Ibanez PU's austauschen

mjbassman

mjbassman

Member
Bassix
ß919
Moin,

überlege momentan bei meinem SR 5005 die Pickups auszutauschen. Finde den Grundklang des Basses zwar gut, aber hab jetzt schon öfter gelesen, dass manche Bartolinis ziemlich wenig Höhen bringen, und dazu gehören meine auch.

Da der Saitenabstand aber kleiner ist als bei den meisten Bässen wollte ich mal fragen welche PU's zu 17mm Saitenabstand passen und nen ausgewogenen Sound haben.

Gruß,
Matthes
 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Im Grunde ist es entscheidender, welche PUs in die vorhanden Fräsungen passen. Größer mag gehen, kleiner eher nicht. Es sei denn, Du hast den entsprechenden PU-Rahmen...
 
nYflax

nYflax

Member
Bassix
ß240
Ich kann mich dumpf erinnern, dass es mal einen ähnlichen Thread dazu gab. Da wollte irgendjemand auch von seinem SR modell die PU's austauschen, jedoch war der Haken an der Sache, dass die PU's der SR Bässe ein eigenes Maß haben, dass selten zu finden ist. Da kann man höchstens, wie schon erwähnt, zu einem Experten gehen, der da einen extra angepassten PU baut. Im Gegensatz zu BlackJack fällt mir allerdings nicht mal einer ein... :D Ich hab mich damit noch nie beschäftigt, weil ich den Sound der Bartolinie PU's sehr gut finde und mir das alles zu viel Arbeit ist :-P

BlackJack, ich bin kein Experte, aber meinst du das einstellen der PU Höhe kann für mehr Höhen sorgen? Ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber die Erfahrung hab ich jetzt noch nicht gemacht.
Jedoch hast du mit den Saiten vollkommen recht. Elixir Saiten, die ich beim Kauf aufm Bass hatte, hatten im Vergleich zu meinen jetzigen Saiten, viel mehr Höhen im Sound.
Also, da würde ich auch ein wenig rumexperimentieren.
 
mjbassman

mjbassman

Member
Bassix
ß919
Frohes neues allerseits,

danke für die Antworten! Also die PU Höhe ist relativ nah dran, auch weil der Bass an sich nicht so viel Output hat und ich versuche, das zu kompensieren. Dass mit den Elixir Saiten ist schon richtig (mehr Höhen), aber man muss das Gefühl halt mögen. Hab sie mal ausprobiert und fand dieses "flutschige" ziemlich gewöhnungsbedürftig. Trotzdem danke für die Tipps.

Kennt denn niemand einen Austuasch PU der passt, ohne dass man den Custom mäßig anfertigen lassen müsste?
 
nYflax

nYflax

Member
Bassix
ß240
Zitat:danke für die Antworten! Also die PU Höhe ist relativ nah dran, auch weil der Bass an sich nicht so viel Output hat und ich versuche, das zu kompensieren.
Joa, das hatte ich auch ma Zeit lang gemacht, aber mittlerweile hab ich den Abstand wieder vergrößert, weil es etwas gezerrt hat (wie oben erwähnt).
Das wenig Putput Argument halte ich bis heute für Voodo. Mein SR knallt viel mehr als andere Bässe und das obwohl der PU ein höheren Abstand hat. Was fehlt, dass kann bei dem Bass einfach reingedreht werden.

Also, ich hab gerad nochmal flüchtig bei den Pickups von anderen Herstellern rübergeguckt und hab da jetzt nichts gefunden, dass passen würde. Das Problem ist zu einem, dass es eher wenige Bässe gibt mit den geringem Saitenabstand und es sich deswegen allgemein weniger lohnen würde, so einen Pickup, der darauf ausgelegt ist, Serienmäßig auf den Markt zu bringen. Zum anderen haben die Bartolini MK/Custom - PU's eine eigene Abmessung, die in keinem mir bekannten Bass reinpasst, der nicht auch diese drin hat.

Ich weiß auch nicht, wie viel sone Customanfertigung kosten würde. Haste dich schon irgendwo informiert? Selbst wenn es teurer sein sollte, kannste da weniger falsch machen als zum nächst bessten 0815 Pickup zu greifen und den reinzuschrauben. Den oftmals wird son Umbau nicht das erhoffte Ergebnis bringen und man schraubt doch wieder die alten rein, vorallem wenn es sich um recht gute PU's handelt.

Ich habe eher das Gefühl, dass dir der Gesamtsound eventuell nicht gefällt, der grundsätzlich von den Bartolini ausgeht. In dem Fall wäre ein ganz neuer Bass eine bessere (wenn auch teurere alternative) angebrachter.

P.S: Frohes Neues euch allen :-)
 
 

Oben Unten