Lieblingsfilme?

hui

diving for pearls
Bassix
ß44.642
witzig ist vielleicht nicht gerade der treffende ausdruck. aber der film hat durchaus sarkastische momente.
im grossen und ganzen eine seziermesserscharfe analyse der amerikanischen gesellschaft verpackt in zahlreiche sich überschneidende erzählstränge.
ernsthaft und trotzdem unterhaltend, spannend und trotzdem kein krimi, voller emotionen und doch kein liebesfilm......
von mir aus gesehen ein meisterwerk und robert altmans bester film. unbedingt ansehen, wer ihn nicht kennt.
 

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß32.277
Das Ding aus einer anderen Welt
E.T.
The Eiger sanction
Rambo 1 (und nur 1)
Die 36 Kammern der Shaolin
Kunng Fu Panda
Star Wars (3,4,5,6,9 und rogue one)
Star Trek 1-8
Crouching Tiger, Hidden Dragon
the thing ist ja mega.
den meinst du doch?

weiß noch, nachdem ich mein examen mit Bravur bestanden habe:

a)
vodka

b)
+blutorange

c)
+ the thing (original) angemacht:-)
Anhang anzeigen 388734
Edit: Baywatchstyle, mit nasser Hummel aus dem Pool ;-)
ich liebe clowns-fische
 

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß32.277
Der letzte Film der mich total beeindruckt und tatsächlich zwei mal ins Kino geführt hat ist "Joker".
Unglaublich intensiver Film. Düstere Atmosphäre, toll gespielt... Wie ich finde ein Meilenstein ...
der war super.

die haben psychische krankheiten echt gut dargestellt.

die szene in der wohnung und den 3 clowns fand ich witzig.

und die angst beim joker als er von der polizei in der u-bahn nach hinten flüchtet.
greifbar.

dieser gesichtsausdruck. wahnsinn.
 

Schlurch

Hutrocker
Bassix
ß59.708
Den Doors Film habe ich zich mal gesehen und habe auch Billie Idol gefunden.
Die Dollar Filme ( Für ein paar Dollar mehr...)
The Matrix
Star Wars IV - VI
Pulp Fiction
 

Cadfael

Waschbär
Freaks (1932)
Psycho (1960)
Der diskrete Charme der Bourgeoisie (und alles von Luis Bunuel)
Leon der Profi
Muriels Hochzeit
Alien I
Tommy the Who
Macbeth (von roman Polanski)
Vom Winde verweht
 

klaus_major

Well-Known Member
Bassix
ß14.551
kannst gerne hier mal reinlauschen.
hier ist von 13. monden die rede.
...
Den Film kenne ich, aber Omar Sharif sagt hier:
"Die Summe der Monde in einem Jahr..."
Also steht "ein Mond" für einen Monat, und nicht für ein Jahr, wie Du hier angegeben hast:
Dieser Thread ist 14 Jahre alt! Wo hast du den denn ausgegraben?:O!
ich habe 13. monde danach gesucht
 

ollo

Schorlist
Bassix
ß66.456
Freaks (1932)
Psycho (1960)
Der diskrete Charme der Bourgeoisie (und alles von Luis Bunuel)
Leon der Profi
Muriels Hochzeit
Alien I
Tommy the Who
Macbeth (von roman Polanski)
Vom Winde verweht
Da unterschreibe ich vieles. Woanders auch, ich habe es halt nicht mit Science Fiction etc. Soylent Green ist da eine Ausnahme. :D Und wer kennt noch Buñuel, außer Caddy? Chabrol, da ist vieles gut. Ingmar Bergman ertrage ich nicht mehr, Fellini habe ich geliebt, heute nur noch manches (La Strada ist großartig). Es gibt fantastische Trickfilme. Hach, wo anfangen....
 

Cadfael

Waschbär
Habe letzte Nacht "Slow West" in der ZDF Mediathek gesehen.
MMn ein sehr sehenswerter "Western", der nicht nur für Western Fans interessant ist.
Der Film bleibt spannend bis zur letzten Minute und geht anders aus, als man vielleicht denkt...

Echte Empfehlung!!!

 

Oben Unten