Gallien-Krueger-Amps: Bob's Home


stoneface
stoneface
There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß89.934
Na das ist ja ein Ding.
GK 400 RB II und GK 400 RB IV sind vom Aufbau wie auch von der Optik her, zwei völlig verschiedene Geräte.
Und zwar komplett anders :D
Ok, hab nochmal gegogglt und gesehen, dass bei einer Anzeige ein 4er fälschlicherweise als 2er angegeben wurde. Deshalb die Verwirrung.
Ich hab inzwischen auch diesen Fred gefunden: https://www.bassic.de/threads/gallien-krueger-400rb.14787674/page-6 , wo meine Frage zum 400RB im Prinzip schon geklärt wird.

Jetzt bleibt die Frage nach dem Unterschied zwischen RB III/IV und Backline (Leistung mal außen vor gelassen). Ich sehe, dass der Backline noch einen Overdrive-Kanal hat, dafür kein Presence. Der Rest sieht gleich aus. Klingt der auch gleich wie der RB?
 
jaco1972
jaco1972
Member
Bassix
ß27.166
Jetzt bleibt die Frage nach dem Unterschied zwischen RB III/IV und Backline (Leistung mal außen vor gelassen).
Mit der Backline Serie habe ich weniger gute Erfahrungen.
Und zwar in Puncto Zuverlässigkeit der Technik.
Eigentlich macht GK null Probleme.

Die BL Serie wurde oft an Musikschulen verwendet, deswegen hatte ich reichhaltig Gelegenheit damit zu arbeiten.
Ich persönlich würde immer zur RB Series greifen!
 
slappi
slappi
Well-Known Member
Bassix
ß7.212
Mit der Backline Serie habe ich weniger gute Erfahrungen.
Und zwar in Puncto Zuverlässigkeit der Technik.
Eigentlich macht GK null Probleme.

Die BL Serie wurde oft an Musikschulen verwendet, deswegen hatte ich reichhaltig Gelegenheit damit zu arbeiten.
Ich persönlich würde immer zur RB Series greifen!
Kann ich so bestätigen
 
Patrick@Stereomountain
Patrick@Stereomountain
Riffs / Krach / Walgesang
Bassix
ß7.845
Mit der Backline Serie habe ich weniger gute Erfahrungen.
Und zwar in Puncto Zuverlässigkeit der Technik.
Eigentlich macht GK null Probleme.

Die BL Serie wurde oft an Musikschulen verwendet, deswegen hatte ich reichhaltig Gelegenheit damit zu arbeiten.
Ich persönlich würde immer zur RB Series greifen!
Kann ich so bestätigen
Ähm… ok.

Ich würde mal ergänzen, dass der Backline 600 meine Einstiegsdroge in die Welt von Bob war und ich das Teil selbst zum damaligen Neupreis unglaublich viel Amp fürs Geld fand.
Viele User hier (Suche : Backline > Dieses Thema) haben ähnlich positive Erfahrungen gemacht, zumal man die Geräte gebraucht für ein Butterbrot hinterhergeschmissen bekommt.

Was die Zuverlässigkeit angeht: Auch die Backlines sind von der Problematik betroffen, das bei GK Schwierigkeiten gab, als auf bleifreies Lötzinn umgestellt wurde… wenn jemand den Jahrgang (2003/4/5?) im Kopf hat, bitte ergänzen. Hatte meiner damals auch, weshalb Thomann damals nach Reklamation die Innereien komplett ausgetauscht hat… seitdem läuft die Kiste seit mehr als 15 Jahren einwandfrei, von daher sehe ich das Problem nicht.

Das Geräte in Musikschulen nicht mit Samthandschuhen angefasst werden, sehe ich als ein ganz anderes Thema, das man jetzt nicht wirklich der BL-Serie vorwerfen kann.
 
dumbass
dumbass
Well-Known Member
Bassix
ß12.107
Die Umstellung auf Bleifrei, ach ja. Die Jungs unserer Videoabteilung haben, auch auf Jobs, jedes Gerät was zickte nachgelötet und dann gings meistens wieder. Das kann eigentlich jeder der einen Lötkolben ziterfrei halten kann.
Kolben auf Temperatur (min 380) Lötstelle erhitzen, etwas Lötzinn ran "die nächste bitte", oft sind Platinen durchkontaktiert und dadurch besonders empfindlich.
mbG
dumbass
 
DeBone
DeBone
Well-Known Member
Bassix
ß26.618
Also mir ist bisher nur ein RB abgeraucht :-) ein Backline noch nicht.
Soundmäßig sind die Backline keinesfalls unterlegen wenn man die zusätzlichen Features und das mehr an Leistung der RB Serie nicht braucht.

Das bei Gallien irgendwann die Potis kratzen und die damals ein Lötproblem hatten betrifft alle Serien.
 
jaco1972
jaco1972
Member
Bassix
ß27.166
Das Geräte in Musikschulen nicht mit Samthandschuhen angefasst werden, sehe ich als ein ganz anderes Thema, das man jetzt nicht wirklich der BL-Serie vorwerfen kann.
Leider doch!
Bei drei Neugeräten, zwei Topteilen und einem Combo gab es nach sehr kurzer Zeit Probleme mit dem Netzteil.
Nichts ging dort mehr. Es hatte Wochen gedauert bis die Gerätschaften getauscht zurückkamen...
 
Patrick@Stereomountain
Patrick@Stereomountain
Riffs / Krach / Walgesang
Bassix
ß7.845
Leider doch!
Bei drei Neugeräten, zwei Topteilen und einem Combo gab es nach sehr kurzer Zeit Probleme mit dem Netzteil.
Nichts ging dort mehr. Es hatte Wochen gedauert bis die Gerätschaften getauscht zurückkamen...
Hmm… sehr ärgerlich. Aber das war nicht zufällig so um den Dreh 2003-2005?
 
jaco1972
jaco1972
Member
Bassix
ß27.166
Hmm… sehr ärgerlich. Aber das war nicht zufällig so um den Dreh 2003-2005?
Nein, das war zeitlich in 2010 / 2011.
Die neuen Geräte fielen in kürzester Zeit nach Anlieferung nacheinander aus.
Das dritte nach max. 2 Wochen.
Alles musste wieder zurück zum T, dem damaligen GK Vertrieb in Deutschland.
Wo die letztendlich überarbeitet und instandgesetzt wurden habe ich nie erfahren.
Jedenfalls waren sie etliche Wochen weg.

Diese Geschichten mit dem bleifreien Lot im GK 400 RB III waren viel früher aber das weiß der disssa viel besser als ich.
 
haebbe58
haebbe58
Schwabassist
Bassix
ß96.775
Meinen GK 400 RB III hab ich gebraucht und äußerlich recht abgeranzt hier vor nicht allzu langer Zeit erworben ... aber der läuft einwandfrei, klingt allerfeinst und fett und hat keinerlei Aussetzer, nicht mal ein Poti kratzt oder ein Schalter zickt. Der war vorher sehr viel und ständig im Einsatz laut Vorbesitzer ... evtl. ist das der Trick ...

Nur die Schrift geht überall ab, sobald man etwas fester mit dem Finger drüber fährt ... irgendwann wird er wohl ganz blank sein auf der Frontplatte, dann mach ich einfach ne Folie drauf mit einem Bild einer Frontplatte ... :nix:
 
Zuletzt bearbeitet:
stoneface
stoneface
There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß89.934
Die neuen Geräte fielen in kürzester Zeit nach Anlieferung nacheinander aus.
Das dritte nach max. 2 Wochen.
Das hört sich aber eher nach einem Produktionsfehler an. Da hat wahrscheinlich der Stift eine Woche lang ein falsches Bauteil bestückt, das dann nach ein paar Betriebsstunden den Geist aufgegeben hat.
Die Serie an sich dürfte wohl in Ordnung sein, und die betroffenen Geräte sind längst repariert.
 

bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Bassix
ß70.104
Kann mir jemand mal mit der Schraubengröße für die Gummifüße beim RB 400 IV / 700 / 1001 weiterhelfen.
Ich muß bei mir unbedingt Füße nachrüsten, der Amp rutscht auf dem glatten Boxenfilz.
Finde aber keine passenden Schrauben.
Vom alten RB 400 I und II und vom 800 RB passt leider nichts.

Hast Du da schon Hilfe erhalten?

Hab meinen RB 400 IV gerade wieder mal angeworfen, aber leider festgestellt dass ich den im Rack mit der blanken Unterseite auf eine Korkplatte gestellt habe. Ohne Füße.

Keine Ahnung, ob @TomW mir den damals mit den Füssen geschickt hatte? 🤷‍♂️
Falls ja, kann ich aber nochmal suchen.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Bassix
ß43.603
Kann mir jemand mal mit der Schraubengröße für die Gummifüße beim RB 400 IV / 700 / 1001 weiterhelfen.
Ich muß bei mir unbedingt Füße nachrüsten, der Amp rutscht auf dem glatten Boxenfilz.
Finde aber keine passenden Schrauben.
Vom alten RB 400 I und II und vom 800 RB passt leider nichts

Hast Du da schon Hilfe erhalten?

o.k. mit Maßen kann ich nichts sagen.
Vielleicht passen ja solche Füßchen?
 

Anhänge

  • 20210912_093929.jpg
    20210912_093929.jpg
    165,9 KB · Aufrufe: 13
TomW
TomW
A Night At The Opera
... Keine Ahnung, ob @TomW mir den damals mit den Füssen geschickt hatte? 🤷‍♂️
Falls ja, kann ich aber nochmal suchen.
Puh, da fragst Du mich was :confused: ... ich kann nur sagen, dass ich alles mitgeschickt habe, was in meinem Rack verbastelt war (also auch diese Schutzbügel) .... wie sehen denn die originalen GK-Füßchen aus? ...wenn sie noch in meiner Bastelkiste liegen, hatte ich sie auch nicht verbaut .... aber verrutscht ist damals nix, war ja festgeschraubt ...

Stack.jpg
 
bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Bassix
ß70.104
Puh, da fragst Du mich was :confused: ... ich kann nur sagen, dass ich alles mitgeschickt habe, was in meinem Rack verbastelt war

Tja. Ist ja leichter Dich zu fragen, als selbst zu suchen. ;-)

Im Original-Karton von Dir war nix mehr drin. Gerade geschaut.
Aber ob ich die abgeschraubt habe oder nicht, weiß ich auch nicht mehr.

Da müsste ich in meiner grossen Kiste nachschauen.

Aber jetzt warten wir erst mal ob @jaco1972 überhaupt noch Hilfe braucht...
 
TomW
TomW
A Night At The Opera
Tja. Ist ja leichter Dich zu fragen, als selbst zu suchen. ;-)
:D:bier:

Im Original-Karton von Dir war nix mehr drin. Gerade geschaut.
Aber ob ich die abgeschraubt habe oder nicht, weiß ich auch nicht mehr.
drehen wir den Spieß mal um: sind üblicherweise am RB IV Füßchen dran? ... falls ja, habe ich sie nicht abgeschraubt ... das Rack war nämlich maßgeschneidert, und der Amp hat inklusive Luftschlitzen unten und oben bestens reingepasst ...

Falls die GK-Verstärker allerdings ab Werk die Füßchen nur als Beilage haben, dann könnten sie auch hier noch herumliegen :gruebel:
 
 

Oben Unten