Hohe "C" Saite

The_Beat

New Member
Bassix
ß240
Hallo Leute!

Also?ich habe meinen 6er Bass eeendlich gefungen und bin sehr sehr zufrieden! Jedoch hätte ich da doch noch ne Frage:

Bei mir klingen alle Saiten H bis G ""normal"" wie gewohnt wenn ihr versteht was ich meine -> klar speziell besser als mein Vorgänger! Aber die hohe C Saite kling irgendwie ""anders -> leiser"" d.h. selbst wenn ich mit voller Kraft zupfe klingt geht der Ton irgendwie unter! (nicht wie bei G saite)!

Ist dies normal? Muss ich mich einfach daran gewöhnen? Kann es sein weil die Saite schon recht hoch ist und mein Amp eventuell nur einen Tieftöner hat?

Danke!
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Probier doch mal auf der tieferen Saite im 5. Bund den gleichen Ton zu spielen wenn der auch deutlich leiser ist liegts wahrscheinlich am Amp. ansonsten eventuell die Pick-up Höhe einstellen (Pickup bei den hohen Saiten näher dran). Bei manchen Ibanez ist an der Elektronik ein kleiner EQ dran den man verstellen kann. Eventuell bring das auch ein bischen Abhilfe.
 

bassuggär

New Member
Bassix
ß0
hast du die saiten mal gewechselt? wenn ja, dann solltest du den bass mal durchchecken lassen. ist er neu, dann zurück zum verkäufer, denn das ist nicht so toll!!!
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.020
Ich empfehle Dir auch die Saite zu wechseln. So selten ist das gar nicht, dass mal eine Saite im Satz schlicht "kaputt" ist.
Zunächst würde ich die C-Saite allerdings abziehen, etwas drehen und sorgfältig noch einmal aufziehen.
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: caruso

Ich mutmaße mal: der bass hat eine 35 mensur, da klingen die c saiten immer anders (schlechter) als bei 34er mensur, da die saitenspannung sehr hoch ist, sodaß diese saite nie so lebendig klingt wie die anderen.
na, da hab ich doch ne ganz andere meinung!

ich hab ein 6-saiter mit 36er mensur und bei mir klingt der c-saite super! alle saiten klingen gut und ausgewogen.

muss aber sagen das mein bass passiv ist und es ist ein bassculture....

speziel bei 6-saiter kommt es auf bau-art holzwahl und vor allem auf kwalität an. nicht nur kwalität der hölzern und hardware aber auch auf der kwalität des "zupfinstrumentmachermeisters".
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.020
Zitat:Original erstellt von: The_Beat

Naja der Bass ist frisch ab Werk!!! (Elixir-Saiten) sind ganz neu...
Das sind sicher gute Saiten - aber ich hatte mit einer maxima gold vor Jahren und mit einer ghs Bass Boomers aktuell (netterweise stellt sich der "Saitenmarkt" tot) das Problem. Waren beides nagelneue E-Saiten. Ich würde die Möglichkeit also nicht gänzlich ausschließen wollen.
Ist ja auch nicht so ganz einfach Dir einen Rat zu geben. Klingt die Saite "pappig", wie stehen die PUs usw..
 

The_Beat

New Member
Bassix
ß240
Hm...naja ich habe gester nochmals getestet...sie klingt nicht wirklich sehr anders als 5.Bund Gsaite! aber ig könnte mir durchaus auch vorstellen dass dies damit zu tun hat, dass ich zuhause nur nen Combo mit einer TieftönerBoxe besitze und die hohe C Saite nicht so richtig herausstechen kann??? Teilweise geht sogar die G-Saite verloren! Die Tiefen aber klingen richtig optimal und satt!

Klar...ich spiele meist ab dem 9. Bund auf der C Saite und da sind die Töne schon verdammt hoch. Sie kommen einfach nicht so richtig rüber...es kann durchaus an der Boxe liegen!

ach übrigens...Ja die C-Saite ist bei mir ziemlich straff! aber das ist doch bei allen 6-Saiter mit 35" gleich oder?
 

bassuggär

New Member
Bassix
ß0
es kann wirklich sein, dass die saite futsch ist. passiert immer wieder...

probiers mal an einem anderen stärkeren amp. dort ist die verarbeitung der höhen auch besser. ist dein bass aktiv???
 

OldMan

Active Member
Bassix
ß3.060
Ich beobachte dieses Problem leider ab und zu bei Bässen mit Pickups bei denen das Magnetfeld zu kurz ist:

Will sagen es hat unter der hohen Saite vielleicht kein Pickup mehr (wenn auch das Plastikgehäuse noch schon darunter ist).

- C-Saite ein bisschen lockern
- ein ganz hohen Ton spielen
- Den Ton richtig hochziehen also saite verbiegen in richtung G Saite (Bending oder wie auch immer du dem sagst)
- Ist der Ton plötslich da? Falls ja, schade...

Fals dies das Problem ist tacht es manchmal nicht bei beiden PU's auf
Manachmal aber auch bei der H-Saite
 
Zuletzt bearbeitet:

Susanne

Member
Bassix
ß200
Ich denk auch, dass es mit am Amp liegt.
Probier doch mal eine Box mit Hochtöner aus oder den Amp vom Gitarristen.
Zitat:Original erstellt von: The_Beat

Hm...naja ich habe gester nochmals getestet...sie klingt nicht wirklich sehr anders als 5.Bund Gsaite! aber ig könnte mir durchaus auch vorstellen dass dies damit zu tun hat, dass ich zuhause nur nen Combo mit einer TieftönerBoxe besitze und die hohe C Saite nicht so richtig herausstechen kann??? Teilweise geht sogar die G-Saite verloren! Die Tiefen aber klingen richtig optimal und satt!

Klar...ich spiele meist ab dem 9. Bund auf der C Saite und da sind die Töne schon verdammt hoch. Sie kommen einfach nicht so richtig rüber...es kann durchaus an der Boxe liegen!

ach übrigens...Ja die C-Saite ist bei mir ziemlich straff! aber das ist doch bei allen 6-Saiter mit 35" gleich oder?
 

OldMan

Active Member
Bassix
ß3.060
*grins* ihr wisst schon, dass das hohe E auf der C Saite nur etwa 329 Hz hat oder? (oder wenn ich mich um eine Oktave vertan hab vielleicht 660hz) und der älteste 18 Zöller aber schon noch bis 2000 HZ "einigermassen" linear klingt. Ich hab ja nicht gesagt gut, aber den Ton und die wichtigsten Oberschwinungen, sollten schon funzen..

Eine Marshall boxe geht so ca. bis 7'000 Hz

Was ist den das für ein Bass?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
also ich würde erstmal die Lage der Tonabnehmer checken, sind die vielleicht weiter von der C-Saite weg?? Ansonsten würde ich dazu raten, mal nen neuen Satz Saiten aufzuziehen, bei dem Satz den ich momentan drauf habe, klingt die H-Saite einfach Scheiße, obwohl die vorher auch immer gut kam. Ich tippe allerdings eher auch die Pickups. Einfach mal so einstellen, dass sie näher an der C-saite sind.
 
Oben