Box unter unterschiedlichen Winkeln/Entfernungen anhoerst, sie immer gleich klingt, und dasselbe Frequenzspektrum hat?
Und auch, dass es keinen Unterschied macht, ob die Box auf dem Boden oder leicht erhoeht steht?
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Rate mal, warum ich im Parallel-Fred nach dem 8"er gefragt habe...? ;-)
Ich hab nict die geringste Ahnung! ;-)
MIkki, wäre für dich nicht eher die 2158EX was? DIe hätte dann 2x15" und 2x8" :bier: und davon dann zwei parallel. Das dürfte für eueren Proberaum reichen! :D
Vermutlich schon, aber in dem Fall wäre die schnuckelige 1158 EX für Gigs, da brauch ich meist nicht so garstiges Zeugs wie im Proberaum ;-)
Außerdem hat Hans ja ein paar Leutchen hier mir einer 415 ganz wuschig gemacht. Rate mal, ob ich dabei bin......
:D
 

Paulito

Well-Known Member
Dieser Satz macht mich neugierig...heisst das, wenn Du die Box unter unterschiedlichen Winkeln/Entfernungen anhoerst, sie immer gleich klingt, und dasselbe Frequenzspektrum hat?
Und auch, dass es keinen Unterschied macht, ob die Box auf dem Boden oder leicht erhoeht steht?
Hallo,
die EX Boxen klingen wesentlich homogener als andere Boxen bei unterschiedlichen Entfernungen / Winkeln.
Vor allem geht der 8er sehr gleichmässig auch in unterschiedlichen Lautstärken immer mit dem Bass speaker mit!
Der 8er strahlt bei ca 1khz, also dem wichtigen Mittenbild fast kugelförmig ab.
Ganz entscheidend für die Ortung!
Bei zunehmender Frequenz bündelt er etwas mehr, aber immer noch viel breiter und natürlicher als ein Horn.

Wenn man die EX Boxen zum ersten mal anspielt, hört es sich zunächst recht unspektakulär an.
Das große Aha Erlebnis kommt dann, wenn man den 8er ausschaltet.
Übrigens ist der 8er bei mir immer voll an.
Es klingt nie unangenehm oder harsch im oberen Frequenzbereich.
Selbst angezerrte Sounds britzeln oder sägen bei mir nicht!

Das ganze geht ein wenig in Richtung Abhöre / PA.
Jedoch 100% Band und Alarmtauglich und der richtigen Portion Färbung
die man einfach als Bassist auf der Bühne braucht.
Die Boxen sind auch recht laut und haben ordentlich Punch. 8D
Der Wirkungsgrad ist vor allen bei der 1158 EX beindruckend,
diese Box hält locker mit jeder 410 mit.
Die 1128 EX kann man in diesem Zusammenhang quasi als kleine Schwester der 1158 EX betrachten.

Die 1128 EX nehme ich gerne für Proben und kleine bis mittlere Gigs mit.
Habe hier auch schon Räume bis ca 150 Leute perfekt von der Bühne aus beschallt.

Die 1158 EX bringt auch hochgestellt, also vom Boden entkoppelt, ein sehr gutes Fundament.
Die 1128 EX klingt schon etwas dünner wenn man sie entkoppelt. Aber immer noch sehr brauchbar.
Das hat einfach generell mit Speaker/Gehäusegrößen zu tun.

Auf jeden Fall empfehle ich euch die größere Gehäusevariante bei der 1158 EX.
also 60x53x40, die 53x53x40 Variante klingt im Bassbereich deutlich "enger".

Die 1128 EX ist so wie sie ist, perfekt.

Buuuuuuummmmm,
Paul
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Hallo Paul!

Vielen Dank für das positive Review!

Die 115 EX gibt es nur in der 53h 60b 40t Variante! kleiner geht wegen dem 8er schon nicht.
Die 1128 EX auch nur in dem etwas größeren, aus klanglichen und auch aus Platzgründen.

Ich richte gerade eine Seite auf der HP für die EX Serie ein.
Da sich das Konzept dann doch von meinen anderen Boxen abhebt sollen die auch eine eigene Seite bekommen.

LG,

Hans
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß22.938
Ach so eine 1x12er oder 2x12 juckt mich ja auch schon die ganze Zeit. Bräuchte halt was in 4 Ohm um meine 2153 seriell zu ergänzen. Der MyWatt läuft ja nicht mit 2 Ohm
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Hans, lt. deiner Website sind die EX Varianten etwas günstiger als die 1153/1123? Sprich wir reden hier von unter 500€ für eine 115+8 ohne Horn? Das ist mal sowas von fair!
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Eine 215er mit einer 112er seriell zu fahren, macht keinen Sinn.
Da kommst du mit der 215er alleine besser zurecht.
Woran liegts? Willst Du mehr Laut, oder einfach mehr Wucht wegen der größeren Membranfläche?
Mit einer 212 in 4 Ohm geht das schon eher.
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß38.501
Gibt es jede Box als EX? Wäre eine 2x12 mit 8er möglich oder braucht man dann zwei 8er? Was würde diese Box wiegen?

Gruß Hen
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß22.938
Also seriell muss ich leider wegen dem Weber machen. Die 2x15er hat ja 4 Ohm und tiefer als 4 Ohm ist beim Weber nicht.
Ich habe hauptsächlich an eine leichtere/handlichere Box gedacht für kleinere Gigs, damit ich nicht immer die große dicke Berta mitnehmen muss.
Bei den 12er Speakern werden immer die Mitten gelobt und gegen nen mü mehr Mitten hätte ich bei der 2153er nix. Schub habe ich eigentlich mehr als genug.
Zudem hätte die 12er auch noch genug Pfund damit ich nichts vermisse, wenn ich sie alleine spiele.

Wenn ich ehrlich bin ist es nicht notwendig die 2153 zu ergänzen, dass macht ja auch die Entscheidung so schwierig.
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Die EX Varianten liegen preislich zwischen den 2 und 3 Wege Boxen. Das ergiebt sich einfach aus den Material und Arbeitskosten so.
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Ich denke auch dass das schon echt Luxusgedanken sind mit der Erweiterung der 2153. Man darf nicht vergessen dass der Mywatt sehr Eigen klingt und das tut er auch in den Mitten vor allem Tiefmitten, die er je nach Bass entweder hat oder auch nicht.
Mit einem Jazzbass werde ich am Mywatt nicht glücklich, mit einem Preci schon.
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß22.938
Mit meinem Fernades Tremor Deluxe und dem Ibanez SR600 bin ich am MyWatt eigentlich sehr zufrieden. BTW die fehlenden Tiefmitten bringt der Diamond Compressor über seinen EQ. Seit ich den habe, bin ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Sound des Webers und meinen Bässen.

Hans du hast schon recht, dass sind "Luxusgedanken". Ich sag ja, nen richtig logischen Grund eine 2x12 zu kaufen habe ich nicht, trotzdem jucken die Finger.
Aber gut, du hast mich überzeugt, ich glaube ich stelle den kauf einer 2x12 mal auf die irgendwann ToDo Liste.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Mit meinem Fernades Tremor Deluxe und dem Ibanez SR600 bin ich am MyWatt eigentlich sehr zufrieden. BTW die fehlenden Tiefmitten bringt der Diamond Compressor über seinen EQ. Seit ich den habe, bin ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Sound des Webers und meinen Bässen.

Hans du hast schon recht, dass sind "Luxusgedanken". Ich sag ja, nen richtig logischen Grund eine 2x12 zu kaufen habe ich nicht, trotzdem jucken die Finger.
Aber gut, du hast mich überzeugt, ich glaube ich stelle den kauf einer 2x12 mal auf die irgendwann ToDo Liste.
Steig bei uns mit ein, und ordere auch eine 415! :D
 
Oben Unten