Mesa Boogie Home - Mesa Engineering


cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.746
Ort
Hamburg
Bassix
ß202.080
Zum Vergleich mit 215 kann @StonerGreg vermutlich am ehesten was sagen... im Vergleich mit der TL606 mit 15L klingt sie wesentlich dicker und mächtiger, aber trotzdem differenziert. Ist aber auch n 15XL drin.

Ich frage mich nur, ob es auf Dauer so gesund ist, dass alle verbauten Speaker Fullrange angesteuert werden... das soll ja glaub ich eigentlich nicht so sein.
Wenn das zwei Kammern sind, ist das weniger ein Problem, da der 10er nicht so einen großen Hub macht und damit die 6er nicht gefährdet. Bei einer Kammer sieht das durch den 15er anders aus, Mesa wird sich aber etwas bei der Konstruktion gedacht haben. Hauptsache, sie klingt.
 
fmm
fmm
Well-Known Member
Beiträge
11.557
Lösungen
1
Ort
aus der Mitte von S-H
Bassix
ß266.423
Nur mal so nenbenbei zum Thema Rollen.
Ich verwende bei Rollen nur noch diese aus dem Casebau.


Ob für Rollbretter oder unter Boxen. Belastbar, rollen super, Top Preis-/Leistungsverhältnis.
 
rootbert
rootbert
Schändliche Dirne des Konsums
Beiträge
5.992
Ort
Hannover
Bassix
ß272.130
Das Problem ist, dass die Verkabelung nicht original ist... ich weiß nichts genaues, aber Fakt ist, dass nur eine der 3 Buchsen läuft...Vorbesitzer @OliB. weiß da mehr.
 
rootbert
rootbert
Schändliche Dirne des Konsums
Beiträge
5.992
Ort
Hannover
Bassix
ß272.130
Das Horn hat meine nicht... sie macht keine Zicken, aber auf Dauer werd ich das vermutlich doch mal nachrüsten bzw. fixen lassen.
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.746
Ort
Hamburg
Bassix
ß202.080
Da ist nirgends eine Weiche, die Verteilung der Leistung wird durch die Impedanzen geregelt, beim HT durch Vorwiderstände.

Wenn die kleinen Speaker nicht durch den 15er in der gleichen Kammer zu grossen Membranhüben gezwungen werden, ist das unkritisch, dass keine Weiche drin ist. Macht weniger Phasenschweinereien.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.685
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß406.871
Ich frage mich nur, ob es auf Dauer so gesund ist, dass alle verbauten Speaker Fullrange angesteuert werden... das soll ja glaub ich eigentlich nicht so sein.
Ich hatte eine Hirschfelder 15/10/3. Da wurde auch alles Fullräinsch angefahren, aber hatte auch jeweils getrennte Kammern. Das war total problemlos und eigentlich eine sehr gute Box.
Bin aber drauf gekommen, das ich mehr der eine Pappengröße pro Box Typ bin.
 
  • Like
Reaktionen: fmm
OliB.
OliB.
Auf Kohle geboren
Beiträge
1.811
Ort
Oberhausen
Bassix
ß98.981
Das Problem ist, dass die Verkabelung nicht original ist... ich weiß nichts genaues, aber Fakt ist, dass nur eine der 3 Buchsen läuft...Vorbesitzer @OliB. weiß da mehr.
Leider nein, hatte die nie offen, weil klang gut.... -> also kein Bedarf 🤷‍♂️
Aber der @rawlikefishrob hatte die mal offen und weiß evtl mehr...

Wurde der Tief-/Mitteltöner schon einmal ausgetauscht?
Er sieht nicht original aus.
Der 10" Topf ist ein Billo-Thomann-Hausmarke.... Auch da: Die Box klingt unfassbar geil -> warum tauschen....
 
KOEPPE
KOEPPE
Well-Known Member
Beiträge
734
Ort
Landsberg am Lech
Bassix
ß57.705
Tag zusammen!
Mein M9 macht mir Sorgen.
Beim Spielen hat er nach einer Weile so etwas wie Drop Outs, welche so geartet sind, dass die Lautstärke langsam beim Spielen abnimmt – teils bis null – und dann langsam wieder anschwillt bis der normale Lautstärke erreicht ist.
Die Pause, in der vom Verstärker nichts zu hören ist, reicht teilweise von 1 Sekunde bis 1 Minute.
Der Fehler kommt vor allem im kalten Zustand des Verstärkers vor, scheint also kein Wärmeproblem zu sein.
Wenn er richtig warm ist, tritt der Fehler nur selten auf.
Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte?
 
BassMann
BassMann
Funbasser
Beiträge
2.903
Ort
DE
Bassix
ß43.648
Tag zusammen!
Mein M9 macht mir Sorgen.
Beim Spielen hat er nach einer Weile so etwas wie Drop Outs, welche so geartet sind, dass die Lautstärke langsam beim Spielen abnimmt – teils bis null – und dann langsam wieder anschwillt bis der normale Lautstärke erreicht ist.
Die Pause, in der vom Verstärker nichts zu hören ist, reicht teilweise von 1 Sekunde bis 1 Minute.
Der Fehler kommt vor allem im kalten Zustand des Verstärkers vor, scheint also kein Wärmeproblem zu sein.
Wenn er richtig warm ist, tritt der Fehler nur selten auf.
Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte?
Ich tippe auf die Vorstufenröhre.......
Aufmachen Röhre ziehen und die Kontakte reinigen....oder sogar Röhren tauschen....
Ich hatte so etwas mal beim GK Fusion 550
 

garotti
garotti
well down member
Beiträge
1.411
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß92.139
Hast du schon den Send-Return testweise mit einem Kabel verbunden? Oder benutzt du den Effektweg?
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
9.144
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß24.408
Wenn kalt = Problem und warm = kein Problem dann tippe ich auch auf eine kalte Lötstelle, das kann man fixen, die Suche kann aber mühsam sein. Dümmer wäre ein defekter Endstufentransistor, kann man auch fixen, ist nicht sooo schwierig zu diagnostizieren, aber teurer zu fixen. Ich weiss nicht, was für MosFETs da drin sind, aber günstig sind die Leistungshalbleiter allgemein nicht. Wurde der Kübel mal feucht? Das ist eine nicht seltene, doch oft übersehene Diagnose bei Halbleiterdefekten.
 
StonerGreg
StonerGreg
Dr. Dezibel
Beiträge
9.991
Lösungen
1
Ort
Ruhr-Area
Bassix
ß248.084
Klingt für mich wie eine kalte Lötstelle irgendwo.

Wenn kalt = Problem und warm = kein Problem dann tippe ich auch auf eine kalte Lötstelle
Bin mir ziemlich sicher, daß es in diese Richtung geht. Hatte ich schonmal an einem anderen Amp. Entweder eine Lötstelle oder ein Haarriss in einer Leiterbahn. Das fixen ist da eher weniger das Problem als das finden, sowas kann echt nervig und zeitaufwändig sein.
 
KOEPPE
KOEPPE
Well-Known Member
Beiträge
734
Ort
Landsberg am Lech
Bassix
ß57.705
Wenn kalt = Problem und warm = kein Problem dann tippe ich auch auf eine kalte Lötstelle, das kann man fixen, die Suche kann aber mühsam sein. Dümmer wäre ein defekter Endstufentransistor, kann man auch fixen, ist nicht sooo schwierig zu diagnostizieren, aber teurer zu fixen. Ich weiss nicht, was für MosFETs da drin sind, aber günstig sind die Leistungshalbleiter allgemein nicht. Wurde der Kübel mal feucht? Das ist eine nicht seltene, doch oft übersehene Diagnose bei Halbleiterdefekten.
Keine Ahnung ob der mal feucht war - habe ihn ja noch nicht so lange. 🙄
 
 

Oben Unten