MUSICMAN / EB Bass-Data-Base

Dieses Thema im Forum "Das Instrument Bass & Teile" wurde erstellt von moJoe, 24. März 2008.

  1. Jogi68

    Jogi68 Well-Known Member

    Bassix:
    ß15.174
    Ersteres unterschreibe ich direkt, letzteres würde ich für mich differenzieren wollen: Meine PreEBs klingen im Vergleich ungehobelter und rauher, die EBMMs ausgewogener und glatter. Damit sind die EBs berechenbarer, die Pres aggressiver und vielleicht charakterstärker - da säuft im Bandgefüge aber auch schon mal ein Ton ab. :D
     
    Chuck und Ray Mahogany gefällt das.
  2. 4enima

    4enima Member

    Bassix:
    ß669
    Bei der letzten Probe musst ich leider feststellen, dass bei meinem SUB (US) Stingray über den ganzen Hals der Klarlack vom schwarzen Hals abblättert. Ich hatte vereinzelt schon ein paar Lackabplatzer, aber inzwischen sieht der Hals aus, als hätte er Sonnenbrand gehabt und die komplette Haut schält sich ab. Der schwarze Lack darunter scheint in Ordnung, den Klarlack kann man aber mit dem Fingernagel regelrecht abschieben.

    Bin jetzt am überlegen ob ich den Klarlack abschabe und neu lackiere. Hätte zu Kfz-Klarlack gegriffen, wenn nichts dagegen spricht (da für mich kostenlos verfügbar). Ich weiß halt nicht ob sich das mit dem Unterlack verträgt.
    Oder ob man eben den Hals komplett entlackt, das Holz freilegt und mit Wachs/Öl versiegelt ... was vermutlich auch für bessere Haptik sorgt

    Hat da jemand Erfahrung bzw. seinen SUB schon mal entlackt? Oder wäre da eher im Bassbau-Bereich nachzufragen?
     
    Chuck gefällt das.
  3. TomW

    TomW Liberty Belle & The Black Diamond Express

    Bassix:
    ß63.128
    War ja klar, dass DIESE alte Story wieder der Schublade geholt werden musste, geschätzter Kollege @Chuck ! ;-):bier: …. kleine Korrektur bzw. Ergänzung: ja, der Wiedereinstieg erfolgte tatsächlich mit einem SbMM Ray 34 (Foto 1, gutes Teil!), allerdings lagen da tatsächlich ein paar Jahre dazwischen … und ich bin dann aber wieder schnell wieder beim echten Stingray gelandet und hatte zwischenzeitlich zwischen 2 und 3 (Foto2) :stolz: ….

    Koffer.jpg BlackBlue1.jpg
     
    GemaWegDa, Chuck und Der Tüftler gefällt das.
  4. Sonic69

    Sonic69 R.I.P. Nymi + Mikki

    Bassix:
    ß43.369
    Habe ein Weißes und ein Schwarzes dabei. Aber ich mag dieses "orange swirl".
     
    Chuck und Ray Mahogany gefällt das.
  5. Ray Mahogany

    Ray Mahogany rude finger

    Bassix:
    ß280.324
    Das passt auch super. Orange Swirl mag ich auch sehr.

    Mein Ex-SR5 HH:

    SR5_MyW_GB.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2019
  6. Chuck

    Chuck MusicMan

    Bassix:
    ß643.026
    Logisch. Während ich triftige Gründe hatte, z.B. Begleichen der Tierarztrechnung, den 79er an lo-fi abzutreten...
     
    TomW gefällt das.
  7. TomW

    TomW Liberty Belle & The Black Diamond Express

    Bassix:
    ß63.128
    …. war mein triftiger Grund, unbedingt einen nagelneuen Sandberg VM4 kaufen zu müssen! 8D… zählt das etwa nicht? ;-)… der hatte schließlich auch einen Humbucker - wie der SR 4! :o)


    bloß hörte er sich irgendwie ganz anders an :confused::rofl:
     
  8. buchi1974

    buchi1974 Äktif Mämba

    Bassix:
    ß4.811
    Apropos Pickguard: Hab auf meinem Ray aus den Neunzigern ein weißes Pickguard mit matter Oberfläche. Würde es gerne durch ein Schwarzes ersetzen, fürchte jedoch das die vom großen T, Rockinger & Co. eine glänzende Oberfläche haben und dementsprechend empfindlicher gegenüber Kratzer sind. Weiß jemand woher ich ein passendes in Matt bekomme?
     
  9. Michiagi

    Michiagi Well-Known Member

    Bassix:
    ß59.653
    Ich hab das schon bei zwei Bässen gemacht, aber nicht bei einem SUB sondern Fender Preci und beim Jazzbass. Ich hab solange von Hand geschliffen bis der Lack weg war und hab es anschliessend mit Lemonoil behandelt. Die Bereich welche nicht geschliffen werden sollen, hab ich mit Krep abgeklebt.
     
    4enima gefällt das.
  10. Chuck

    Chuck MusicMan

    Bassix:
    ß643.026
    bassic und differenzieren?:DIch habe halt immer noch das Bild vor Augen, als mein Gitarrist vor den Bässen stand nachdem wir sie direkt verglichen hatten - und der von ihm favorisierte 90er eben sang- und klanglos unterging. Er tat mir schon leid, als er sich so am beinahe kahlen Hinterkopf kratzte. Freilich ist auch der 90er ein toller Bass, immer noch denke ich. Er wohnt halt jetzt bei @pernod .
     
  11. lord-of-fire

    lord-of-fire tappt im dunkeln

    Bassix:
    ß32.869
    Hier
     
    Chuck gefällt das.
  12. 4enima

    4enima Member

    Bassix:
    ß669
    Hab gestern mal den Klarlack abgeschabt. Der eigentliche schwarze Lack ist von der Haptik her ziemlich klebrig und hat auch kleinere Macken. Werde den Hals jetzt wohl komplett abschleifen und schauen was zum Vorschein kommt
     
    Ray Mahogany und Chuck gefällt das.
  13. Chuck

    Chuck MusicMan

    Bassix:
    ß643.026
    und dann hier berichten:-)
     
  14. pernod

    pernod Klappspatensammler

    Bassix:
    ß19.173
    Wie meinst du das? Bei mir setzt er sich super durch. Kommt bestimmt auch darauf an, In was für Frequenzen die Anderen wildern.;-)
     
    Ray Mahogany gefällt das.
  15. skogsbaer

    skogsbaer Active Member

    Bassix:
    ß4.008
    Ich hab das auch schon gemacht und hier dokumentiert: https://www.bassic.de/threads/hals-farbiges-oel-wachs-finish.14863279/

    Viele Erfolg!
     
    Michiagi und 4enima gefällt das.
  16. Chuck

    Chuck MusicMan

    Bassix:
    ß643.026
    Ich habe nichts anderes erwartet.:-)
     
  17. Ray Mahogany

    Ray Mahogany rude finger

    Bassix:
    ß280.324
    Das hatte ich so, als mein SR4 Mahagoni ins Haus kam. Mein SR5 HH war in der Band immer Top dabei und ich konnte keine Schwäche entdecken....aber im 1:1-Check hat der Mahagoni-Ray mein Herz restlos erobert.
     
  18. 4enima

    4enima Member

    Bassix:
    ß669
    Hab in der Mittagspause einfach mal schnell den SUB zerlegt und mich kurz an den Hals gewagt. Glücklicherweise lässt sich auch der schwarze Lack abschaben, ohne dass ich das Holz verschleife oder irgendwelche Kerben verursache. Zwischenstand nach 20min Arbeit:
    IMG_20190614_131131.jpg IMG_20190614_131546.jpg
    (Foto vom ursprünglichen "Sonnenbrand" hab ich leider nicht gemacht.)

    Bin allerdings noch unsicher ob ich die Rückseite der Kopfplatte schwarz lasse wie bei skogsbaer oder ob die auch natur sein soll. Das Decal vorne auf der Kopfplatte bleibt natürlich.
    Aktuell spiele ich auch noch mit dem Gedanken den Hals leicht zu flammen/rösten oder wie auch immer. Hab ich mal bei einem "Bastelbass" mit Hals & Korpus gemacht und das Ergebnis war überraschend gut ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2019
    Michiagi und Ray Mahogany gefällt das.
  19. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß71.916
    Aber du kennst ja die alte südchinesische Binsenweißheit: Ohne Bild kein Ergebnis!:-)
     
    Ray Mahogany gefällt das.
  20. 4enima

    4enima Member

    Bassix:
    ß669
    Hab auf die schnelle nicht viel gefunden, aber wollte auch nicht den Thread mit allem möglichen zuspamen :D
    aa (1).jpg aa (1).jpeg

    Hab den Korpus komplett angekohl und dann leicht ausgebürstet. Man kann natürlich auch nur leicht anbräunen oder anschließend abschleifen, dann wirds wieder heller und die Maserung kommt sehr präsent zur Geltung. Mir hat dann aber die "Charcoal" Holzkohle-Optik am Schluss ganz gut gefallen. Bass wurde vor kurzem aber an unseren Gitarristen vermacht, der was fürs Homerecording gesucht hat. Sonst hätte ich an dem guten Stück vllt. noch andere Schandtaten ausprobiert. Glaub er hatte schon um die 5-6 verschiedenen "Finishs" :D
     
    allerbest gefällt das.