Frequenz Bassbox?

fmm
fmm
Well-Known Member
Ich mache ja ähnliche Mucke wie @Bassgoeran, Rockcovermucke 60er,70er,80er Jahre.
Für mich sind es FMC 15er Boxen. Entweder 215 N2 MH (33Kg) oder 115M UL (16Kg), je nach location.
Ich möchte die regelbaren Mitteltöner nicht mehr missen.
Mit allen meinen Amps (Traynor YBA-200, Peavey MiniMax, EBS classic450) und Bässen (Tokai Hard Puncher, Yamaha BBs) bekomme ich den Sound sehr oldschoolig mit Druck und Punch hin.
Und wenn es ganz hart zugehen soll kann ich auch auf 3x 15" gehen. :evil:
 
FMC
FMC
Bassboxenmanufaktör
@Bassgoeran, reichen würde die Version ohne Hochton auf jeden Fall wenn Du bei Deinen jetzigen Boxen auch keinen benutzt. Die Box hat Kontur und einen gut ortbaren Sound auch ohne HT. Es ist auch die Frage was Du für einen Sound reinschickst. Wenn das eh schon ein Sound ohne Höhen ( Bass mit zugeregelter Tonblende oder runtergeregelten Höhen am Amp oder alte Saiten etc. ) ist dann brauchts auch keinen HT. Für den Fall des Wiederverkaufs irgendwann wird ein HT von Vorteil sein, Mittelton oder EX bringe ich in den Gehäuse nicht unter. Wenn Dich der Aufpreis für den HT nicht stört dann würde ich sie so empfehlen. Der ist ja auch stufenlos regelbar, von daher machst Du ihn wenn Du ihn nicht brauchst einfach auf Linksanschlag und dann ist er auf 0 geregelt.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
rude finger
2 x 112 ist zwar (deutlich) schwerer, aber einfacher über 2 Hände zu verteilen
Sehe ich nicht so. Dann klötern Dir die Boxen beim Tragen gegen die Beine und die nächste Tür ist dann auch schwieriger zu passieren, als mit der 212 vorm Bauch ;-)
Zudem ist die symmetrische Last vorm Bauch gesünder für den Rücken.
 
bassilisk
bassilisk
Robust, verträgt auch Halbschatten
Bassix
ß8.673
"Faule Esel schleppen sich schon beim ersten Mal zu Tode."
Ich habe die 212er in einer Hand, den kleinen Bastard in der anderen, den Bass auf dem Rücken.🤡
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Bassix
ß94.222
212 in der schlanken, hohen Bauform ist tatsächlich einfacher zu transportieren als eine 112, insbesondere wenn 4 Lenkrollen drunter sind. Dann kannst Du die Box ohne jede Gewichtsbelastung vor Dir her schieben und das Gewicht spielt auch keine grosse Rolle mehr. Eine 112 musst Du dagegen auf jeden Fall tragen.

NB: Ausserdem macht eine 212 einen schönen, fetten Wohlfühlsound. Ein guter HT dazu, ein 500W+ Amp drauf und Du bist für alle Events gerüstet.
 
honkymeyer
honkymeyer
Well-Known Member
Bassix
ß8.928
So eine Bassbox kauft man ja nicht bloss für die nächsten 12 Monate. Eigentlich will man sie doch für Jahre, evtl. Jahrzehnte spielen, oder ? Da würde ich über 74 Euro mehr für einen Hochtöner und dafür eine Menge mehr Optionen nicht gross nachdenken.
Genau. Und falls Du sie mal verkaufen möchtest, sind die Chancen mit Hochtöner besser!
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Bassix
ß48.630
Hab ja die 212H UL als HP Version.
Ich sach mal so: Dampf ohne Ende :great:
Sie ist wegen der Speaker natürlich sehr linear.
Mein Gedanke: Ne lineare Box kann man leichter in eine Richtung "verbiegen" als eine nicht lineare ihren Grundsound auszutreiben.
Formfaktor ist einfach super.

Aber ich würde mir NIEMALS eine Box ohne Hochtöner kaufen. Bei Verkauf wird's schwierig... Flexibilität sehr eingeschränkt. Viele Effekte kommen nicht gut rüber...
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Bassix
ß94.222
Bei den FMC UL würde ich immer zur HP Version raten, auch dann, wenn man die Belastbarkeit gar nicht benötigt. Warum ? Die HP Version hat jeweils einen Woofer mit deutlich mehr Xmax bzw. Hub drin. Das macht im Bass schon einen entscheidenden Unterschied. Da ist einfach mehr Druck drin. Die paar Kilos mehr spielen kaum eine Rolle, zumal dann nicht, wenn man (wie ich) sowieso alles auf Rollen stellt.
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Bassix
ß94.222
ich habe auch Hansens 212H UL.
Die ist echt easy! Nach meinem Bass mein bester Freund. Macht alles mit. Macht eine gute Figur. Macht nie Probleme. Reist das Maul auf. Setzt sich durch. Spricht eine klate Sprache. Gewinnt Freunde. Sorgt gut für mich.
Mir geht es gut, wenn ich neben ihr stehe!
:bier:
Sach' ich ja. Dazu noch ein potenter Class-D Amp, der die 500W auch an 8Ohm bringt und es kann nichts mehr schief gehen. Damit ist man für jede Situation passend gekleidet.
 
 

Oben Unten