Kennt jemand diesen Preci Pickup?

yhawks

Member
Bassix
ß2.080
IMG_20190711_180301.jpg
1562864916208-1790517660.jpg
Moin zusammen! Bin grad am Zusammenstellen eines Basses aus diversen Teilen mit P-Body.
Dabei ist mir dieser PU wieder in die Hände gefallen.
Ich hab ihn irgendwann mal bekommen ohne seine Herkunft zu kennen.
5,2 Ohm hab ich gemessen.
Da ich keinen Bass mit P Fräsung hab kann ich ihn erst ausprobieren, wenn der neue halbwegs zusammen gebaut ist.
Das Netz hat mit den aufgedruckten Daten keine sinnvollen Suchergebnisse gebracht.
Danke schon Mal für jeden Hinweis.
 

Anhänge

BoogieCaster

Onkel Donald ist auch nicht mehr der Jüngste
Bassix
ß69.127
Sieht aus wie "irgendeinpickupdervonjemandmitLackundrubbelbuchstabengestyltwurde". Welcher Hersteller würde denn eine schwarze Pickuphülle weiss lackieren und so einen Pupes draufschreiben!? Der pickup ist oft Thumbrest und der Lack ist an der Kante nach drei Songs durch.
...aber keine Ahnung. #clean
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhino-

Purist
Sieht aus wie "irgendeinpickupdervonjemandmitLackundrubbelbuchstabengestyltwurde". Welcher Hersteller würde denn eine schwarze Pickuphülle weiss lackieren und so einen Pupes draufschreiben!? Der pickup ist oft Thumbrest und der Lack ist an der Kante nach drei Songs durch.
...aber keine Ahnung. #clean
sieht für mich aber eher nach durchgefärbten Kunststoff und gedruckten Zeichen aus.
 

BoogieCaster

Onkel Donald ist auch nicht mehr der Jüngste
Bassix
ß69.127
sieht für mich aber eher nach durchgefärbten Kunststoff und gedruckten Zeichen aus.
das überzeugt mich leider nicht. ...weil ich nach wie vor an dem Konzept zweifel ...wieso den Pupes auf den Pickup drucken? wer braucht das? Haben schneeweiße Splitcoils mit deutlich sichtbarem Bedruck einen Markt? ...ausser der Bedruck ist Fender oder so :bier:

die vermeindliche Seriennummer ist nicht mal halbwegs mittig drauf. ...Bastelware

weshalb auch sollte jemand auf die Unterkante der PU-Hülle was schwarzes kleben und die Hüllen innen schwarz lackieren? Hast du dir die Bilder von unten nicht mal angeschaut? komm mir jetzt bloss nicht mit Abschirmlack oder so ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

yhawks

Member
Bassix
ß2.080
Vielleicht ist das Schwarz ja Abschirmlack?
:prost:
Die sind schon wirklich weiß überlackiert, um hier Mal den Verschwörungstheorien ein Ende zu machen.
Und dass es wohl billo Teile sind hab ich eigentlich erwartet.
Jetzt brauche ich nur noch gute weiße. Am liebsten DP122, aber die gibt's wohl nur in Creme o schwarz.
Btw, weiß jemand ob man bei denen die Kappen tauschen kann? Hab die Jazz Version und meine die sind fest verbunden.
 

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß29.597
Der scheint keramische Balkenmagneten zu haben.
Das ist eigentlich das typische Kennzeichen chinesischer Billigst-Pickups... (kann, muss aber nicht)
Das ist doch totaler Quatsch. Den Balkenmagnet findet man so auch bei MEC oder Seymore Duncan. Und sicherlich auch noch bei weiteren Herstellern...

Btw, weiß jemand ob man bei denen die Kappen tauschen kann? Hab die Jazz Version und meine die sind fest verbunden.
Ja, das geht normalerweise. Manchmal sind die Kappen etwas festgeklebt aber mit Geduld bekommt man die runter. Ausser natürlich die Dinger sind mit Epoxid vergossen, das an der Hülle haftet. Ist aber zum Glück nicht ganz so häufig.
 

BoogieCaster

Onkel Donald ist auch nicht mehr der Jüngste
Bassix
ß69.127
diese Kappen waren ja fürs Lacken schon mal ab. Ich denke nicht, das eine die Poles so pinkelig abgeklebt hat.

Pickup nur mit dem Kappenrand auflegen und versuchen die Poles von oben rein zu drücken. Dann merkste schon ob da was geht
 

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß41.234
Jetzt brauche ich nur noch gute weiße. Am liebsten DP122, aber die gibt's wohl nur in Creme o schwarz.
Btw, weiß jemand ob man bei denen die Kappen tauschen kann? Hab die Jazz Version und meine die sind fest verbunden.
Ja bei denen geht das, hab auch schon drei cremefarbenen auf schwarz getauscht. Die sind auf der Rückseite nur mit Wachs geklebt.
 
Oben Unten