Frage Synth-Sound

G.Ras

G.Ras

Member
Bassix
ß200
hi zusammen

im zuge der erweiterung unseres bandsounds habe ich über die anschaffung eines synths nachgedacht.

hier mal eine kleine impression wie das ganze in etwa eingesetzt werden soll http://www.youtube.com/watch?v=Fs_Xt2EY940 (sound im strophen-part ab sekunde 18D.

mir ist durchaus klar, dass das ganze auch durch keyboard doppeln geschehen kann, darum gehts hier aber nicht.

was denkt ihr denn welche gerätschaften dafür am besten geeignet wären?

hier noch ein kleines beispiel in welchem rahmen das ganze eingesetzt werden soll http://www.youtube.com/watch?v=SmkxsIx3tlI
in dem part ab ca. 3min könnte ich mir das ganze gut vorstellen.

greetz
n.
 
seele

seele

Active Member
Bassix
ß320
Mutron im "Down Sweep" und "Low" Einstellung... dazu eventuell noch ein Octaver für mehr Synth Sound.
 
bassbeat

bassbeat

Well-Known Member
Bassix
ß13.970
Ich hab ein Roland v-Bass.

Kannste echt abgefahrene Sounds machen!

Youtube mal Roland V-Bass.
 
G.Ras

G.Ras

Member
Bassix
ß200
danke für das bisherige feedback

der roland v-bass hat in der tat interessante sounds zu bieten. dabei würde ich bestimmt fündig werden. allerdings ist das teil auch nicht soo billig.

mu-tron wäre wohl auch eine möglichkeit, aber wohl auch keine billige. wie sieht es denn eigentlich mit dem q-tron aus? gibt es dazu irgendwelche meinungen?

und generell hätte ich auch noch eine frage (entschuldigt bitte mein mangelndes technik-wissen, ich bin eher der plug´n play typ). das mu-tron z.b. bassiert je eher auf filter bzw. auto-wah funktionen. ist das denn eigentlich das richtige für meinen zweck?
ich hab in der vergangenhiet einige zeit mit einem ebs bass IQ herumgespielt, dabei kamen auch durchaus sounds heraus die in die richtung gehen die ich will. aber irgednwie wie hat mir etwas "synthy-dreck" im sound gefehlt (ich hoffe das ist irgenndwie verständlich).

wie sieht es denn eigentlich mit dem markbass super synth aus? aufgrund seiner (softwarebedingten) einstellungsmöglichkeiten sollten die gewünschten sounds damit doch auch möglich sein.

greetz
n.
 
bassbeat

bassbeat

Well-Known Member
Bassix
ß13.970
Also ich würde meinen v-Bass mit gk-3 midi-tonabnehmer verscherbeln.
Ich habe da einige unangenehme Rechnungen zu bezahlen und bin gezwungen, Material los zu werden.
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß35.967
Markbass SuperSynth
Kostet ja auch nicht mehr die Welt und man bringt da wirklich super Sounds raus.
 
G.Ras

G.Ras

Member
Bassix
ß200
@alex de luxe

wies aussieht hast du den markbass synth auch im live einsatz. wie schlägt der sich denn dabei? ich meine wie es in punkto ansprechverhallten dynamik etc. aussieht. die sounds die ich damit erreichen will wären damit wohl realisierbar.

greetz
n.
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß35.967
Dynamik ist schon geil, kannst vor allem voll einstellen. Lade dir mal die Software herunter, dann siehst du alle Parameter.
Das Teil kostet auch nicht mehr wirklich viel, hier hats sogar eines in den Kleinanzeigen.

Ich muss aber zugeben, es live noch nicht getestet zu haben, denn solchen Sound brauche ich live nicht. Zumindest im Moment nicht.
 
 

Oben Unten