ich brauch neue Saiten, welche nehmen???

schneebass

...?!...
Bassix
ß74.123
moin, ich stehe seit ein paar wochen auf dem schlauch:
mein saitenvorat ist ALLE!!!

ich brauche also neue!!
bevorzugt: nickel plated saiten 5er für 35er mensur, aber meine geliebten spectors scheinen nicht wirklich zum bass zu passen, etwas zu brilliant finde ich.
meine bevorzugte saiten stärke ist 45-130.
zudem muss mein geldbeutel geschont werden für eine andere anschaffung, also bitte höchstens bis 25-28 € pro satz.(ich muss nämlich ein paar mehr haben)
gerne etwas mehr zug, gerne etwas bassig tiefmittiger, nicht allzu brilliant (also eher normal...), gerne etwas glatter (also NICHT ZU RAU!)

was raten die geneigten herren mir?

vielleicht gibs ja jemand, der mir DIE schnäppchen saiten empfehlen kann...
 
Zuletzt bearbeitet:

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Klar, allerdings die 4-Saiter.
Schon seit Jahren und mittlerweile ausschließlich.
Mein letzter Test vor kurzem mit Fender NPS (ein Geschenk) war so enttäuschend, dass ich die nach einer Probe wieder runtergenommen habe.
Wenn man den Sound und die Haptik der Careers mag, dann gibt es keinen Grund das drei-, vier- oder fünffache für Saiten auszugeben. Und halten tun sie auch sehr lange.
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Fühlen sich sehr gut an, geschmeidig mit genau dem richtige Zug - sonst wären es nicht meine, nä?
Dagegen waren Rotos immer die reinsten Hornhautfräsen. ;-)
 

lazarus_04

schalltechnik04.de
Bassix
ß97.454
Kann mich Nymi nur anschließen. Auf seiner Lucy waren die Career drauf. Ich bin erst von Standard D'addario Nickel zu DR Sunbeams und letztendlich wieder bei den ollen Career gelandet, weil sie einfach sau gut klingen.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.360
Slinkys ... noch geschmeidiger ist nur Hautcreme :D
Ach ja, die haben etwas fettere Tiefmitten als die D'Addarios. Abgenudelt drücken die auch noch sehr fett ... slinky zu den Fingern und Power für den Sound ;-)

@Nymi: GIbts deine Career auch in meinen bevorzugten Maßen? :D [¦)]
 

dereinevogelda

Guanobomber
Muss mich schubi anschliessen. Habe gerade heute auch wieder Slinkies auf meinen classic 50s aufgezogen. Ist ein großartiger Klang. Schub, Knurr und super an den Fingern. Für Rounds haben sie geringe Greifgeräusche, finde ich. und in 45-130 zu haben. wahlweise auch 50-130. Habe die auch auf meinem K5 und bin hochzufrieden.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß52.962
Daddario EXL170-5 Die kosten 22Euro beim T. Im Doppelpack (EXL170-5TP) sogar nur 37,90 bzw. 19Euro/Satz. Perfekte, gleichbleibende Qualität und ein ausgewogener Sound der lange bleibt. Ich bevorzuge zwar die etwas dünneren Daddario EXL220-5 für meinen Lakland 5502 (35"er Mensur), aber das mußt Du selbst entscheiden.

NB: Hatte vor kurzem mal testweise die Ernie Ball Super Slinkys 2824 auf dem Lakland drauf. Vom Sound her klingen die etwa so wie die Daddario EXL220-5 nach 4-6 Wochen Spielzeit. Anfangs noch ok, aber nach ein paar Wochen gefallen sie mir nicht mehr. Da hätte ich mehr erwartet. Preismäßig liegen die deutlich über den Daddarios. Werde ich nicht mehr kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tomfisch

Basst!
Bassix
ß18.777
Ich versuch's nochmal...hat schon mal jemand die Career und die EXL miteinander verglichen und kann was dazu sagen?
Ja - hab' ich. Die Careers waren für den Preis schon erstaunlich gut, aber die EXLs finde ich besser im Sound. Sie haben irgendwie mehr Dampf in den Tiefmitten und dadurch (gefühlt?) mehr Output.
Als Billigsaiten aus Korea hatte ich noch die Queen Saiten gecheckt. Die waren damals echt klasse und - ist schon länger her - in meiner Erinnerung noch besser, als die Careers. Weiß aber nicht, ob es die derzeit noch gibt, bzw. ob die in Sachen Qualität so gut sind, wie damals....
 
Oben Unten