JBL Home Speaker u. Bassboxen


UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.180
Ort
DE
Bassix
ß27.543
Ich denke da war kein Rohr drin.
Echt? Sieht auf Bildern immer danach aus, hier z.B.:
69FC6D25-4CF5-48FB-81E4-98DB0478B847.jpeg
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.571
Ort
Hamburg
Bassix
ß191.719
Meine JBL habe ich jetzt mal grundgereinigt und die Gammelwolle und die Frequenzweiche entfernt.

Kann mir eventuell jemand was zu dem Teil sagen? Die war wohl dafür gedacht, innerhalb eines Pa- Systems eine zweite Box zu betreiben und von der BB 140 als Bass über eine XLR Buchse abzutrennen. Wäre die dann auch geeignet, evtl. Einen Hochtöner innerhalb der Box sinnvoll abzutrennen? Finde leider keine Angaben zu dem Ding.
Das sieht wie eine komplette Drei-Wege-Frequenzweiche aus, passt eigentlich nicht zu K140+Tweeter. Eventuell mit einem Ausgang für einen Subwoofer? Das würde die drei Ausgänge erklären.

Alternativ könnten die Anschlüsse für Input, Bass, High und Tweeter-Regler sein. Eigentlich hatten die aber keinen Regler, deshalb vermute ich, dass die Weiche nicht Original ist.
 
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.180
Ort
DE
Bassix
ß27.543
Das sieht wie eine komplette Drei-Wege-Frequenzweiche aus, passt eigentlich nicht zu K140+Tweeter. Eventuell mit einem Ausgang für einen Subwoofer? Das würde die drei Ausgänge erklären.

Alternativ könnten die Anschlüsse für Input, Bass, High und Tweeter-Regler sein. Eigentlich hatten die aber keinen Regler, deshalb vermute ich, dass die Weiche nicht Original ist.
Die Eingänge sind: In/ Lo / Mid / Hi
Der Besitzer meinte zwar, die Weiche wäre Original, sah aber schon arg „robust“ verbaut aus.
Ja, warscheinlich hast du recht, das hab ich nur aus meiner Erinnerung. Ich schau mal bei meiner 240, aber die ist vom Volumen anders.

Super, danke. Dann habe ich zumindest mal einen Ansatzpunkt.
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.571
Ort
Hamburg
Bassix
ß191.719
Zitat:
.....
Die Eingänge sind: In/ Lo / Mid / Hi
Der Besitzer meinte zwar, die Weiche wäre Original, sah aber schon arg „robust“ verbaut aus.
.....

Das glaube ich nicht, was soll eine 3-Weg-Weiche in einer 2-Weg-Box? Das passt auch elektrisch nicht. Waren die XLR parallel verdrahtet?

Oder weiss jemand etwas anderes?
 
uncool sam
uncool sam
what we do is secret
Beiträge
11.270
Ort
DE
Bassix
ß196.071
Die Boxen klingen nicht nur klasse, sie sehen auch prima aus
Wenn jetzt noch das Bild scharf wäre... :rolleyes: :D
Du hast eine zweite bekommen? Gar nicht mitgekriegt...ja, schickes Pärchen.
Ich mag ja dieses Blue-Check-Tolex.
Die sind rear ported, oder? Nein, falsch - geschlossen (grad im Ampeg home gelesen)
 
Zuletzt bearbeitet:
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.180
Ort
DE
Bassix
ß27.543
Zitat:
.....
Die Eingänge sind: In/ Lo / Mid / Hi
Der Besitzer meinte zwar, die Weiche wäre Original, sah aber schon arg „robust“ verbaut aus.
.....

Das glaube ich nicht, was soll eine 3-Weg-Weiche in einer 2-Weg-Box? Das passt auch elektrisch nicht. Waren die XLR parallel verdrahtet?

Oder weiss jemand etwas anderes?
Das war schon speziell. Am XLR hing nur der „IN“ Die anderen waren direkt mit dem Lautsprecher verbunden. Von LS ging es nochmal an eine Klinke, die zweite Klinke war leer.

Ich kann das gerade nur nach dem Bild rekonstruieren. Das macht aber alles wenig Sinn. Habe es mir zuhause notiert. Muss heute Abend nochmal schauen.

So sah das aus:
205F6FB9-0475-4574-9C1A-08C23A19BB87.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.180
Ort
DE
Bassix
ß27.543
Hallo nochmal,
wäre vielleicht jemand so nett, mir mit WinISD etwas zu helfen?

Es geht nochmal um das Bassreflexrohr in meiner JBL BB140. Speaker ist ein EV 15B.

Hier mal, was ich an Daten zum Speaker gefunden habe in Win ISD:
Speaker WinISD.jpg

Da geht es allerdings mit meinem Unwissen schon los. Es fehlen ja ein Haufen Parameter. Reicht das überhaupt für eine aussagekräftige Berechnung in WIn ISD aus?

Entsprechend dem JBL Gehäuse mit einem Volumen von 106,83l und dem einen Bassreflexrohr mit 10,2 cm Durchmesser, müsste die Box etwa auf 55 HZ gestimmt werden, damit der Frequenzgang halbwegs OK ausieht. Dabei wäre dann allerdings dass Bassreflexrohr auch nur noch 0,1 cm lang ; ). Macht das alles Sinn oder ist das schlichtweg Quatsch???

Würde mich sehr freuen, wenn mir hie jemand weiterhelfen könnte.

Also wäre es quasi am günstigsten, bei dieser Box und dem Speaker das Rohr einfach wegzulassen? Das wäre dann auch der Zustand, in dem ich sie gekauft habe.

Habe leider echt kein Plan von der Materie und mache gerade einfach mal wild drauf los.

Ich höre im Übrigen kaum einen Unterschied ob mit ca. 8cm langem Rohr und ohne Rohr. Allerdings kann ich hier zuhasue auch nicht sonderlich aufdrehen.
Box WinISD.jpg
 
oldschool
oldschool
Basstlerseele
Beiträge
1.584
Ort
DE
Bassix
ß44.052
Reicht das überhaupt für eine aussagekräftige Berechnung in WIn ISD aus?
ja, die Thiele/Small Parameter sind ja komplett, die man braucht, um das Verhalten in einer BR-Box zu berechnen -sonst würde WinISD gar nicht rechnen.
Macht das alles Sinn oder ist das schlichtweg Quatsch???
Solange bei der Rohrlänge keine Negativwerte stehen, ist das ok. Du kannst ja die Dicke deiner Schallwand eingeben und dir dann den Durchmesser der Öffnung berechnen lassen. Oder die Frequenz mit der vorhandenen Öffnung. Abweichungen von 5 Hz kannst du getrost ignorieren, denn 1. sind die Werte eines alten Speakers sowieso anders als in deiner Tabelle und 2. wird eine 5 Hz falsche Abstimmung nicht schlimm sein, sie ist halt nicht optimal. Aber letztlich ist das auch Geschmackssache und ich stimme BR-Öffnungen immer mit dem Ohr ab. Deswegen nimmt man ja auch runde Papprohre und schneidet dann ab.
Eine grobe Abschätung kannst du auch vornehmen, indem du den Ton, der 55Hz entspricht, auf einem Bass mit völlig geschlossener Tonblende spielst und eine brennende Kerze vor die Öffnung stellst -die muss dann kräftig flackern. Damit kann man umgekehrt auch etwa die Frequenz einer BR-Öffnung bestimmen, wenn keine Messgeräte da sind. Geht am besten mit nem Fretless, da kann man die Stelle suchen, wo am meisten Luft bewegt wird, und dann rechnen.
 

UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.180
Ort
DE
Bassix
ß27.543
Ok, das mit der Kerze werde ich ausprobieren. Zu Versuchszwecken muss gerade noch ein Blumen Untertopf herhalten, den kann ich entsprechend kürzen.
 
oldschool
oldschool
Basstlerseele
Beiträge
1.584
Ort
DE
Bassix
ß44.052
Wenn du dir einen Sinusgenerator leihen kannst, ist auch messen simpel: man braucht noch einen 1 Ohm-Widerstand mit min 5 W, eine Endstufe ohne Hochpass und ein Multimeter. Der Generator kommt an die Endstufe (return eines Bassamops z.B.) und der Widerstand kommt in Serie zur Box. Gemessen wird die Spannung über dem Widerstand. Eine BR-Box hat zwei Maxima in der Impedanzkurve, dort ist dann die Spannung am Widerstand am geringsten. Dort, wo sie dazwischen am höchsten ist, ist deine BR-Frequenz. Zur Kontrolle sollte man auch immer die Spannung am Amp-Ausgang messen, die muss konstant sein, sonst misst man Mist. Die reine Lehre sagt nun, dass die Abstimmung optimal ist, wenn beide Minima gleich sind. Ich vertraue da lieber auf meine Ohren, diese Abstimmung ist oft sehr bollerig...
Statt eines Hardware-Sinusgenerators kann man auch ein entsprechendes Proggi auf dem Rechner laufen lassen und über die Soundkarte/Interface in die Endstufe gehen. An Bau/Kaufaufwand bleibt dann das Kabel zur Box mit dem Widerstand dazwischen, der finanzielle Aufwand ist also minimal. Hier nuss man dann aber wirklich immer die Spannung kontrollieren und konstant halten, die aus dem Amp kommt -da spreche ich aus leidvoller Erfahrung...
 
Zuletzt bearbeitet:
matteagle
matteagle
New old stock
Beiträge
3.366
Ort
hier
Bassix
ß169.977
Moin Zusammen, ich bin gerade dabei eine JBL BB240 zu restaurieren. Die alte Mineralwolle hab ich fachgerecht entsorgt, die Box von innen mit Grundierung lakiert um die restlichen Fasern zu binden & alles mit einer Schicht Noppenachaumstoff abgedeckt. Da drüber kommt dann noch eine Schicht Akustik Wolle. Jetzt bin ich auf der Suche nach 2 K140 Chassis. Ich denke alles andere macht in dieser Box keinen Sinn, oder gäbe es brauchbare Alternativen? Hat von euch noch wer einen rumliegen der arbeitslos ist?
Freue mich über jegliche Angebote. Sind 150 € pro Speaker realistisch?
Vielen Dank.
Peace.
🙏

Bilder.
B6BD2EBA-0DFC-4FAF-9178-C9D42D8EFCF8.jpeg

302C7E94-1007-4B43-A88B-B322007409D0.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.571
Ort
Hamburg
Bassix
ß191.719
Eine sehr gute Box, ich habe sie auch und ebenfalls 150€/Speaker bezahlt.

Nur die Rollen finde ich dem Gewicht nicht angemessen, da sind moderne Rollen besser.
 
matteagle
matteagle
New old stock
Beiträge
3.366
Ort
hier
Bassix
ß169.977
Eine sehr gute Box, ich habe sie auch und ebenfalls 150€/Speaker bezahlt.

Nur die Rollen finde ich dem Gewicht nicht angemessen, da sind moderne Rollen besser.
Ja, die Rollen sind in der Tat was „fimschig“ aber erfüllen auf glatten Böden durchaus ihren Zweck. Die Box wird eher stationär im Proberaum eingesetzt werden, von daher bleibe ich da beim zumindest optisch ganz hübschen, wie ich finde, Original. ;-)
 
oldschool
oldschool
Basstlerseele
Beiträge
1.584
Ort
DE
Bassix
ß44.052
Was soll diese Naturholzecke? Ist da ein Loch drunter oder wozu soll die?
Hast du auch den Original Grill dazu? Der wäre ja schon wichtig fürs Auge...
 
oldschool
oldschool
Basstlerseele
Beiträge
1.584
Ort
DE
Bassix
ß44.052
:great: supi! So sieht dat doch chic aus! Und nimm unbedingt K140, damit bekommst du eine Box, die wirklich deutlich anders klingt als alle anderen! Die Metallkalotte bringt eine Klangfarbe und einen Presencekick wie nichts anderes...
Aber 8ung: das könnte Suchtfaktor entwickeln und dann schleppst du das Teil doch überall mit hin...
 
matteagle
matteagle
New old stock
Beiträge
3.366
Ort
hier
Bassix
ß169.977
Ich hab mir jetzt ein sehr schönes, sauberes Pärchen für 350 gesichert!
Wird freundlicherweise vom Kollegen rootbert am Sonntag eingesammelt.
Aus reiner Neugierde hatte ich letzte Woche übrigens mal meinen E140 & einen EV-15L
probeweise in die Box gesteckt… ich hatte keine großen Erwartungen oder sonst was, aber das es sooo Scheiße klingt hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Null Bass & beim JBL dachte ich kurzzeitig der ist Schrott und das bei wirklich sehr moderater Leistung. 🤓
:embarrassed:
Ich weiß, das hättet ihr vorher alles schon berechnet & bzw. hatte ich vorher ja auch schon einiges gelesen und wußte das der EV Speaker wohl der am schlechtesten passende für diese Box ist… aber Versuch macht Kluch dachte ich mir halt.
Aber was gelernt habe ich ja trotzdem. Ich werde mich in Zukunft wieder auf bewährte Konzepte verlassen, hat die letzten knapp 30 Jahre auch gut funktioniert.
FE437BFD-C454-4048-AC07-18CEEEC1A9AF.jpeg

AE369DF1-3982-4EBA-8E1B-CEBD63CF1A0B.jpeg


Gestern dann den E-140 ganz schnell wieder zurück in sein Cabartet Häuschen gepflanzt… So muss das klingen! Speaker vollkommen in Ordnung & Herrchen glücklich.
2279C5A2-E9ED-414A-B45B-1A3A66AD5F6F.jpeg
 
 

Oben Unten