MusicMan Stingray - häufiges Nachstimmen


orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.662
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß163.901
Die Torsion der Saite soll man ja beim Aufziehen (Bass/Gitarre) vermeiden. Sonst klingt die Saite sowieso nicht.

Ein Klavier verhält sich vielleicht anders. Möglich, das kann ich nicht beurteilen.
Wenn einer nach unten stimmen möchte, dann soll er das von mir aus tun. Ich glaube ihm gerne, das das bei ihm gut funktioniert. Im Gegenzug wäre es schön, wenn man mir auch glaubt, das ich meine Instrumente selten nachstimmen muss**. Wieso das so ist, ist vielleicht einfach nur Magie... ;-)

**Anmerkung: Der Akustikbass, mit dem ich vorgestern draußen im Garten eine Sommer-Session gespielt habe, steht in meinem Wohnzimmer und ist immer noch 100% in Tune. Sogar (um es Aufgrund dieser Diskussion meiner Freundin zu zeigen) nachdem ich an allen Saiten einmal kräftigst gezogen habe.
Ich kann nichts dafür, aber irgendein Zauber scheint meine Instrumente zu umgeben... ;-)
Nein nein, es geht um die Torsion des Stimmnagels......und ich glaube dir, das deine Instrumente schon in Tune bleiben....hab ich nie angezweifelt.....wollte nur sagen es gibt mehr als einen weg.

Was den Akkubass betrifft, du bist gebenedeit unter den akkuzupfern
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.441
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß312.083
Was den Akkubass betrifft, du bist gebenedeit unter den akkuzupfern
...ein Wunder, oh Herr, ein Wunder...
TELEMMGLPICT000236480725_trans_NvBQzQNjv4BqNdHjho4yuasGnqh3Gh7sIynURI6M2p6JciOWljFWvts.jpeg.jpg

_sections_1_imagew2000h2000q70-dbbf0b88ea4bbf6b.jpg
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.441
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß312.083
Experiment versuchen?

Saite leicht tiefer stimmen und hochziehen bis in Tune. Dann an der Saite feste ziehen und gucken ob die Stimmung bleibt. (Bei mir bleibt die Stimmung in Tune)

Dann Saite leicht zu hoch stimmen und runterstimmen bis in Tune. Anschließend wieder einmal kräftig an der Saite ziehen und Stimmung prüfen. (Bei mir war die Saite danach ein paar Cent zu tief)

Wenn das bei euch allen* nicht so sein sollte, dann liegt wahrscheinlich ein Downtune-Fluch auf meinen Bässen... ;-)

* Ausnahmen mal rausgenommen. Es geht um die breite Masse.
 
orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.662
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß163.901
Experiment versuchen?

Saite leicht tiefer stimmen und hochziehen bis in Tune. Dann an der Saite feste ziehen und gucken ob die Stimmung bleibt. (Bei mir bleibt die Stimmung in Tune)

Dann Saite leicht zu hoch stimmen und runterstimmen bis in Tune. Anschließend wieder einmal kräftig an der Saite ziehen und Stimmung prüfen. (Bei mir war die Saite danach ein paar Cent zu tief)

Wenn das bei euch allen* nicht so sein sollte, dann liegt wahrscheinlich ein Downtune-Fluch auf meinen Bässen... ;-)

* Ausnahmen mal rausgenommen. Es geht um die breite Masse.
Na ja, du hast doch schon selbst beschrieben was diesen Fluch aufhebt.....n gut gefeilter Sattel und evtl. Etwas Bleistift.....aber du kommst klar....alles gut......ich versteh nur deine Aufforderung zur Mitternachtsgymnastik nicht......willst du jetzt wirklich nachweisen, das handelsübliche Sättel meist schlecht gefeilt sind, bzw.da früheral dünnere Saiten drauf waren.
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.441
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß312.083
Na ja, du hast doch schon selbst beschrieben was diesen Fluch aufhebt.....n gut gefeilter Sattel und evtl. Etwas Bleistift.....aber du kommst klar....alles gut......ich versteh nur deine Aufforderung zur Mitternachtsgymnastik nicht......willst du jetzt wirklich nachweisen, das handelsübliche Sättel meist schlecht gefeilt sind, bzw.da früheral dünnere Saiten drauf waren.
Nein. Es geht nicht um schlecht gefeilte Sättel. Einfach mal ausprobieren...

Bei meinem Akustikbass hab ich das eben gemacht und das Ergebnis ja schon mitgeteilt. War zwar nicht nötig, weil das halt sehr oft so ist, aber ich hab es trotzdem gemacht. Und dessen Sattel ist schön gekerbt, bissi Bleistift ist sowieso drin.
Möglich, das das nicht immer so ausgeht. Ich würde aber wetten, das das sehr oft genau so ausgeht. Auch bei gut gefeilten Sätteln, zumindest mit Rounds drauf.

Es geht mir hier auch nicht um "Recht haben wollen". Der TE hat ein Problem mit einem sich verstimmenden Bass. Es gibt da einige Fehlerquellen. Und das ist in meinen Augen auch eine Fehlerquelle, die sehr oft vorkommt. Nicht jeder feilt seinen Sattel perfekt und schmiert ihn mit Graphitpulver. Wahrscheinlich sogar kaum jemand... Und da kann das eben zu genau solchen Fehlern und zum verstimmen kommen, wenn ich bei einem schlecht gleitenden Sattel nach unten stimme. Beim hochstimmen minimiere ich diesen Fehler meistens.
Aber das kann ja jeder für sich mal ausprobieren, muss hier nicht gepostet werden...
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.441
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß312.083
Vielleicht solltest du mal nach deinem Sattel gucken.
Das brauche ich nicht, der ist in Ordnung so wie er ist. Das klemmt nichts, weshalb ich ja ein gutes Stimmergebnis habe. Würde er klemmen, funktioniert das stimmen in beide Richtungen nicht vernünftig.

Ich glaube, die Diskussion bringt ab hier nichts mehr, wenn es schon wieder in diese Richtung abdriftet.
 

EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
4.026
Ort
Hessen
Bassix
ß98.893
An einen guten Sattel muss man nicht rumfeilen. Graphitpulver macht zu viel Sauerei. Am besten ist Bleistift, aber nur 6B alles andere ist Humbug.
:bier:

Edit: Seite 6 :great:
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.441
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß312.083
So, einfach weil ich gerade Zeit habe....

Stimmen von (Tonhöhe) unten nach oben, Saite mehrfach kräftig gezogen und Stimmung überprüft:
20220727_113011.jpg

20220727_113029.jpg

20220727_113057.jpg

20220727_113108.jpg




Das ganze nochmal, nur jetzt wird die Tonhöhe von oben nach unten gestimmt:
20220727_113123.jpg

20220727_113138.jpg

20220727_113202.jpg

20220727_113302.jpg



Ich glaube ich muss mal den Gerade Marleaux anschreiben, was er da für einen Mist baut... ;-) Oder liegt es am Nullbund, der klemmt? Oder an den schlechten Schaller-Mechaniken?

Ich weiß,... ich brauche einen Preci...
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.441
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß312.083
Mit dem Sattel scheint was nicht zu stimmen ;-)
Ja, der klemmt hinter dem Nullbund. Aber nur in eine Richtung...
Werde dem Gerald gleich schreiben, was er da für ein Teufelszeug verbaut... ;-)



...gell, ich bin euch mal wieder schön auf dem Leim gegangen, was? :rolleyes:
...und ich merke es mal wieder erst dann, wenn ich kurz vorm Ausglühen bin...:rolleyes:

Ich geh' jetzt Kaffee trinken.
...ich trinke die Tasse übrigens von oben nach unter leer... :kaffee:
 
 

Oben Unten