Ibanez RD 605 BBS

energy

Altholz & Glühkolben!
Bassix
ß64.085
hi malchi,

also bei ibanez kannst du eigentlich davon ausgehen, dass die instrumente ihr geld wert sind. die korpusform des rd ist von lakland abgekupfert ;-) , mein geschmack ist das nicht so sehr. ich bin ein fan der ibanez btb serie.
der rd fünfsaiter soll laut testbericht in g&b ein leichtes kopflast-problem haben.
probier ihn halt mal irgendwo aus, bevor du ihn kaufst.
wenn du nach dem günstigsten preis suchst, dann schau mal hier: [URL]http://www.thomann.de/artikel-173822.html[/URL]
 

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß3.073
Hallo, habe das Modell vor einiger Zeit mal getestet und kann nur Gutes darüber berichten! Der Klang ist für ein Instrument dieser Preisklasse unglaublich. Vom Handling her ist es auch ein "großer" Bass, d.h. Jazzbass-verwöhnte Kleinfinger werden etwas umlernen müssen. Einziger Punkt über den man streiten kann ist die Optik. Aber wenn die gefällt dann isr der Ibanez auf jeden Fall ein Geheimtip!
 

Malchi

New Member
Bassix
ß240
hui das freut mich ja. also hab ihn mal im musikladen meines vertrauens angepsielt und ich muss sagen, vom griffbrett her find ich die größe ok (hab nich soo die kleinen finger ;-) )
vom klang her war ich auch ziemlich zufrieden. also denk ich mal werd ich mir den dann mal holn. :D

vielen dank für eure antworten!
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Der Roadgear ist sicher kein schlechter Bass, aber mir gefällt die Korpusforum überhaupt nicht, besonders das obere Horn. Wenigstens hat Ibanez der Serie im Modelljahr 2005 Kopfplatten in Korpusfarbe spendiert, die m.E. zu Palisander Griffbrettern besser passen als natur belassene.
Allerdings frage ich mich, warum das beim Topmodell RD-905/905 (Nachfolger des 600/605) nicht der Fall ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rumms

"wot se Fack?!"
Bassix
ß25.805
Ich hab ja unter anderem auch den RD allerdings den RD 500 und find den Bass wirklich prima. Allerdings mag ich auch die Lakland Form. Was bei dem Bass vielleicht noch gut zu wissen ist....Die RD Teile haben einen wirklich radikalen 2Band Eq. Jeder Zehntelmilimeter bedeutet mächtige Anhebungen,bzw. Absenkungen. Aber da hat man sich schnell daran gewöhnt und weiß damit umzugehen. Meiner meinung nach : Empfehlenswert.[:D]
 

ElSantana

New Member
Bassix
ß200
Hab mir den Ibanez RD 605 BBS vor kurzem zugelegt und bin echt zufrieden mit dem Teil... Der Saitenabstand fand ich am angenehmsten unter den von mir vergleichbaren getesteten Bässen (hatte vorher auch schon 'nen Ibanez 4-Saiter, vielleicht daher)...
Am überzeugensten finde ich aber auf jedenfall die Soundvielfalt die man durch den zuschaltbaren EQ erreicht. Ausserdem sind die verbauten Seymour Duncan Pickups klasse.
Auf jeden Fall Preis/Leistungsverhältniss super... eben Ibanez...

Trotzdem muss jeder für sich selbst entscheiden, welches Instrument am besten passt. Am besten testen, testen, testen...[:D]
 
Oben Unten