Hagstrom H8-II 8-String Bass

Dieses Thema im Forum "Welches Instrument? Erfahrungen?" wurde erstellt von Sir Adrian Fish, 30. August 2018.

  1. Sir Adrian Fish

    Sir Adrian Fish Active Member

    Bassix:
    ß4.560
    Beim Durchblättern der bassquarterly (04.2018, Juli/August) bin ich bei einem Artikel/Test zum Hagstrom H8-II 8-String Bass hängengeblieben.

    https://www.hagstromguitars.com/de/baesse/retroscape/h8-ii-bass.html

    Hat einer von euch diesen Bass schon mal in Händen gehalten? Hat hier schon jemand Erfahrungen zu dem guten Stück sammeln können?
     
  2. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.730
    klingt super, ideal für eine Band, wenn man nur einen Gitarristen hat und eine Basszerre drüber laufen lässt:-)
     
  3. fiss-a-wiss

    fiss-a-wiss Well-Known Member

    Bassix:
    ß31.875
    Den Hagström hatte ich noch nicht in den Händen, aber ich spiele einen Ibanez Achtsaiter in einem rockigen Trio und kann von daher schon mal berichten, dass das nicht nur vom Spielgefühl, sondern auch von der Wirkung im Bandgefüge her eine völlig andere Sache ist als ein Viersaiter.

    Man besetzt einen viel breiteren Platz im Frequenzbild und jedes Fill wird plötzlich zum unisono gespielten Riff, was z.B. mich persönlich viel bedachter und auch simpler spielen lässt.

    Von den ungefähr fünf Bands, mit denen ich regelmäßig spiele, passt der Achtsaiter (leider) nur in einer einzigen.
    Schade...
     
  4. UweBoll

    UweBoll Active Member

    Bassix:
    ß4.860
    Heute ist bei mir ein Hagstrom HB8 angekommen. Das war soviel ich weiß der Nachfolger bei den Schweden.

    Bin mal gespannt ob ich mit dem Ding was anfangen kann. So ohne Band, dafür mit Looper hat es mir schon mal einen Mordspaß gemacht.
     
    Ray Mahogany und aptu gefällt das.