Mesa Boogie Home - Mesa Engineering


Rainer von Vielen
Rainer von Vielen
ॐ नमः शिवाय
Beiträge
1.025
Ort
Elbingerode (Harz)
Bassix
ß33.176
Kommen wir nun zu etwas völlig anderem :D

Ich würde meinen M6 gerne mal komplett durchchecken lassen und einen neuen Lüfter einbauen lassen. Der Lüfter ist mir zu laut in den Spielpausen.

Ich wohne im Harz, in der Nähe von Wernigerode, da würde sich Braunschweig (eine Stunde Fahrt) anbieten. - Kennt dort jemand von euch einen Amp Doktor?

Liebe Grüße
 
Prof-A.
Prof-A.
H3rr J3m!n3, Gr1f D5mmt-5ch v1n L7dd3rl3d3r-Gr!mm
Beiträge
37.571
Lösungen
1
Ort
Niedaniehier - SH
Bassix
ß314.818
Würde den gerne mal gegen meinen Walkabout vergleichen - mehr vom Ton als von den Heizmöglichkeiten :D

...als Besitzer eines "Walkabout Scout" würde mich das auch interessieren...;-)... - ...und ob ein WD 800 mit entsprechenden Boxen auch diese "Brachialgewalt" könnte...:gruebel:...

P.:-)...:bier:...

P.S. Und nein, ich habe keine Verwendung (mehr) für das Teil...:nix:...
 
Masl
Masl
Well-Known Member
Beiträge
4.600
Lösungen
3
Ort
Hannover
Bassix
ß60.396
Der D-350 sieht echt interessant aus. Für zu Hause oder kleinere Gigs ist das bestimmt eine coole Sache.

Was ich mir aber gerade spontan von Mesa wünschen würde: den Boogie-Kanal vom TT-800 als Standalone-Amp. Also quasi der D-800(+) mit den Soundgenen des 400+.

Das wäre eine coole Ergänzung der Subway-Reihe.
 
DeBone
DeBone
Well-Known Member
Beiträge
915
Ort
DE
Bassix
ß33.172
Ich mir die Endstufe und das Format des Walkabouts und den Preamp und die Speakon Anschlüsse des Carbine M6.
Und das dann im Gehäusestil des Carbine M3 Short amps
:D
 
bassmaxxe
bassmaxxe
Mächtige BaddaBumm
Beiträge
172
Ort
DE
Bassix
ß7.209
Kommen wir nun zu etwas völlig anderem :D

Ich würde meinen M6 gerne mal komplett durchchecken lassen und einen neuen Lüfter einbauen lassen. Der Lüfter ist mir zu laut in den Spielpausen.

Ich wohne im Harz, in der Nähe von Wernigerode, da würde sich Braunschweig (eine Stunde Fahrt) anbieten. - Kennt dort jemand von euch einen Amp Doktor?

Liebe Grüße
... ja das Gebläse geht mir auch auf die Nerven ... habe den M6 aufgeschraubt und siehe: es sind 2 Lüfter drin! ... billige Sunon 12V Teile ... leider echt blöd verbaut, zum Teil mit verdeckten Schrauben ... wenn ich mal Zeit habe (wahrscheinlich ab Sommer 2089) werde ich da mal beigehen ... habe hunderte Trötseiten schon zum Thema nervige Lüfter gelesen und mich mit der Noctua-HP (leise Alternative) vertraut gemacht ... habe auch noch den M3 zu beruhigen ... aber noch keinen Einblick genommen ...
@Rainer von Vielen sollte Dir eine Lösung/Angebot unterkommen, gib bitte ein Zeichen ...
Edith ruft mir gerade zu: Wernigerode? Hmmm - Hasseröder!
 
rootbert
rootbert
Schändliche Dirne des Konsums
Beiträge
5.652
Ort
Hannover
Bassix
ß256.840
Wenn das beim M3 auch so easy geht wie beim TB würde ich meinen auch mal beruhigen…

Eigentlich isser nicht extrem laut, aber geradeso an der Grenze, dass es zuhause etwas nervt :ugly:
 
Passilein
Passilein
Well-Known Member
Beiträge
278
Ort
Ettenbüttel Rock-City
Bassix
ß6.595
Kommen wir nun zu etwas völlig anderem :D

Ich würde meinen M6 gerne mal komplett durchchecken lassen und einen neuen Lüfter einbauen lassen. Der Lüfter ist mir zu laut in den Spielpausen.

Ich wohne im Harz, in der Nähe von Wernigerode, da würde sich Braunschweig (eine Stunde Fahrt) anbieten. - Kennt dort jemand von euch einen Amp Doktor?

Liebe Grüße

Da würde ich mal anrufen...
Mein Techniker ist weiter wech.
 
Rainer von Vielen
Rainer von Vielen
ॐ नमः शिवाय
Beiträge
1.025
Ort
Elbingerode (Harz)
Bassix
ß33.176
schepper
schepper
porridge man
Beiträge
3.068
Lösungen
1
Ort
brome
Bassix
ß37.805
moin,

Da würde ich mal anrufen...
jau, oder mal matti von bassart fragen, oder markus im guitarshop.:-)
(grüße von mir nicht vergessen;-))


oder hier anrufen- den kenn ich zwar nicht-
ist aber n geheimtipp für röhrenfreaks von meinem alten schornsteinfeger...
 

Bass@SetAlight
Bass@SetAlight
Well-Known Member
Beiträge
1.020
Ort
DE
Bassix
ß17.404
Hallo zusammen,

ich benötige die Hilfe der guten M3, M6 und M9 Kenner bzgl. des Themas Lüfter.
Anbei ein Bild des Innenlebens meines M6.

Verbaut ist die alte Platine, allerdings auf die neuen Komponenten inkl. aktualisierter Beschaltung der Transistoren aufgerüstet.
(Falls jemanden daran interessiert ist was hier gemacht wurde, gerne PN, den E-Mail Verlauf mit Mesa habe ich.)
Dies wurde mir anhand der Gerätenummer durch Mesa persönlich bestätigt, mit Datum des Umbaus und allem drum und dran (den M6 hab ich gebraucht erstanden).

In den nächsten Wochen wird der M6 erneut auf die Werkbank kommen.
Ich werde ein neues Master Poti einlöten, da das eingebaute recht stark kratzt.
Bei der Gelegenheit wollte ich auch den Lüfter updaten, da der verwendete Lüfter sehr laut ist.
Hierzu habe ich mir zwei Noctua Lüfter besorgt.
Da der Noctua weniger Luftfluss erzeugt als der verbaute Sunon hatte ich gedacht einen zweiten Noctua zu installieren.
Im Bild habe ich die Luftstromrichtung des vorhandenen Lüfters eingezeichnet, sowie zwei mögliche Positionen mit Luftstromrichtung für den zweiten Noctua.
Was meint ihr, welche Position wäre am sinnvollsten?
Gibt es evtl. Probleme bei den Positionen, sodass zwei Lüfter ihre Kühlleistung durch ungünstige Platzierung verschlechtern?
(Ich glaube Position 2 ist beim M3 verbaut?)

Inked20210716_204227_HDR_2.jpg
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.561
Ort
Hamburg
Bassix
ß191.460
Ich würde den neuen Lüfter genau so einbauen, wie es jetzt ist. Auf keinen Fall zwei und noch beide in der Blasrichtung aufeinander, sondern beide in eine Richtung, hier von hinten nach vorne.
Normalerweise sind die Kühlalgorithmen ziemlich ausgefuchst, bei Mesa würde ich das erwarten. Da einen zweiten Lüfter einfach einbauen, kann die Kühlung sogar verschlechtern.
Wenn mechanisch alles genau so wie beim grösseren Amp aussieht, kann man dessen Konzept übernehmen, denke ich.
 
Bass@SetAlight
Bass@SetAlight
Well-Known Member
Beiträge
1.020
Ort
DE
Bassix
ß17.404
Normalerweise sind die Kühlalgorithmen ziemlich ausgefuchst, bei Mesa würde ich das erwarten.
Das fühlt sich beim M6 leider nicht so an :D

Kurz zusammengefast was meine Recherche bisher ergeben hat.

Mesa M3 - Lüfter beblasen von beiden Seiten den Endstufenblock
IMG_0783.jpg

Mesa M6 - erstes Endstufen design, ein Lüfter welcher auf einen Kühlkörper bläst, noch keine Lüftungsschlitze oben
20210716_204227_HDR_2.jpg mesa-boogie-m6-carbine-rackmount-1418449.jpg

Mesa M6 - Zwischenversion? Die Endstufe scheint mit dem ersten Design identisch und es wurde versucht durch mehr Lüftungsschlitze besser zu kühlen
M6.PNG

Mesa M6 - neustes Endstufen Design (soweit mir bekannt): zwei Kühlkörper, ein Lüfter der zwischen durch bläst und das Gehäuse hat deutlich mehr Belüftungslöcher über dem gesamten Endstufenblock
C021B5B6-BA24-47A9-9339-7F18006EE153.jpeg 20190326_140753.jpg.d90126422324f70380004cd472912516.jpg

Mesa M9 - wie beim M3
m9.jpg

Aufgrund der Lüftungskonzepte von M3 und M9, welche tatsächlich gegenläufig auf die Transistoren und den Kühlkörper blasen und dem neusten Design des M6 hab ich die möglichen Position eines zweiten Lüfters gewählt.
 
standbassgeiger
standbassgeiger
Well-Known Member
Beiträge
184
Bassix
ß3.622
Auf einen Mesa mit lüfterloser Endstufe habe ich gewartet.

das schlachtzeuch klingt, wie wenn man dem trommler midipätts an die geräte montiert hätte und sodann das signal einem möglichst billigen roland drumcomputer zugeführt hätte. grausam. oder muss das heute so? ist das kein instrument mehr?
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.561
Ort
Hamburg
Bassix
ß191.460
BTW: Es gibt mehrere Produktlinien von Noctua mit unterschiedlichen Lager und Luftdurchsätzen, da würde ich den stärksten mit der geringsten Lautstärke nehmen
 
rootbert
rootbert
Schändliche Dirne des Konsums
Beiträge
5.652
Ort
Hannover
Bassix
ß256.840
Wie ist das denn mit den Voltzahlen und Anschlüssen? Passt das Plug&Play?

War beim Orange Terror Bass nicht ganz so (3 Pin statt 2 Pin), ließ sich aber leicht fixen...
 
Bass@SetAlight
Bass@SetAlight
Well-Known Member
Beiträge
1.020
Ort
DE
Bassix
ß17.404
BTW: Es gibt mehrere Produktlinien von Noctua mit unterschiedlichen Lager und Luftdurchsätzen, da würde ich den stärksten mit der geringsten Lautstärke nehmen
Hab ich gemacht.
Wie ist das denn mit den Voltzahlen und Anschlüssen? Passt das Plug&Play?

War beim Orange Terror Bass nicht ganz so (3 Pin statt 2 Pin), ließ sich aber leicht fixen...
Anschluss weiß ich wo ist und Lüfter hab ich auch bereits am Labornetzteil getestet.

Der M6 hat 12V Lüfter, passt mit meinen Noctua.
Der Noctua hat 4 Pins: zwei für die Spannung, einer für die RPM Messung und einer für die PWM Regelung.
Die beiden RPM/PWM Leiter kann man weg lassen. RPM messen will man eh nicht, PWM kann man laut Noctua eh weg lassen und so läuft der Lüfter eben auf seiner maximalen Drehzahl (was eh gewollt ist).
noctua_pin_configuration_12v_fans.png
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten