Im Aktiv knackt und kracht es


Isso
Isso
Well-Known Member
Beiträge
875
Ort
Iphofen
Bassix
ß28.122
Ich hab seit heute mit meinem Sandberg California VM folgendes Problem:
Wenn ich ihn aktiv spiele, fängte es gleich nach etwa 3-5 Sec das knacken und krachen an. Ein minimales anschwellen und abklingen kann man am Anfang wahrnehme. Bis es gleich laut bleibt.

Ich kann weiter spielen, aber dreh ich den Bass auf wird Ton und Geräusch lauter, Amp lauter nur Geräusch lauter.

Spiel ich ihn passiv, ist alles in Ordnung.

Mehrere Kabel an zwei verschiedene Anlagen ausprobiert,

Zwei neue Batterien dann nochmal Punkt 1 ausprobiert

Die Kabel Amp Batterie Varianten mit einem anderen Bass getestet alles wie es sein soll.

Kennt jemand das gleiche Problem und wenn ja, wie wurde es gelöst?

Danke für eure Hilfe schon mal.

(Wenn wer glaubt, er muss mir jetzt was über 6.8Ltr V8 und Eier erzählen.... dann nur zu! Vielleicht bessert es meine Stimmung)
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.680
Was haste denn für ein Batteriefach? Wird der Block da nur reingeschoben/eingeklickt?
Ich hab meine Federkontakte rausgerissen und durch einen Clip ersetzt. Ruhe.
 
Isso
Isso
Well-Known Member
Beiträge
875
Ort
Iphofen
Bassix
ß28.122
@W.A.S.P.chen
Schaust du
20171125_171158.jpg
 
garotti
garotti
well down member
Beiträge
1.409
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß88.345
bei einem meiner Bässe war es eine kalte Lötstelle am Batterieclip und hat sich genauso ausgewirkt, wie du es beschreibst.
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.731
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.927
Könnte auch eine kalte Lötstelle am Basspoti sein. Funktioniert der Höhenregler, und wenn ja, wird das Knacken lauter, wenn man ihn aufdreht?
 
Isso
Isso
Well-Known Member
Beiträge
875
Ort
Iphofen
Bassix
ß28.122
20171125_174930.jpg


20171125_174847.jpg


Hab jetzt mal alles aufgeschraubt, sieht soweit alles gute aus.
Hab auch mal vorsichtig an allen Kabel gewackelt. Keine Veränderung feststellbar.
Nur wenn ich die Lautstärke verändere, im aktiv Modus, wird das Geräusch auch lauter oder leiser. Bis zu einem gewissen Mass.
Ich glaub fast das der Dreh/ Ziehknopf ein Treffer hat.
 
seppblind
seppblind
Well-Known Member
Beiträge
4.050
Lösungen
7
Ort
AT
Bassix
ß172.756
Hab auch mal vorsichtig an allen Kabel gewackelt. Keine Veränderung feststellbar.

Wackle u drehe auch mal vorsichtig an allen anderen bauteilen !
Auch an der platine, den potis vorn u hinten...
und mit einem plastikstift an den bauteilen der platine...
 

Isso
Isso
Well-Known Member
Beiträge
875
Ort
Iphofen
Bassix
ß28.122
Hab alles mal mit ner Plastik Pinzette vorsichtig versucht zu bewegen. War alles bombenfest. Auch die Kabel alle mal bewegt. Immer das gleiche Ergebnis. Lautes knacken. Ist wohl der Lautstärke Regler defekt. Zumindest der für die Aktiv Schaltung zuständige ist.
 
seppblind
seppblind
Well-Known Member
Beiträge
4.050
Lösungen
7
Ort
AT
Bassix
ß172.756
Hab alles mal mit ner Plastik Pinzette vorsichtig versucht zu bewegen.

Hast du das eh gemacht wenn alles in betrieb u aktiv ist,
damit du vermehrtes oder vermindertes krachen dann
einem bauteil zuordnen kannst ?

Ist wohl der Lautstärke Regler defekt.

Wenn du an dem rumdrehst u wackelst müsste er sich
vermutlich, falls er defekt ist, schon als ursache
festmachen lassen.
 
HenrySalayne
HenrySalayne
Well-Known Member
Beiträge
1.490
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß7.293
Wenn es das Push-Pull-Poti ist, könnte man ja mal testweise den vermutlichen defekten Schaltkontakt überbrücken und schauen, ob es dann weg ist.
 
Isso
Isso
Well-Known Member
Beiträge
875
Ort
Iphofen
Bassix
ß28.122
Hab mal an allen Kabel und was sonst noch so alles da verbaut ist "gewackelt"und Ausgeblasen . Imme das gleiche Ergebnis. Es scheint so als ist der Schalter für aktiv passiv defekt. Laut leiser geht in beiden Stellungen nur im aktiv Betrieb mit Geräusch.
Aber zum Profi mit dem Bass.
 
 

Oben Unten