Musikläden die nicht nur Mainstream anbieten

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß67.714
Hola Cumpañeros...

@FMC sucht gute Musikgeschäfte die sich auch mal was trauen, als evtl. Vertriebspartner.
Unabhängig davon ist das auch so ein spannendes Thema.

Hier in Saarbrücken trifft das auf das Musikhaus Arthur Knopp zu.

Wär schön wenn sich hier eine kleine feine Liste entwickeln würde!
 
Zuletzt bearbeitet:

4low

Über-Bayudankse
Hmh die Frage ist dann ob er noch direkt verkaufen will/darf, die indirekten Vetriebswege führen dann auch zu höheren Kosten...
Schau Dir Marleaux an, oder Human Base... die werden über Thomann vertrieben - dürfen aber auch direkt verkaufen, allerdings nur unter der Bedingung, dass sie Thomann nicht unterbieten...
Anders sieht es mit neuen Marken aus: ich glaube Franz Bässe vertreibt Thomann exklusiv... und der Xaver darf nur direkt auf Vermittlung durch Thomann ( oder wenn es um Endorsements u.ä. geht).
Nachdem FMC aber doch durchaus schon einen Namen im Markt hat, könnte Hans da sicherlich mit etwas breiterer Brust verhandeln...
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Bassix
ß81.896
Mir fiele da Musik-Oevermann in Minden ein (www.musik-minden.de). Der ist schon richtig anti-mainstream, zumindest was 7ender, 6ibson und I-Bah-Netz angeht, dafür findet man hier edles von Brunetti, ESP, G&L.. Leider haben die gar kein Bass-Equipment mehr und machen nur noch Gitarren bis in die Preis-Oberliga...
Mein Esh war da damals auch wech...
 

vb

14jähriger Bassicer
Bassix
ß6.518
Habe gestern im Session Frankfurt das Thema angesprochen,
das geklagt wurde, dass sie keine vernünftigen Bassboxen im mittelpreisigen Segment anzubieten haben...

Habe denen gesagt, dass @fmc über bassic erreichbar ist...
@ Hans (von fmc): wär das überhaupt interessant für Dich,
oder sind die zu groß?

Tim bei Session wäre ein Ansprechpartner..

Ich bin eben einfach überzeugt von FMC..

Viele Grüße

Volker
 
Oben Unten