Markbass Home

hotte66

hotte66

Westlicher Ostwestfale
Bassix
ß18.720
Habe letzte Woche den Big Bang ins Haus bekommen (Danke Tobi!!) und bin wieder begeistert von dem Markbasssound. Brauch zwar noch ne passende Box aber über ne 408 mit 112 (beide v. Warwick) in Kombi klingt das schon vertraut! Ach ja.... und EQ 2 (VLF/VPF)/Mute über den günstigen FS 2 von Leadfoot (Hausmarke Big T).
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
gerade mit dem genannten Lo-Mid-Cut hat mein Sound dermaßen an Fundament verloren,
Das liegt an so vielen Faktoren (Bandsound, Instrument, Spielweise, Musik-Art, Geschmack, ...), das ist sicher bei jedem anders. Zuviel cut darf es aber niemals sein... ;-)

Komischerweise habe ich früher mit den "Charakter-Amps" einen Boost im Tiefbass gebraucht. Heute mit neutralem Amps eher einen Cut, trotzdem hab ich growl und knurr.
Ist eigentlich interessant...
Aber sicher auch bei jedem anders... ;-)
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Doch, der Reidmar kommt schon sehr clean rüber .... der Classic 500 natürlich weniger ...
Clean mag sein. Aber nicht neutral...
Ich habe erst heute vormittag mal wieder über einen EBS gespielt... nix is' mit neutral...

Neutral ist für mich z.B. der Kanal eines guten Mischpultes, oder ein sehr guter Akustikamp. Davon ist der Reidmar aber weit entfernt... ;-)
Genauso wie z.B. SWR. Die sind clean, aber alles andere als neutral... ;-)

Ist ja auch ok so. Neutral heißt ja nicht besser oder schlechter. Ist halt Geschmackssache, wie fast alles...
 
Tomtom

Tomtom

p e a c e
EBS...SWR.....
Die sind clean, aber alles andere als neutral... ;-)
Gut erklärt und stimmig.
Ich vermute @TomW hat das auch so ähnlich gemeint.
Ich würde sagen, der Glockenklang BlueSky z.B. ist leidlich neutral.
Ich persönlich kann mit neutralen Amps nicht viel anfangen,
deswegen musste der Bluesky auch wieder gehen.
Ein toller Amp, aber nix für mich.

GallienKrueger. :rock::rock:
Tube Amps. :m_git1::m_git1:

Mesa Boogie. :m_elvis::m_elvis:

Aguilar. :m_dblbass::m_dblbass:

Edit meint:
Markbass auch. :D:D
 
Zuletzt bearbeitet:
snape

snape

Freund tiefer Töne
Bassix
ß19.662
Warum mögen soviele hier Markbass nicht? Was unterscheidet den LM2 grob von Deinen oben erwähnten ? Mal grob erklärt .
 
Ochsenblut

Ochsenblut

Well-Known Member
Sorry, aber in den Farben kann es nur ein Auto geben...
Den Gelb-Schwarzen-Renner (Sondermodell vom VW1303 von 1973)
Anhang anzeigen 419243


...ein VW Käfer 1302 (und später ein VW Käfer 1300) waren meine ersten Bandfahrzeuge. Mit ausgebautem Beifahrersitz war auch das transportieren von PA und Bassanlage nie ein Problem... ;-)

...einen weißen VW Käfer 1300 von 1969 fahre ich heute noch. Und manchmal auch mit kleinem Besteck zur Band-Probe... :-)
Ha, der 1303 "Königskäfer" war ja gar kein richtiger Käfer, der hatte ja schon sowas wie ein luxoriöses Armaturenbrett aus Plastik und eine riesige Windschutzscheibe, dazu dann diese fetten Rückleuchten. Ich hatte den auch, aber nicht als Sondermodell wie du sondern in Blau-Metallic.
Aber das richtige Käfer-Feeling gab's nur in meinem 68er 1300er in der Exportausführung mit den Rammschutz-Stoßstangen und Schlafaugen, mit Heizung immer an.
Bis 97 bin ich dann noch einen 80er Mexikokäfer gefahren, mit den Blinkern vorne in der Stoßstange - nicht mehr so schön!

Eine schöne Zeit, diese Käfer-Bastel-Zeit. Meine Käfer haben mir wirklich viele schöne Stunden geschenkt. Vielleicht wenn ich dann mal im Ruhestand bin..., wer weiß?
 
Ochsenblut

Ochsenblut

Well-Known Member
Warum mögen soviele hier Markbass nicht? Was unterscheidet den LM2 grob von Deinen oben erwähnten ? Mal grob erklärt .
Ich glaube das Markbass schon recht beliebt ist. @Basspekoe hat den Sound ja gut beschrieben: Trocken, klar, mit genug Knurr. Trifft auf meine LM2s genau zu und ist allerding auch immer eine Frage der Boxen. Wenn ich meinen LM2 an meine TL606 mit EV15L anschließe muss ich schon lange kurbeln, bis halbwegs was Gescheites rauskommt. Die EV15L sind halt sehr zickige Speaker. Wenn ich den LM2 aber über meine kleine 115er mit dem Faital 15PR400 (Neodym) spiele, gibt das genau den Wunschsound für meinen JazzBass. Ganz ohne irgendwas einzustellen, aller Regler auf 12. Ich wüßte nicht, wie das noch besser sein könnte.

Mit den Markbass-Boxen hadere ich allerdings auch ein wenig. Ich besitze keine und kenne die nur vom Showroom beim Session in Frankfurt, aber so richtig haben die mich nicht überzeugt. Die 12er jedenfalls fand ich zu mittig, mit recht wenig Fundament. Im Proberaum spiele ich die Kombi LM2 + TC RS112 + TC RS210. Mit ein wenig EQ-Tweaking ergibt das auch einen richtig amtlichen Sound, der auch genug Knurr und Wildheit für eine Rockband entfaltet!
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Ich hatte den auch, aber nicht als Sondermodell wie du sondern in Blau-Metallic.
Ich hatte nie einen 1303!!! Aus von dir o.g. Gründen ;-) Ich hatte 1302, 1300 und 1200 als Käfer. Alle aus den 60er oder 70er-Jahren...



Aber das richtige Käfer-Feeling gab's nur in meinem 68er 1300er in der Exportausführung mit den Rammschutz-Stoßstangen und Schlafaugen, mit Heizung immer an
Die Rammschutz-Stoßstangen sind aber nicht original an einem 68er. ;-)
Schlafaugen Extrazubehör...


Das hier ist mein jetziger Käfer.... (VW1300, Baujahr 1969)

20160411_190332.jpg
20160411_184644b.jpg


...ist der "richtig" genug? ;-)



Sorry für "Off Topic"... ;-)
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Mit den Markbass-Boxen hadere ich allerdings auch ein wenig. Ich besitze keine und kenne die nur vom Showroom beim Session in Frankfurt, aber so richtig haben die mich nicht überzeugt.
Dann wohnst wahrscheinlich nicht weit von mir entfernt. Bei mir könntest mehrere verschiedene MB-Boxen ausprobieren und auch vergleichen mit andere und eigenen Boxen, wenn du magst... ;-)
Dazu Kaffee oder Bier und ein bissi Basstalk. ;-) ...dafür bin ich immer zu haben...
 
MrTommyGrowls

MrTommyGrowls

Heavy Gear Rotation
Ha, der 1303 "Königskäfer" war ja gar kein richtiger Käfer, der hatte ja schon sowas wie ein luxoriöses Armaturenbrett aus Plastik und eine riesige Windschutzscheibe, dazu dann diese fetten Rückleuchten. Ich hatte den auch, aber nicht als Sondermodell wie du sondern in Blau-Metallic.
Aber das richtige Käfer-Feeling gab's nur in meinem 68er 1300er in der Exportausführung mit den Rammschutz-Stoßstangen und Schlafaugen, mit Heizung immer an.
Bis 97 bin ich dann noch einen 80er Mexikokäfer gefahren, mit den Blinkern vorne in der Stoßstange - nicht mehr so schön!

Eine schöne Zeit, diese Käfer-Bastel-Zeit. Meine Käfer haben mir wirklich viele schöne Stunden geschenkt. Vielleicht wenn ich dann mal im Ruhestand bin..., wer weiß?

Das war der bug aus dem thebug 😋

IMG-20171224-WA0059.jpg
 
snape

snape

Freund tiefer Töne
Bassix
ß19.662
Ich glaube das Markbass schon recht beliebt ist. @Basspekoe hat den Sound ja gut beschrieben: Trocken, klar, mit genug Knurr. Trifft auf meine LM2s genau zu und ist allerding auch immer eine Frage der Boxen. Wenn ich meinen LM2 an meine TL606 mit EV15L anschließe muss ich schon lange kurbeln, bis halbwegs was Gescheites rauskommt. Die EV15L sind halt sehr zickige Speaker. Wenn ich den LM2 aber über meine kleine 115er mit dem Faital 15PR400 (Neodym) spiele, gibt das genau den Wunschsound für meinen JazzBass. Ganz ohne irgendwas einzustellen, aller Regler auf 12. Ich wüßte nicht, wie das noch besser sein könnte.

Mit den Markbass-Boxen hadere ich allerdings auch ein wenig. Ich besitze keine und kenne die nur vom Showroom beim Session in Frankfurt, aber so richtig haben die mich nicht überzeugt. Die 12er jedenfalls fand ich zu mittig, mit recht wenig Fundament. Im Proberaum spiele ich die Kombi LM2 + TC RS112 + TC RS210. Mit ein wenig EQ-Tweaking ergibt das auch einen richtig amtlichen Sound, der auch genug Knurr und Wildheit für eine Rockband entfaltet!
Ich habe bloss Markbass Boxen. Im Proberaum 1x 102 Traveller und 1x115 Traveller und zuhause den JB Player school (ist eine China 15er). Eigentlich finde ich die klingen alle ganz toll. In Italien habe ich die NewYork 112 und die ist tatsächlich dünn, da fehlt der Dampf untenrum. Aber zum üben reicht es allemal.
 
jaco1972

jaco1972

Member
Bassix
ß18.682
Weis jemand wo man an die schwarzen Drehknöppe für den LM 250 Black Line und Co. kommt?!
Ich finde die gelben Dinger versauen die ganze Frontplatte.
Ist jetzt nicht super wichtig, vielleicht kann einer helfen!
 
 

Oben Unten