Ist Übersteuern schädlich?

Mac Master

New Member
Bassix
ß210
Hi,

mir ist heute aufgefallen,dass an meinem Bassforce XXL Top (H&K) während der Probe permanent die Saturation Led leuchtet,also bei jedem Ton. Jetzt hab ich nachgeschaut...das bedeutet,dass der Preamp des Tops übersteuert wird. Gibt das irgendwelche Schäden auf die Dauer?
Weil ganz weg bekomm ich das nur,wenn ich den Gain recht weit rausdrehe aber dann hör ich mich kaum noch.Dann müsste ich den Master Regler ganz aufdrehen und das ist ja bekanntlich nicht so gut.
Aber da liegt auch noch ein Problem. Wenn Gain aufgedreht ist (bei mir etwas mehr als 3/4 ) wird ja der Sound ein wenig verzerrt. Ich würd jetzt aber mal ganz gern nen richtig schönen Cleansound haben (auch wenn wir härteren Rock machen...mir gefällt der weiche Sound aber besser). Aber das geht ja auf die Kosten der Lautstärke. Lässt sich sowas mit nem Multi-FX beheben?

Schonmal Danke für die Antworten.
 

Mac Master

New Member
Bassix
ß210
Aha,aha. Danke für die Antworten.
Das mit dem Output meines Basses ist so ne Sache. Ich besitze einen passiven Bass; der hat doch eigentlich gar keinen Output oder? Bzw. keinen der was übersteurn kann,da ja an meinem Bass nix versärkt wird...es fliest kein Strom. Oder sehe ich das falsch? Ich müsste mich echt mal mehr mit der Technik etc. auseinandersetzen,da kenn ich mich gar nicht aus.

Dann muss ich mal ohne Band in den Proberaum und ein bißchen rumtüfteln,obs am Verstärker oder so liegt.

Und jetzt noch mal zur Übersteuerung der Endstufe: Mein Master-Regler hat 10 Stufen. Wenn ich jetzt den Gain ein weinig verringere muss ich den Master schon recht weit aufdrehen. Bis wohin geht das unproblematisch? Stufe 9 oder kann man das so allgemein nicht sagen?
Ich hab auch irgendwo gelesen,dass die Übersteuerun der Vorstufe auch mit der Höhen-Einstellung zu tun hat.Stimmt das? Also Höhen raus= weniger Verzerrung?
 

down_under

New Member
Bassix
ß200
Hi Mac.
Auch Dein passiver Bass hat einen Output. Die Magneten oder Spulen in den PU's sorgen, glaub ich, für einen Induktionsstrom(der dann ja nur noch verstärkt werden muss). Allerdings kann wohl kein passiver Bass so einen Output haben und mal einfach unkontrolliert den Verstärker bein normalen Einstellungen übersteuern.

Zum Übersteuern der Vorstufe:
Stimmt. Weniger Höhen = weniger Verzerrung. Es hat allerdings generell etwas mit dem Equalizer zu tun.

Wenn Du nämlich mehr Höhen(oder Mitten, oder Bässe) in Deinem Equalizer einstellst, hebst Du die Lautstärke bestimmter Freqenzen an - und damit eben auch bedingt die gesamte Lautstärke in der Vorstufe.
Wenn Du also Bass, Mid, Treble aufdrehst, übersteuert Dein Amp vielleicht schon früher - dabei sind die Bässe allerdings die, mit denen man am vorsichtigsten sein sollte - das ist ja das was unser Instrument am ehesten ausspuckt...[:D][;-)]
Wenn Du jetzt also den EQ in Nullstellung bringst, übersteuerst Du nicht so früh. Wenn Du Dich dann nicht mehr hörst, kannst Du am besten Mitten dazugeben, hört sich nicht so nett an, aber das Ganze macht dann den Bass hörbarer...(hat aber, glaub isch, schon jemand gesagt)
 

Mac Master

New Member
Bassix
ß210
Naja......OK das mit dem Output hab ich wohl ein wenig verhauen. Ich meinte nur,dass ein aktiver Bass ja einen stärkeren Output haben müsste oder? Weil der verstärkt ja selbst auch noch per Batterie.

So,hab jetzt auch mal noch an meinem kleinen Combo zu Hause was festgestellt. Der ist zwar eh ziemlich im Arsch....aber egal. Jedenfalls hab ich festgestellt,dass eben der genannte Bass bei Anschlag der E-Saite auch verzerrt. Mein alter Bass macht das nicht.Auch wenn ich alles aufdreh. Aber bei den anderen Saiten hab ich das Gefühl einer Verzerrung nicht...nur bei der e-Saite. Liegts also vielleicht am Bass? Woran kann dasliegen?Kann man da was machen? Ich hab mal in das Fach reingeschaut. Da ist ein Kabel völlig eingeklämmt...das bekommt man da auch nicht raus? Könnte es das vielleicht sein? Vielleicht ist das ja kaputt.
 

down_under

New Member
Bassix
ß200
Hört sich eigentlich ziemlich normal an. Die E-Saite hat von Haus aus am meisten "POWER".
Vielleicht wirds besser, wenn du am EQ den Bass rausdrehst.
 

Mitglieder jetzt online

Oben