Ibanez Blazer

Route 66

New Member
Bassix
ß904
Ibanez Blazer
Zum Verkauf steht ein Ibanez Blazer aus Anfang der 90-ger.Zum Herrichten oder als Parts.
Laut Gitarrenbauer wird ein mind. 1,5 MM Shim benötigt um die Saitenlage zu Optimieren. Der Halsstab
ist etwas schwergängig,,funktioniert jedoch wie die anderen Komponenten. Elektronik, Potis sind in Ordnung. Ein neuer Satz Elixir Saiten ist mit dabei. 115 Euro plus Versand.

Neue Pickups und eine neue Bridge von Schaller für den Bass sind auch zu Verkaufen mit denen ich den Bass Modifizieren wollte , gehören jedoch nicht zu dem Angebot.
235.JPG

Anfragen bitte per Pn.
230.JPG
226.JPG
232.JPG
231.JPG
227.JPG
 

D-Bass80

Member
Bassix
ß1.948
der Preis ist ok, wenn nur diese popligen Mini-Mechaniken auf der grossen Kopfplatte nicht wären... ich sehe mal nach ob ich grössere irgendwo liegen habe...wohne auch in Köln
 

Route 66

New Member
Bassix
ß904
Sry, ist die Frage ernst gemeint? Woher soll ich den wissen wie ein vergleichbarer Bass von 81 oder 82 klingen soll . Jedes Instrument hat seinen eigenen Charakter,, ausserdem ist es kein Custombass sondern wie im Eröffungspost beschrieben.
 

Route 66

New Member
Bassix
ß904
nochmal aus der versenkung hervorgeholt,, vielleicht habe ich in der falschen rubrik/forum inseriert. nix für ungut. falls sich niemand findet wird die anzeige in einigen tagen gelöscht um platz im forum zu machen...
 

motownjames

Kontra- und E-Bass
Bassix
ß1.232
Klingen nicht so wie die 80er und fühlen sich v.a. anders an, dafür ist der Preis aber mehr als okay. Man muss eben wissen was man will und dann auch dementsprechend die Kohle hinlegen (wenn man mehr will) ;-)
 

Route 66

New Member
Bassix
ß904
@ motownjames. danke für deine einschätzung bzw. meinung. du hast es auf den punkt getroffen.du glaubst es nicht was es für komische anfragen über pn.gibt. nicht wegen dem preis,, sondern allgemein. ich inseriere in der anzeige nicht das empire state building,, nur den kleinen ibanez blazer.
 

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß53.327
Hi Route 66,
also ohne jetzt Interesse zu haben (hab einen 81er Blazer): Evtl. hilft`s, wenn du die Macke etwas genauer beschreibst. Wie ist die Saitenlage mom.? Hat der Gitarrenbauer das mit dem Shim genauer erläutert? Gibt ja 2 Möglichkeiten: Einseitiger Shim um den Hals schräger zu stellen, oder Hals gleichmäßig unterlegen um den Hals weiter aus dem Body nach oben zu bringen ohne den Winkel zu verändern.
Eine Soundbeschreibung würde mich allerdings auch interessieren. Da wärein Vergleich echt mal interessant.
Auf jeden Fall ein schönes Instrument. :-) Zumindest die Form ist ja identisch.... und die ist geil. :D Uuund: Den Blazer aus den 80ern gab`s ja nicht als PJ. Also auch ein Feature.
Viel Erfolg noch.

Grüße

Roman
 

motownjames

Kontra- und E-Bass
Bassix
ß1.232
ich hatte den 80/81er, den ich auf P/J habe umbauen lassen und irgendwann dann hier wieder verkauft habe (weil ich nur noch KB und zwei dicke 5-saiter mt 35"-Mensur spiele - da fühlt sich der Unterschied zum Viersaiter zu groß an). Die alten Blazer waren ganz tolle Instrumente, durchaus eine Alternative zu den Fender P-Bass-Modellen (ich weiß, einige belächeln mich jetzt mit gütiger Miene - ist aber so). Die wiederaufgelegten (wie der hier angebotene) fühlen sich anders an und haben auch soundmäßig nicht diesen Vintage-Touch. Da wurde wohl auch nicht soo viel Aufwand bei der Holzauswahl betrieben wie bei der ersten Serie. Außerdem wurden die nicht mehr in Japan (angeblich damals bei VGN), sondern in Korea gebaut. Ich war aber beim Anspielen des 90-ers überrascht, wie gut der Bridge-Sound und auch der P/J-Mix klang. Wenn man dann noch ein Instrument aus vergleichweise gutem Holz hat, machen die auch wirklich Spaß. Das mit dem Wechsel der Mechaniken ist allerdings nicht so einfach, da sich bei beiden Modellen sehr viel Holz oberhalb der Mechaniken/Bohrungen befindet, wodurch der Schaft von Standard-Mechaniken i.d.R. zu kurz ist. Hier hilft dann oft nur ein neues Shaping der Kopfplatte, da ja auch die alten Mechaniken nicht ohne weiteres zu bekommen sind, wie hier zu sehen. Die Mechaniken bei den 90-ern sind noch spezieller... Alles in Allem: Der hier angebotene Bass ist mit Sicherheit sein Geld wert, man kann sich aber natürlich dann auch leicht darin verlieren (auch finanziell), die Kiste aufpimpen zu wollen. Beim Shim sollte man ruhig mal zum Schreiner des Vertrauens gehen und ein paar Furnierstreifen aus unterschiedlichem Holz besorgen und testen. Harte Pappe klingt wahrscheinlich auch genauso..
 

Route 66

New Member
Bassix
ß904
motownjames,, bist ein echt geiler mensch -:-)) danke für den push up,, und danke auch an tornadone/roman.
james,,eine bessere beschreibung für das instrument als du hätte ich so nie hinbekommen.
 

Route 66

New Member
Bassix
ß904
@paleale24 ,, habe deine nachricht gelesen,, jedoch ist dein angebot mit 100 Euro inkl. versand irgendwie von jenseits von gut und böse. schau dir die o.g. posts an,, da findet niemand den preis als überzogen .
 

paleale24

Active Member
Bassix
ß4.889
@paleale24 ,, habe deine nachricht gelesen,, jedoch ist dein angebot mit 100 Euro inkl. versand irgendwie von jenseits von gut und böse. schau dir die o.g. posts an,, da findet niemand den preis als überzogen .
Schau dir oben die Posts an, von denen hat bisher keiner dein Bass gekauft. ;-)
Das kannst du mir doch schreiben, dass dir der Preis nicht passt, wir sind hier bei Bassic, da ist handeln nicht verboten. :rolleyes:Nix für ungut, war ja nur ein Angebot.
Ich such eigentlich einen reinen Precibody zum Aufrüsten. Für 100 EUR hätte ich den hier als Basis für einen Frankenstein genommen, bis auf Brücke, Pickguard und Body hätte ich den Rest entsorgt. Musste schon verstehen, dass mir der Bass deshalb nicht viel mehr Wert ist. Das ist jetzt irgendwie auch keine PreLawsuite-Kopie aus den 70ern, sondern eben nur nen 90er Blazer Einsteigerbass mit einigen Unzulänglichkeiten.
 
Oben Unten