Kaufberatung?

BASStardo777

BASStardo777

New Member
Bassix
ß0
Hallo Liebe Bassfreunde..

Bin neu hier und hoffe dass ich nicht direkt mit solcher Frage rumnerve ;-)

Ich bin dabei mir ein neues Top-Teil zu kaufen - weiß allerdings nicht was für mich das passende bzw. beste wäre.

In Frage kommt ein TopTeil bis 800 Euro...

Ich spiele Rock sowohl auf kleinen (Clubs) als auch großen (Open-Air) Bühnen.

Eigentlich wollte ich gerne den Ampeg SVT 7 kaufen, würde aber gerne wissen ob es evtl. bessere Alternativen gibt.

Gruss
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.536
Moin und so.
Huh, das ist tatsächlich eine Frage auf die Du gaaaaanz viele Antworten kriegen könntest. Oder gar keine.
Was spielste denn bislang für ein Top und was gefällt Dir daran und was möchtest Du anders und worauf legst Du außer dem Sound sonst noch wert?
Brauchst Du DI, hast Du ein 19"Rack und willst es optimal ausnutzen, ist Gewicht ein Thema, willst Du variable Soundmöglichkeiten?
Wenn ich mir jetzt ein neues Top für 800€ kaufen müßte, wäre es wohl ein Markbass F1.
Am besten nimmst Du Dir mal in der Woche 'nen Tag Urlaub, setzt Dich ins Auto, fährst in einen großen Laden und probierst jeden Amp aus. Vorher nimmst Du natürlich unsere wertvollen Ratschläge zur Kenntnis.
 
schletzi

schletzi

CGCF
Bassix
ß1.154
wenn man auf grossen open eir bühnen spielt kann man sich doch glatt etwas von EBS oder Eden oder Hiwatt oder Ampeg oder ..........leisten.

jezt kommts noch draufan ob man es selbst schleppen muss oder nicht.

was hasste denn für ne box?
 
BASStardo777

BASStardo777

New Member
Bassix
ß0
Hallo W.A.S.P.chen & schletzi,

also ich spiele bis jetzt so ziemlich das grottigste was man haben kann denke ich. Habe eine Laney topTeil und eine selbstgebaute 2 x 15er Box... ein neue Box soll daher eigenltich noch dazu kommen.

Ich kann eben aufschreiben was mich an meinen Top aktuell richtig ankotzt:

- Sound viel zu schwammig
- kein Druck
- kein Durchsetzungvermögen

Ich spiele oft viele schnelle Bassläufe und da verlieren sich immer die hohen Töne total. Ich hätte gerne "einfach" einen klaren, warmen und nicht zu trockenen Sound. Wir haben ebenfalls ziemlich viele Metal Elemente somit begleite ich die Doublebass des Drummer mit meinem Bass (ich spiele nicht mit Finger).

Die Teile werde ich natürlich vorher antesten, würde aber - um Zeit zu sparen - natürlich gerne schon mal ein paar Referenztips von Euch annehmen damit ich quasi direkt die passenden Teile ausprobieren kann.

gruss

 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.836
hui...ich rate dir zu ner vernünftigen box. die ist imho viel viel wichtiger als das top. schau dir doch mal verschiedene 12er boxen an. die gallien & krueger neo 212 bzw. 412 könnten was für dich sein.

 
coloradoklaus

coloradoklaus

Active Member
Bassix
ß2.312
Zitat:Original erstellt von: El Rabino

hui...ich rate dir zu ner vernünftigen box. die ist imho viel viel wichtiger als das top. schau dir doch mal verschiedene 12er boxen an. die gallien & krueger neo 212 bzw. 412 könnten was für dich sein.
Seh ich auch so. Schnapp dir dein zur Verfügung stehendes Budget und teste alle erreichbaren Boxen an.
Das Setup sollte dann für die kleinen Bühnen ausreichen.
Auf großen Bühnen, wo normalerweise kilowattweise Monitor verfügbar ist, (und im allgemeinen Umbautrubel auch schnell mal was "verloren" geht), solltest du dir überlegen, ob du überhaupt ne Bassanlage mitschleppst. FX, ne gescheite DI oder Preamp mit DI und ab aufs Pult..
Geht mir jedenfalls so
 
Zuletzt bearbeitet:
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Herzlich Willkommen auf Bassic, BASStardo777!

Wie meine Vorredner schon empfohlen haben, schau Dich nach ner guten 12er-Box (2x12 ist durchaus auch open air sehr gut durchsetzungsfähig und noch gut transportabel, gerade wenn Du eine mit Lautsprechern mit Neodym-Magneten nimmst), denn die Symptome, die Du beschrieben hast, sind typisch für eine schlecht abgestimmte Box mit u.U. auch noch 'billigen' Lautsprechern.

Ein Verstärker ist neben dem Instrument und der Box eher drittrangig für den Sound. Ein guter Bass und eine gute Box können über einen nicht so guten Verstärker immer noch akzeptablen Sound erzeugen.

Was spielst Du denn für einen Bass? Und welche Stilrichtung?
 
BASStardo777

BASStardo777

New Member
Bassix
ß0
Hallo lowfreqMM5,

danke für Deine Antwort. Ich werde mich dann wohl gleichzeitig nach einer guten Box umschauen müssen. Ich spiele zur Zeit eine Fender Squier Classicvibe. Die Musikrichtung ist wie geschrieben Rock mit ein wenig Metal (also schon ziemlich schnell und aggresiv). Habe vor kurzen noch eine Ibanez SR gespielt aber die Squier liegt mir einfach mehr und ich finde den Sound auch schöner.

Bin jetzt gerade schon am überlegen ob ich dann nicht eher den Ampeg B-2RE kaufen soll und dann lieber 200 euro mehr in die Box stecken soll...
 
BASStardo777

BASStardo777

New Member
Bassix
ß0
Noch mal kurz evtl. als Ergänzung. Ich halte es nicht für so wichtig aber ich glaube dass hier einige drauf achten:

Gewicht ist wirklich eher egal. Wir spielen meistens nur noch Headliner Touren und Festivals. Dies bedeutet dass wenn das Equipment einmal aufgebaut ist von anderen Bands auch nicht benutzt wird. Zum tragen haben wir genügend Roadies.
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.536
Jo, Deine drei Ankotzer rufen deutlich nach 'ner neuen Box. Das testet sich aber auch einfacher, du nimmst an Deinem Urlaubstag Bass und Top mit in den Laden und checkst halt alle Boxen durch.
Bei "großen" Bühnen mit mehreren Bands nehme ich nur meinen Sansamp BDI, das ist eine kleine DI-Box mit Sounderzeuger. Das ist leicht, klein und praktisch. Dann haben zwar die ersten Reihen, die zwischen den PA-Boxen stehen, keinen Bass, aber die haben ja auch keinen Gesang.
Und bedenke, Bier und Milchkaffee gehen aus Filzbezug schlecht wieder raus und stinken Dir im Sommer den Bulli voll.
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.536
Zitat:Original erstellt von: BASStardo777

Gewicht ist wirklich eher egal. Wir spielen meistens nur noch Headliner Touren und Festivals. Dies bedeutet dass wenn das Equipment einmal aufgebaut ist von anderen Bands auch nicht benutzt wird. Zum tragen haben wir genügend Roadies.
Äh, wer bist Du? Besorg Dir ein Endorsement![8D]
Und laßt die Vorbands wenigsten Eure Boxen spielen, das macht sich immer besser.
 
BASStardo777

BASStardo777

New Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: W.A.S.P.chen

Zitat:Original erstellt von: BASStardo777

Gewicht ist wirklich eher egal. Wir spielen meistens nur noch Headliner Touren und Festivals. Dies bedeutet dass wenn das Equipment einmal aufgebaut ist von anderen Bands auch nicht benutzt wird. Zum tragen haben wir genügend Roadies.
Äh, wer bist Du? Besorg Dir ein Endorsement![8D]
Und laßt die Vorbands wenigsten Eure Boxen spielen, das macht sich immer besser.
Erstmal muss ich wissen was ich überhaupt kaufe dann könnte ich mich um das passende Endorsement kümmern ;-) Und das mit dem Equipment war eher auf die Top-Teile bezogen... Boxen teilt man sich bekannterweise ja eh öfter ;-)

Aber ich sehe es ein dass ich mich sehr stark um eine neue Box kümmern muss...
 
BASStardo777

BASStardo777

New Member
Bassix
ß0
Wollte mal kurz nochmal zur eigentlichen Frage zurückkommen ;-)

Hat noch jemand einen Tip für gutes Top und die Box im Rockbereich?

Fahre ansonsten nächste Woche zum Dealer und teste verscheide Boxen mit dem Ampeg Amp.

Bei meiner Suche bin ich noch auf den MARSHALL MB450H amp gestossen. Kann mir jemand hierzu was sagen? Ist schon ein riesen Preisunterschied und ich bezweifle dass es an AMpeg Stuff dran kommt, habe aber einige gute Bewertungen darüber gelesen.
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.836
für mich ist der marshall nix. ein kumpel steht drauf.
du musst einfach probieren...da kommste nicht dran vorbei.

ich hab nen super tip für top+box im rockbereich. ich spiele einen little mark 250 über eine warwick 2*10 in der eminence betas eingebaut sind. für MICH ist das perfekt! allerdings glaube ich, dass das für viele andere bassisten nicht die erste wahl wäre. ausprobieren ist da im prinzip der einzige weg. wenn du dich allerdings - und so hört sichs für mich an - auf ampeg eingeschossen hast, dann nimm doch den svt-7. verkehrt machste damit sicher nix. in sachen box bleibe ich bei meinem ratschlag zur gk neo.



 
BASStardo777

BASStardo777

New Member
Bassix
ß0
hey el rabino,

ja du hast recht. ich komme wohl nicht drumherum einfach alles auszuprobieren. im prinzip bin ich jetzt nicht total ampeg verschossen habe nur bis jetzt, aufgrund verscheidener soundfiles, keinen besseren sound gefunden.

ich glaube es ist grundsätzlich schwer irgendetwas vorzuschlagen da jeder den sound anders empfindet.

je mehr ich darüber lese desto unentschlossener werde ich irgendwie .

also, urlaub nehmen, gitarre unter den arm, ab zum store und testen testen testen.

aber trotzdem danke für die zahlreichen antworten. hätte nicht gedacht dass es soviele in so einer kurzen zeit werden ;-)
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.536
Wir haben dies Jahr beim Emergenza mitgemacht, da stand der Marshall samt 8x10" rum, alle Bands verschiedener Stilrichtungen mußten drüber spielen. Die Bandsounds waren in Ordnung, aber ich hatte nie das Gefühl, daß das jetzt ein toller, charakteristischer Basssound war. Man hatte natürlich auch nicht die Zeit, sich ausgiebig mit dem Ding zu beschäftigen, die meisten hatten den Contourregler auf 1 und den EQ eher flat gelassen. Aber mit meinem SansAmp davor hat er mir gefallen.[:-P]
 
Bassmart

Bassmart

Well-Known Member
Bassix
ß15.275
Zitat:Original erstellt von: W.A.S.P.chen

Wir haben dies Jahr beim Emergenza mitgemacht, da stand der Marshall samt 8x10" rum, alle Bands verschiedener Stilrichtungen mußten drüber spielen.
Ich war dieses Jahr (und letztes mit meiner anderen Band) auch bei Emergenza dabei... Und dieser Marshall-Turm war (zumindest für mich) voll fürn Arsch! Ich hab im Bassbereich auch als Zuhörer noch nie nen halbwegs akzeptablen Sound von dieser Marke gehört... aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache...
 
TR3

TR3

New Member
Bassix
ß0
...und wenn Du was RICHTIGES willst, schau Dich bei Eden, Markbass oder Aguilar um. [8D]
 
 

Oben Unten