Helix World

Terz?

Terz?

Member
Bassix
ß2.437
Sind diese Anforderungen machbar mit dem Stomp?

Hab ein Stomp von ein Kollege da, und probiere seid stunden...
Entweder bin ich zu doof oder es geht nicht.
@Eliashaugk
Kannst du bitte sagen wie ich das ganze routen soll?

Wie schon erwähnt möchte ich gerne auf den Stomp den Monitorsignal über den Aux Return (in stereo) haben, aber den Bass soll natürlich ohne Monitorsignal weitergegeben werden am Verstärker und am FOH. InEar dann am Kopfhörerbuchse...

Theoretisch geht es

Wäre sehr dankbar wenn jemand mir sagen kann ob und wie das machbar ist.
lg von
Terz
 
DerWaechter667

DerWaechter667

Active Member
Bassix
ß4.590
Ich habe meinen HX Stomp ja auch noch nicht so lange und habe mich mal interessehalber an Deiner Anforderung versucht.
Du willst also mit Deinem Bass in den normalen Input und mit einem Monitorsignal in den Return.
Das habe ich mit einer externen Soundquelle aus dem Rechner nachgestellt.
Wichtig ist hierbei die Einstellung in den Globals:
85172427-B832-469F-A07A-7B9F090F271B.jpeg

Return steuert hier, wie mit dem Signal aus der externen Quelle umgegangen wird.
Für das Property Return Type hast Du entweder Return oder Aux In zur Verfügung.

Ich habe mir nun mal ein leeres Preset genommen und dort als erstes einen Return eingebaut. Hierüber kommt nun bei der Einstellung Aux In der Ton der externen Soundquelle an die Kopfhörer.
1644D10F-572B-4819-8C13-1F23D1F3A5E2.jpeg


Nun willst Du das Basssignal ja noch an einen Amp weiterleiten.
Hierzu also ein Send Block.
Somit kommt nur das Basssignal am Amp an.
CFE0BC89-4515-4E87-A9EC-5CC87A1442D4.jpeg


Stelle ich nun testweise in den Globals von Aux In auf Return, dann habe ich das Signal der externen Soundquelle auch am Amp. Stelle ich zurück auf Aux In, dann höre ich trotz des aktivierten Return Blocks das Signal der externen Quelle nicht über den Amp, sondern nur über die Kopfhörer.

Will ich also den Sound der externen Quelle auch am Amp, dann in den Globals auf Return stellen und einen Block für den Return einbauen.
Will ich das Signal der externen Quelle nur auf den Kopfhörern, dann in den Globals auf Aux In und dann wird der Return Block auch nicht mehr benötigt.
Das müsste doch genau die Konstellation sein, die Du Dir vorstellst, oder?
 
Terz?

Terz?

Member
Bassix
ß2.437
@DerWaechter667
Es funktioniert teilweise; Aux Send schickt das Signal zum Amp ohne dass die externe sounquelle weitergegeben werd. So Weit so gut. Aber hätte auch gerne das es zusätzlich über den 'normalen' balancierten Output raus geschickt werden kann (zum FOH aber dann natürlich ohne externe soundquelle/sprich monitorsignal), und genau da hört es bei mir auf... In deine Anleitung ist eben das Monitorsignal auch auf den 'normalen' Output drauf.
Möchte quasi getrennte soundbearbeitung vom Amp und FOH. Nix grosses, aber nicht das ich an der bühnensound schraube, und der Töni dräht durch...
Trotzdem vielen vielen dank für die super dokumentation :-)))
glg von
Terz
 
DerWaechter667

DerWaechter667

Active Member
Bassix
ß4.590
An meinem "normalen" Output sitzt da der Vintage Deluxe als Di Box. Hier bin ich jetzt mal von dessen Output in den Amp gegangen. Wenn in den Globals der Return auf Aux In steht, dann wird das externe Signal, so wie bei dem Send auch, an den Amp weitergegeben. Wenn ich in den Globals auf Return stelle, dann kommt nur das Signal vom Bass. Also auch so, wie beim Send.
Ich kann also einen Monitor an den Return Eingang stöpseln und kann den Send Effektweg zu meinem Amp schicken. Der "normale" Output geht dann an die DI Box für FOH. Je nach Einstellung in den Globals habe ich dann also die Möglichkeit mir das externe Signal dazu zu mischen oder eben auch nicht. Am Kopfhörer kommen immer die Signale des Basses und der externen Quelle an. Für meine Bedürfnisse reicht das auf jeden Fall voll und ganz. Für zu Hause klasse zum mitdudeln, im Proberaum dann den Send zum Amp und für Live dann den Send für die Bühne und Out für FOH. Schon cool, was diese kleine Kiste für den Preis kann! Also ich bin erstmal zufrieden.

Das wäre mal ein klassisches Beispiel, wie man Bühnen und FOH Sound trennen kann.
Habe zwei Pfade für Zerre, Octaver, Chorus und Flanger um das Low End nicht zu beeinflussen. Dann kommt der Send zu meinem Mesa Amp.
Das Ganze läuft über Snapshots und den kleinen zusätzlichen Zweifachschalter.
Für den FOH Sound geht es dann in den Nachbau des Amps im Helix mit Amp und Cabsim. So habe ich einen tollen Sound für die Kopfhörer und den FOH und mein Amp macht dann im Proberaum und irgendwann dann mal wieder auf der Bühne den Sound.
So kommt man doch ganz gut mit den zwei Kanälen im Stomp klar.
AAB7A525-922D-4AD0-B7DF-9197E9E45366.jpeg

Guten Start ins neue Jahr!
 
Zuletzt bearbeitet:
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Mir ist beim HX-Stomp aufgefallen, dass ein Signal, das über die Returnbuchsen im Aux-Modus eingespeist wird, irgendwie beschnitten oder leicht verändert wird. Zum Üben jetzt kein Weltuntergang. Ich merke nur, dass die Höhen deutlich hörbar reduziert sind. Und Ja, der Global-EQ steht auf Flat!
Gemerkt habe ich es, als ich den HX-Stomp zum Üben zuhause an meine Hifi-Anlage angeschlossen habe (Tape Rec-Out an FX/Return/Aux) und In an die Outputs des HX-Stomp...
Bei gleicher Lautstärke deutlich substanzärmer. Irgendwie fehlt oben und unten was, wenn ich zwischen Original-Tonquelle und Tape-Monitor hin - und herschalte. Mit meinem Focusrite Scarlett an der selben Stelle tritt das nicht auf. Wäre doch doof, wenn man die Returns /Aux-Ins z.B. für Keyboard o.ä. benutzt würden und da würde was weggefiltert.
Ist das normal?
 
Bassbernd99

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß35.681
Mir ist beim HX-Stomp aufgefallen, dass ein Signal, das über die Returnbuchsen im Aux-Modus eingespeist wird, irgendwie beschnitten oder leicht verändert wird.

Ich nutze das HX Stomp fast täglich zum Jammen über Kopfhörer. Dazu speise ich über den Aux in das Signal vom IPad bzw iPhone ein. Das klingt absolut sauber und unbeschnitten und genauso, wie wenn ich den Kopfhörer direkt am Smartphone anschließe.
Kann es sein, dass es irgendwie an dem Signal von der HiFi Anlage liegt? Ich habe keine Ahnung ob da technisch ein Unterschied vorliegen könnte.

Stellst du den Höhenverlust auch fest, wenn du mit dem Smartphone/iPad direkt in den Return des Stomp gehst?
(dazu braucht man aber ein Adapterkabel Miniklinke Stereo 3,5 auf 2mal Mono 6,5)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ratterbass

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß47.686
Zwei Gedanken dazu:


Die Ausgangsimpedanz des Tape Out ist zu hoch und durch die geringe Eingangsimpedanz von nur 10k am AUX in des Stomp kommt's zu Verlusten.

Mono summierst du das Signal aus dem Tape Out? Wenn ja, wie? Durch einfaches übereinander legen kommt's zu Verzerrungen am Ausgang. Je nach Preamp können die stärker oder weniger stark sein. Auch möglich, dass du beim Summieren Phasenauslöschungen erzeugst. Wenn du nicht summierst, kann es einfach sein, dass dir eine Hälfte des Signals fehlt, wodurch der Klang gefühlt muffiger ist.



Das sind so meine Gedanken dazu. In meiner Erfahrung klingen der Aux in und der guitar in bei entsprechender Quellimpedanz identisch.
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Der Out ist in Stereo konfiguriert. Einen klanglichen Unterschied höre ich übrigens auch, wenn ich den den Phones-Out meines Smartphone über den Aux-Return betreibe, oder den Kopfhörer direkt dort einstecke.
Ein Impedanzproblem dürfte das kaum sein. Wie gesagt.. der Unterschied ist nicht die Welt, aber es klingt irgendwie anders. Ich habe auch den Eindruck, dass sich auch die Basisbreite etwas verändert.
Ist mir halt nur beim Jammen zum Smartphone bzw. Hifi-Anlage (Revox B780) aufgefallen.
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Wie gesagt, mit der Impedanz hat das nix zu tun. Der Revox liefert 600 Ohm Impedanz und das Smartphone noch erheblich weniger.
Da ist es Wumpe, ob der HX-Stomp 10KOhm oder 1Meg Impedanz hat. Beim HX-Stomp habe ich ausserdem nur die beiden FX-Return, um ein Stereosignal zusätzlich einzuspeisen.
Das Einzige, was dann noch Einfluß auf den Sound haben könnte, wäre der Global EQ, und da steht alles auf Flat. Auch kein High / Lowpass aktiv.
Naja.. wenn's so ist, dann isses halt so. Auch kein Beinbruch.. Ich habe nur gehofft, dass da noch irgendwelche Parameter einstellbar sind.
 
Ratterbass

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß47.686
Wie gesagt, mit der Impedanz hat das nix zu tun. Der Revox liefert 600 Ohm Impedanz
Was bis hierhin niemand hier wusste ausser dir ;-)


Beim HX-Stomp habe ich ausserdem nur die beiden FX-Return, um ein Stereosignal zusätzlich einzuspeisen.
Der aux in ist bei allen helix Geräten mono. Du wärst nicht der erste, der versucht, darüber einen stereo backingtrack einzuschleusen. Daher war das mein erster Verdacht, weil mir nicht ganz klar war, dass du die fx return dafür nutzt.


Du kannst ja mal ein Weißrauschen als Quellsignal nehmen und das über USB direkt aufnehmen und durch nen Analyzer schicken. Wäre mal interessant zu wissen. Werde das mit meinem Effects auch mal probieren. Bisher ist mir da allerdings nichts aufgefallen.
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Also.. ich höre den Backingtrack in Stereo! Man muss in den Global Settings von FX-Return auf AUX-Mode schalten. Dann klappt das. Nur halt minimal anders vom Sound. Zum Jammen reicht es völlig.
Ohne direkten A/B-Vergleich wäre es mir vermutlich kaum aufgefallen.
 
Unmögbar

Unmögbar

Active Member
Bassix
ß9.276
Hey Leute, hat schon mal jemand den Sound von "Song 2" von Blur "nachgezaubert" und könnte mir evtl. nen Tip geben? Das hat ja ne fiese Zerre drin und ist trotzdem "bassig".
Danke schon mal... Wie ihr ja wisst bin ich mies was Technik angeht.
Ihr seits die Besten.
 
MrTommyGrowls

MrTommyGrowls

Heavy Gear Rotation
ray/was mit bridge pickup und ne fette distortion wäre n guter anfang... ich denke mal das könnte mit dem hm2 gehen


denke mit bisschen parallelem routing und dem b7k könnte es auch in die Richtung gehen, der hier benutzt den X7 von dunkelglas

 
Chrishi

Chrishi

Well-Known Member
Bassix
ß13.713
Hey Leute, hat schon mal jemand den Sound von "Song 2" von Blur "nachgezaubert" und könnte mir evtl. nen Tip geben? Das hat ja ne fiese Zerre drin und ist trotzdem "bassig".
Danke schon mal... Wie ihr ja wisst bin ich mies was Technik angeht.
Ihr seits die Besten.

*seid.

Ich hätte ein Patch parat, aber der Fehler ist leider unverzeihlich. :D :bier:
 
 

Oben Unten