Octaver - Home


Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß8.174
Kuckuck Kinder, ich hab jetzt ganz viel mit dem OC2 rumprobiert. Er ist nicht DAS was ich “brauche“. Ich bin viel am Doppelstoppen und akkordieren. Das packt er nicht.
Deswegen biete ich den gutesten hier nochmal als Tauschobjekt an.
Der 5er soll ja poly sein.
Da ich auf em 6er aber viel mit Oktavierung spiele, bin ich auch an anderen tollen Geräten (also keine Octaver) interessiert. Vielleicht. Keine Zerren. Defizite, die ich im Vergleich zum allgemeinen Schönheitsideal habe, versuche ich mit Schönklang auszugleichen.
Vielleicht auch ne Supi DI…
Ach bietet mal an…
Ist weg…
 
Stratus
Stratus
Well-Known Member
Bassix
ß17.674
Mal ne Frage:

Der 3Leaf Ocatabvre Mini ist ja leider sehr schwer zu bekommen. Bin schon einige Zeit am Augen-offen-Halten. Hat jemand einen Tipp, welches andere Pedal vergleichbar wäre?
 
keziahj
keziahj
LEJJ
Bassix
ß77.536
Ja, ein von @Ratterbass gemoddeter OC2. Steht dem OCTABVRE MINI (mit Ausnahme des buffers, der ein Boss Buffer ist) in - was OC2 Sound angeht - gar NICHTS nach. 👾💛👾
 
Zuletzt bearbeitet:
Stratus
Stratus
Well-Known Member
Bassix
ß17.674
Ja, ein von @Ratterbass gemoddeter OC2.
Danke für den Tipp. Die Boss-Pedale passen leider vom Platz nicht auf mein Board.

Hat vielleicht jemand schon mal das Aguilar Octamizer gehabt und ggf. mit dem 3Leaf Ocatabvre vergleichen können? In den YT-Videos klingt mir das Aguilar etwas zu bassbetont. Aber was sind schon YT-Videos... :D
 
Ratterbass
Ratterbass
Digitalisiert
Bassix
ß62.052
Danke für den Tipp. Die Boss-Pedale passen leider vom Platz nicht auf mein Board.

Hat vielleicht jemand schon mal das Aguilar Octamizer gehabt und ggf. mit dem 3Leaf Ocatabvre vergleichen können? In den YT-Videos klingt mir das Aguilar etwas zu bassbetont. Aber was sind schon YT-Videos... :D
Die Aguilar Geräte sind größer als die Boss. Das sind keine standard 125B/1590B Gehäuse. Grundsätzlich hatte @keziahj aber schon absolut jeden Octaver dieser Welt, glaube ich.


@Ratterbass ab wann geht's los? 🙂
diese oder nächste Woche. Muss da noch was rausarbeiten.

Was macht der MOD?
Einstellbarer boost und deutliche Minimierung von Nebengeräuschen (dreh mal alle Regler nach links und den Amp auf). Das ganze in quasi retrofitbar. Es müssen nur die beiden Flachbandkabel von den Potis zur Platine gelöst und auf die PCB des Mods gelötet werden. Diese PCB wird mit Stiftleiste auf der Originalplatine eingelötet. Und zwei Kabel zur DC Buchse müssen gelegt werden. Der Boost ist per Trimmer im Batteriefach einstellbar und so klein, dass ein 9V trotzdem noch Platz hat.
 
MrRTF
MrRTF
TrisssBasss
Bassix
ß14.740
Danke für den Tipp. Die Boss-Pedale passen leider vom Platz nicht auf mein Board.

Hat vielleicht jemand schon mal das Aguilar Octamizer gehabt und ggf. mit dem 3Leaf Ocatabvre vergleichen können? In den YT-Videos klingt mir das Aguilar etwas zu bassbetont. Aber was sind schon YT-Videos... :D
Mit dem 3Leaf hatte ich noch keinen Vergleich, dafür mit dem OC5.
Ich hab beide behalten, da sie unterschiedliche Stärken haben.
Der Aguilar ist mMn ein sehr geiler suboctaver, wenn man nen warmen, moog-artigen Ton bekommen will. Vor allem das Filter ist ne coole Sache und macht die Kiste einigermaßen vielseitig. Das tracking ist, wie bei den meisten analogen Octavern so lala. Unterhalb des A wirds mau, aber derart tiefe subs brauch ich persönlich ohnehin nicht.
Der OC5 ist halt wieder n ganz anderes Tier. Im vintage Modus (oc2 mit zusätzlicher Octave up) bekommt man den klassischen glitchy synth mit abartigen Tiefbässen und im Poly Mode eben polyphone octaven (-1 Oct & +1 Oct). Das tracking ist hervorragend und im guitar setting klappt auch die "lowest note" Funktion ganz gut, bei der nur die tiefste gespielte Note nach unten oktaviert wird.
Bei der hohen Oktave hab ich den Eindruck, dass da ne Art Hüllkurve getriggert wird. Fühlt sich am Anfang etwas weird an, aber man gewöhnt sich dran.
 
Stratus
Stratus
Well-Known Member
Bassix
ß17.674
Die Aguilar Geräte sind größer als die Boss. Das sind keine standard 125B/1590B Gehäuse. Grundsätzlich hatte @keziahj aber schon absolut jeden Octaver dieser Welt, glaube ich.
Problem bei den Boss-Pedale ist leider die Breite. :-) Ich habe vorne auf dem Board eine Reihe mit Pedalen, wo die Anschlüsse alle oben sitzen. Da bekomme ich die alle gut nebeneinander. Und da geht es um jeden Zentimeter :D
 
Stratus
Stratus
Well-Known Member
Bassix
ß17.674
Der Aguilar ist mMn ein sehr geiler suboctaver, wenn man nen warmen, moog-artigen Ton bekommen will. Vor allem das Filter ist ne coole Sache und macht die Kiste einigermaßen vielseitig. Das tracking ist, wie bei den meisten analogen Octavern so lala. Unterhalb des A wirds mau, aber derart tiefe subs brauch ich persönlich ohnehin nicht.
Danke Dir sehr für das Kurz-Review. Das klingt ja gut, will den meist auch gerade für Synth-Sounds mit Fuzz/Wah... nutzen.
 

keziahj
keziahj
LEJJ
Bassix
ß77.536
Danke Dir sehr für das Kurz-Review. Das klingt ja gut, will den meist auch gerade für Synth-Sounds mit Fuzz/Wah... nutzen.
Mit deiner Vermutung liegst du richtig, der AGUILAR ist (zumindest für meine Begriffe) etwas zu schwammig im Bassbereich, von daher mag ich ihn nicht besonders gerne. Aber Geschmäcker sind ja oft verschieden, aber das ist ohnehin trivial.
 
Zuletzt bearbeitet:
MiBass
MiBass
New Member
Bassix
ß233
Ich hatte vor einigen Tagen die Chance, einen MXR octave deluxe zu testen. Die Signalkette war sehr überschaubar: vom Bass in den MXR danach direkt in den Amp.
Was mir nicht gefallen hat, war ein "Brrrr" in der Ausschwingphase der Saite. Das klang ein bisschen, wie ein Rasierer. Das war auch durch keine Einstellung weg zu bekommen. Ist das bei dem ein normales Nebengeräusch?
 
keziahj
keziahj
LEJJ
Bassix
ß77.536
Neu und n keeper 💛👾💛

5EA386F6-51C3-4B5A-BBC2-2850B6816DC8.jpeg
 
keziahj
keziahj
LEJJ
Bassix
ß77.536
Hier mal ein fotografischer Kommentar zur Güte des OC 2 MODS von @Ratterbass. Ich kann das Teil vollkommen unbedenklich gegen den T 47 tauschen, ohne irgendwelche Einschränkungen zu haben. Und dass weder im dry kill, noch im Mix Modus. Wie geil ist das denn bitteschön? 💛👾💛

A9EDC2B3-3574-4884-9069-39610DC163A6.jpeg
 
subsonic777
subsonic777
Well-Known Member
Bassix
ß61.250
Morgen keziahj, sieht sehr schön aus. Was ist denn das für ein Mod von Ratterbass? Kann gerade garnix dazu finden.

Edit: Eventuell Vol-Reserven bei voll wet? Da fehlte mir schon etwas beim OC2. Er boostet auch etwas im True-Bypass Betrieb. Beides machte ihn für mich etwas schwierig im Umgang. Ist aber auch schon lange her. Bin mit dem 3leaf Tim-Mod + IE Sub nach wie vor als alternative zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
keziahj
keziahj
LEJJ
Bassix
ß77.536
Morgen keziahj, sieht sehr schön aus. Was ist denn das für ein Mod von Ratterbass? Kann gerade garnix dazu finden.

Edit: Eventuell Vol-Reserven bei voll wet? Da fehlte mir schon etwas beim OC2.
Die Kurzform ist die folgende (für Details einfach Chef selber anschreiben): weniger Rauschen und über ein Trimmpot verstellbare Lautstärke. Unitygain und auch mehr sind maW kein Problem. Das Ganze aber wirklich sauber ausgeführt, ohne dass die oct-2 geopfert wird oder ähnliches. Ist einfach der Idealfall.
 
subsonic777
subsonic777
Well-Known Member
Bassix
ß61.250
Dank, das reicht mir als Info schon. ich brauch ja nix. ;-):bier:

Edit: ...aber einen Mod am Harmonist PS-6. Lieber @Ratterbass, könnte man dich mit sowas auch behelligen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ratterbass
Ratterbass
Digitalisiert
Bassix
ß62.052
Der Mod lässt das Bypasssignal auch in Ruhe, ist also nicht einfach ein Booster hinneran :D


Konkret passiert folgendes:
Die Signal zum Poti hin werden abgegriffen und die Belegung der Potis so verändert, dass sie gegen Masse laufen und nicht gegen VGND. Das macht die Kiste bisschen weniger Nebengeräusche behaftet. Von den Potis zurück geht's dann in einen Summieren mit regelbaren gain. Alles kein Hexenwerk aber muss halt mal einer machen :D Platine ist auch so ausgeführt, dass sie per Stiftleiste Plug&Play verbaut werden kann. Die beiden Flachbandkabel werden abgelöst und stattdessen auf die kleine Platine gesetzt. Müssen nur Kabel zum Trimmer im Batteriefach gelegt werden und zwei Stück für Spannung und Masse.




Dank, das reicht mir als Info schon. ich brauch ja nix. ;-):bier:

Edit: ...aber einen Mod am Harmonist PS-6. Lieber @Ratterbass, könnte man dich mit sowas auch behelligen?
Was braucht der PS6 denn?
 
 

Oben Unten