Leichter Combo (oder Box) für Big Band Probe

Willi960

Willi960

Active Member
Bassix
ß7.110
So nun ist es passiert und ich habe gerade bei einer Bigband angeheuert.
Außer dass ich nun 5kg Noten zuhause hab, die ich mir draufschaffen muss hab ich noch ein weiteres Problem: der Proberaum liegt einige (Höhen)meter vom Parkplatz entfernt und muss zu Fuß über einen unwegsamen Serpentinenweg erreicht werden[xx(][xx(][xx(]

Nun bin ich auf der Suche, nach
> kleinen und vor allem leichten Combo oder
> einer kleinen und leichen Box (hab noch einen Yamaha BBT 500H rumliegenoder würde hier noch ein kleines Übetopteil besorgen)

Die Lösung muss sich gegen neun Bläser plus Schlagzeug und Gitarre durchsetzen. Es muss jetzt nicht der Super Edel Sound sein, aber halt ordentlich zum Proben....wenn dann mal die großen Auftritte in den div. Stadien kommen, bin ich gewappnet...[:D][:D][:D]

Was würdet ihr mir raten???

Vielen Dank schon einmal!
 
otoni70

otoni70

Magnesium zum Frühstück
Bassix
ß5.614
Also mir fällt bei diesem Thema immer wieder der MARKBASS CMD 102P ein. Das Teil ist sehr leicht (ca. 20kg), klingt gut und kann angekippt werden. Finde ich hilfreich in akustisch schwierigen Situationen. Oder den kleineren Bruder CMD 121P. Den trägst du nur mit einer Hand. Weiß aber nicht wie laut der werden kann.

 
Bassmart

Bassmart

Well-Known Member
Bassix
ß15.111
An Digi-Tops kann ich den Tonehammer 350 empfehlen und an Boxen die Eden EX112! Und ganz zufällig hätte ich gerade eine in 4Ohm zu verkaufen[:D]
 
Willie

Willie

Rock on...
Bassix
ß67.447
Hier wird dir natürlich jeder was anderes empfehlen. Aber für Bigbands gibt's mehrere Möglichkeiten.
Gerne genommen wird z.B.
1. GK MB 150 (http://www.thomann.de/de/gallien_krueger_mb150s.htm) (11kg)
2. EBS NeoDrome (http://www.bass.se/2009/nd12.htm) leider nur noch gebraucht. (16kg)

oder auch FMC NEO 1x12" plus ein kleines Top. Z.B. SWR Headlite ... [:-)] (14kg + 1,7kg)

kleine Tops gibt's natürlich in Hülle und Fülle. (SWR Headlite, EBS Reidmar, TC BH 250, Ibanez, oder auch der hier: http://www.thomann.de/de/harley_benton_ba250h.htm)
 
Lindex

Lindex

El Cheapo
Bassix
ß46.882
1.) eine digitale Fusshupe nach eigenem Gusto - z.B. GK MB-200: http://www.musik-schmidt.de/Gallien-Krueger-MB-200.html

2.) Genz Benz FCS 112 T: http://www.musik-schmidt.de/Genz-Benz-FCS-112T-Bassbox.html


Ich hab genau die Kombi, allerdings mit 2 Böxchen, das schiebt schon erstaunlich und klingt überraschend sauber und rund.
Amp mit ins Gigbag auf den Rücken und in jede Hand eine Box, lässt sich prima tragen.

Und selbst mit nur einer Box kommt da noch ordentlich was raus - 140W an 8 Ohm können erstaunlich satt klingen.
 
Paulito

Paulito

Well-Known Member
112 FMC oder 210 FMC mit Digi Top Deiner Wahl.
Hab ich beide schon in verschiedensten Bands / Gigs gespielt.
Vor allem die 210Pro von FMC ist eine Hammer Box. Hab gerade 2 Stück davon im Auto....[:D]

Buuuuummmm,
Paul
 
Paulito

Paulito

Well-Known Member
Ja, der Ibanez Promethean ist wirklich gut, den hatte ich auch mal.

Buuuuummmm,
Paul
 
Zuletzt bearbeitet:
Willi960

Willi960

Active Member
Bassix
ß7.110
Das klingt ja schon ganz gut und ich brauch noch eine Weile, bis ich alles durch hab. Einiges hatte ich auch schon auf dem Schirm...z.B. den Carvin (allerdings hätte es mich hier eher zum MB12 gezogen, weil 12" plus 6" in einer Mesa Powerhouse 112 super klingt (ist aber für den Zweck zu schwer), oder den GK MB 150.

An den Hans hab ich als erstes gedacht... aber die112 sind halt schon ordentlich groß und wenn schon dann die 112 Neo mit 6" und Tweeter => dann ist man aber schon wieder bei 18kg (Meine 2123 hat 23kg!, da ist dann nicht mehr viel Unterschied... oder Hans zauberst Du mir da was????[:-P][:-P][:-P]) und dazu den Tonehammer 350...

Mit Markbass werde ich irgendwie nicht so richtig warm (liegt vielleicht an der Farbe [xx(]). Außerdem finde ich den Preis hier schon wirklich happig.

Der Promethean hätte mir vom Gewicht / Form und Konzept her zugesagt, hatte allerdings Zweifel, ob der sich mit 1x10" durchsetzt... aber wenn ihr den so lobt... hmmmm es bleibt schierig

Also Danke schonmal und nur her mit Euren Erfahrungen, Tipps und Meinungen
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.844
Wäre die 112 CL nichts für Dich? Oder frag Hans doch mal nach einer 208. Ich finde längliche Gehäuse zum tragen immer angenehmer als einen Würfel. Er kann Dir bestimmt einen Koffergriff auf die eine lange Seite machen, zum spielen stellst die Box dann hochkant, den Amp oben drauf und fertig ist dein Mini Kühlschrank [:D] Weiterer Vorteil, bei 2 Speakern müsstest Du auch wieder auf 4 Ohm kommen was dann Vorteile beim Amp bringt.

Ich warte momentan noch auf diesen [url="http://www.thomann.de/de/tc_electronic_bh250.htm"]Zwerg[/url] hier.

 
Zoidson

Zoidson

Well-Known Member
Bassix
ß4.076
Zitat:Original erstellt von: Willi960

An den Hans hab ich als erstes gedacht... aber die112 sind halt schon ordentlich groß...
Hans hat für mich eine 112er mit den Maßen 40/40/30 als Wohnzimmer-Übungsbox (*grunz*) gebaut. Die klingt nicht nur mit dem H&K Bassmaster sehr gut, sondern auch mit dem orangenen Terrorzwerg und dem Mywatt ganz hervorragend - und viel kleiner gehts dann kaum noch!

Im Bandkontext habe ich die Box allerdings noch nicht getestet.
 
ollo

ollo

Aus dem Schorleland
Bassix
ß80.384
Hallo Willi,
ich habe meine TecAmp Puma 110-Combo bei einem Gig mal einem Kollegen "geliehen". Die Band bestand aus etwa 20 Bläsern, Klavier und Schlagzeug. Die 1x10er war völlig ausreichend, die Combo konnte sich klar durchsetzen und war nur knapp über die Hälfte aufgedreht. Mit knapp 12 kg auch durchaus noch "tragbar".
 
TomM

TomM

Old Fart
Bassix
ß1.108
Na dann auch meine 2ct :

Die Hartke HX112 ist superleicht und dabei schon eine ziemlich erwachsene 12er. Der Clou: 4 oder 8 Ohm umschaltbar. 1 oder 2 Stück zusammen mit einem leichten Gigbag-Format-Verstärker sind mein Reisebesteck. Auch vom Sound wahrscheinlich gut in der Bigband. Meine SAD 2x12er ist da eher was für "ernsthaft Musik" (Rockband). Favorit im Proberaum ist übrigens die SAD 2x10 kompakt. Weniger tief abgestimmt, grad richtig für geschlossene Räume, dabei knackig und knurrig.
 
Willi960

Willi960

Active Member
Bassix
ß7.110
...ja ne 215 wärs, dann würde es den Bläsern das Rohr verbiegen...[:D][:D][:D]
Allerdings bin ich mir bei dem Weg nicht sicher, ob man sie jemals wieder rauf bringt, höchstens man baut noch einen Motor und Vierradantrieb mit rein[8D][8D][8D]

Hatke 112 hab ich mir auch schon überlegt....hmmm wer die Wahl hat...
 
 

Oben Unten