Michael's Home (Tobias Bass & MTD)


Hen
Hen
Well-Known Member
Beiträge
1.807
Lösungen
13
Ort
DE
Bassix
ß108.779
Aloha in die Runde!

Es gibt kein Sammelbecken für diese tollen Bässe? Das müssen wir ändern! Wo sind die MTD User?

Ich bin seit neustem einer. Mir ist dieser wunderbare 535 aus dem Jahre 1995 zugelaufen:

IMG_20221101_110605_069.jpg


Ein wirklich toller Bass, der Wenge Hals sorgt für Sustain bis übermorgen und die Bartolini haben einen wunderbar tiefen und definierten Ton. Wo sind Gleichgesinnte!?

Grüße Hen
 
musicman5
musicman5
Well-Known Member
Beiträge
1.021
Ort
DE
Bassix
ß64.610
Michael und sein Sohn haben es bei mir voll verschissen.
Custom Bestellung. Großer Unterschied zum Griffbrettrand bei H und G Saite. Brücke Horizontal und Vertikal schief montiert. Unter die Brücke konnte man ein Blatt Papier drunter schieben. Michael meinte dann das könne ja nur ein Transportschaden sein und ich solle das bitte mit FEDEX klären. An einer Stelle hat sich Harz unter der Beschichtung rausgedrückt. Aber schön war er. Hach, ich hab aber immer so ein Pech verdammt.
 

Anhänge

  • AE936D3B-FCBB-471C-90E0-6BFFA7889A93.jpeg
    AE936D3B-FCBB-471C-90E0-6BFFA7889A93.jpeg
    173,2 KB · Aufrufe: 71
Zuletzt bearbeitet:
Hen
Hen
Well-Known Member
Beiträge
1.807
Lösungen
13
Ort
DE
Bassix
ß108.779
Vielen Dank für den Beitrag. Reicht ja nicht das du deinen Unmut im Fodera-Thread ständig freien Lauf lässt und allen die Laune verdirbst, muss hier ja auch sein. Weiter so! :great:

Komisch nur das meine beiden Foderas absolut makellos sind und dieser MTD ebenso. Ach und mein Lakeland auch. Ach und mein alter Fender auch. Ach und mein Sadowksy auch...

Hmm jeder hat da wohl sein Muster oder? Ich gebe viel Geld für Bässe aus und die sind top, du anscheinend auch aber die sind flopp... :confused:

Und jetzt mit Ernst:
Ich finde es schade das du anscheinend nicht über deinen Schatten springen kannst um diese negativen Erfahrungen loszulassen. Du scheinst es auch niemanden zu gönnen und muss jeden Thread mit deinen negativen Vibes beschmutzen. Ich respektiere das, es ist ein freies Land und freies Forum, jeder darf sagen was er will und wann er will. Aber schön ist es nicht und mit "über den Dingen stehen" hat das auch nix zu tun.

Ich bin ebenso von einigen Marken schwer enttäuscht und haben auch ins Klo gegriffen. Ist aber kein Grund für mich den Leuten die glücklich und zufrieden sind ihre Laune zu verderben. Rücksichtnahme, Empathie und Respekt sind Werte die mir wichtiger sind als alle Welt als Boxsack für meine Wut zu nutzen - und du wirkst auf mich wie jemand der genau das tut!

Nochmals schade!

In diesem Sinne,
Grüße Hen

Kleiner Nachtrag: Ich kenne dich nicht persönlich und kann dich nur beurteilen anhand der Beiträge die du hier schreibst. Ich bin mir sicher das du privat, also außerhalb des Forum im realen Leben, ein super Typ bist mit dem man entspannt ein Bierchen trinken kann während man über Bässe und das Leben fachsimpelt. Umso trauriger finde ich es das du dich mit deinen Post hier selbst ins Abseits schiebst. Ich hoffe wir lernen uns irgendwann mal privat kennen und du zeigst mir dann, dass ich mit meiner Einschätzung recht habe!
 
musicman5
musicman5
Well-Known Member
Beiträge
1.021
Ort
DE
Bassix
ß64.610
Moin Hen,
Es ist gewiss nicht mein Ansinnen irgendeinem den Spaß an seinem Instrument zu verderben.
Wenn du mit deinen Instrumenten und andere mit ihrem MTD Bass glücklich sind, so finde ich das toll. So soll es sein.
Wenn man, wie ich schon jetzt 48 Jahre Bass spielt hat man ja logischerweise auch sehr sehr viele Instrumente besessen.
Da macht man halt seine Erfahrungen.
Leute wie Vinni Fodera oder Michael Tobias werden ja teilweise wie Götter verehrt.
Es sind einfach nur Handwerksbetriebe, die ein Produkt, was wohl gemerkt als Custom Order extrem teuer sein kann, herstellen.
Wenn solche Firmen ein hochpreisiges Produkt herstellen werden die das vor Auslieferung ja auch testen und in Augenschein nehmen obwohl das ja eigentlich gar nicht nötig ist, denn die haben das Instrument ja über einen langen, langen Zeitraum immer wieder in der Hand.
Die Mängel an den von mir beschriebenen Instrumenten sind ja offensichtlich vorhanden.
Warum wird dann dieses Instrument überhaupt ausgeliefert.
Das hat doch einfach wirtschaftliche Gründe. Das Teil noch mal auseinandernehmen oder in die Tonne treten oder was auch immer?
Nein, dann verschicken wir das mal.
Das macht mich fürchterlich wütend. Wenn dann die betreffenden Hersteller diese Mängel noch mit Ignoranz strafen oder mit irgendwelchen fadenscheinigen Ausreden begründen, dann bin ich fuchsteufelswild.

Muss an meinem Job als Projekt/Qualitäts Manager bei einem bundesweit agierenden Schlüsselfertigbau Unternehmen liegen. Da habe ich leider täglich mit unzufriedenen Kunden zu tun, was einfach daran liegt, dass bei einem schlüsselfertige Projekt unwahrscheinlich viele Gewerke/Handwerker beteiligt sind und hier halt immer und immer wieder was schief geht. Ist ja auch oft normal, denn es ist ein Handwerk. Die Frage ist wie geht man dann damit um wenn man merkt, dass irgendeiner unfachmännisch gearbeitet hat.

Hab ich euch eigentlich schon die Stories von zwei Custom Order Spector Bässen vor circa 15 Jahren oder meinem Ritter Bass vor circa 20 Jahren erzählt?

Aber das lassen wir mal lieber.
Ich bin sicherlich nicht der einzige, dem solche Sachen passieren.
Okay, habe in der Vergangenheit jetzt genug Schlechtigkeiten abgelassen und werde es in Zukunft vermeiden. Okay?
Und ja, in der Regel kann man mit mir wirklich sehr gut auskommen.
Viele Grüße
Siggi
 

Oben Unten