Humbucker/SingleCoil - aber Welche?

Cornhoolio

New Member
Bassix
ß268
Hallo Jungens.

Wie Ihr einige von euch schon mitbekommen habt, plan ich gerade den Bau eines E-Basses. Ich bin auch schon einige Bücher durch und hab auch schon die Beziehungen spielen lassen was ich wie machen kann, usw.

Jetzt bin ich aber bei der elektronik gelandet. Ich hab mich dazu entschlossen, einen - nach MusicMan Art - Humbucker und einen SingleCoil einzubauen.

Ich bin schon einige Homepages durch(DiMarzio, Bartolini, usw.) und kann mir leider nicht die Unterschiede erklären - bez. des Sounds.

1. Hätte ich gerne ein paar Meinungen zu den Verschiedenen PUs.

Hier meine Auswahl:

Humbucker:
EMG - HB
EMG - 35HZ(Passiv)
Bartolini - MM4CBC
SEYMOUR DUNCAN SMB-4A
DELANO MC4/5AL(www.rockinger.de)

Single Coil
EMG - LJ
EMG - SJHZ(Passiv)
vielleicht noch Fender oder auch DELANO(rockinger.de)

ich bin auch für weitere Empfehlungen zu haben!

2. Könnt ihr mir sagen, warum ihr euch für einen Passiven PU entscheiden würdet. Bzw. die Vorteile des passiven gegenüber dem aktiven PU?
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
EMG Hummies sind meine erste Wahl, sie entwickeln in Kombination mit einer guten Aktivelektromik eine gesunde Portion Rotz und Bosheit, genau den Sound den ich als Speed-, Trash und Melo-Death Metal- Bassist brauche. Allerdings sind die Dinger auch absolut sauber und clean zu spielen. Im Grunde genommen kann man sagen, von feinem clean Sound bis zu bösartigen, rotzigen Attacken können die dinger alles von sich geben. Dabei reagieren sie meist sehr fein auf leichteste Berührungen der Saiten, deshalb waren sie für mich am Anfang eine heftige Umstellung. Mitlerweile hab ich mich an die Dinger gewohnt. Für mich gibt es keinen anderen Humbucker mehr seither (ausser natürlich beim Sting Ray).
 

Oben