Onboard Preamp


16fuss
16fuss
Well-Known Member
Beiträge
337
Bassix
ß8.316
liebe Gemeinde, ich möchte meinem Marleaux Consat 6 eine neue Elektronik spendieren. Der Bass hat Bartolinis. Passiv gefällt er mir gut. Die aktuelle Elektronik bringt mir aber irgendwie nicht viel, weil die Frequenzen nicht so passen.

Was könnt ihr empfehlen? Ich habe 5Potis und 1 Schalter. Mich interessieren durchaus auch abgefahren/aufwändige Geschichten. :D
 
Schlurch
Schlurch
Hutrocker
Beiträge
3.038
Ort
Hamburg
Bassix
ß120.603
Ich bin nicht so der Freund von komplizierten Preamps. Ich mag aber die Sache von Noll, dort geht der Herr auch problemlos auf Sonderwünsche ein.
Glockenklang mag ich nicht, da fehlt mir die Abstimmung der Frequenzen. Wenn man etwas teures haben muss ist John East dein Mann.
 
SirBassplayer
SirBassplayer
AD
Beiträge
2.199
Lösungen
1
Ort
Sauerland
Bassix
ß36.132
ich möchte meinem Marleaux Consat 6 eine neue Elektronik spendieren
:O!
nicht schlecht! Ich dachte, Marleaux wäre schon relativ weit oben im Regal.

Naja. Von den Noll Teilen hört man wirklich nur Gutes. Wie @Schlurch schon sagt, machen die auch Sonderwünsche und beraten dich ordentlich.

Von der Glockenklang würde ich dir jetzt auch erstmal abraten. In meinem Sandberg ist die immer ausgeschaltet.

Was für dich nicht in Betracht kommt, ich aber trotzdem mal kurz erwähnen will ist die Eshtronic (sehr viele hassen die).
Ich habe eine von ca. 2000. Da ruft man Presets ab, die haben es aber in sich. Der Bass klingt Hammer! Da kommt gar nicht der Wunsch auf, noch irgendetwas nachzuregeln.

Also, ruhig mal bei Noll anrufen :bier:
 
16fuss
16fuss
Well-Known Member
Beiträge
337
Bassix
ß8.316
Firma Noll ist scheinbar im Urlaub, da geht keiner ran. Ich bleibe dran.

Presets sind nicht so mein Fall, aber interessanter Tip!
 
SirBassplayer
SirBassplayer
AD
Beiträge
2.199
Lösungen
1
Ort
Sauerland
Bassix
ß36.132
Ja, wie schon gesagt kommt das für dich ehr weniger in Betracht.
Ich glaube auch nicht, dass die ESHen die Elektronik einzeln verkaufen. (wer weiß, ob die die überhaupt noch so bauen)

Vielleicht schickst du dem Noll einfach ne Email. Die checkt man ja selbst im Urlaub.
 
samel
samel
Member
Beiträge
92
Bassix
ß4.436
Ich bin mit der Glockenklang im Consat glücklich geworden, die Originalelektronik war für meinen Geschmack völlig daneben, den Schalter nutze ich jetzt fürs Humbuckersplitten.
 
Schlurch
Schlurch
Hutrocker
Beiträge
3.038
Ort
Hamburg
Bassix
ß120.603
Das die Elektronik bei Marleaux zum abgewöhnen ist, habe ich schon heufiger gehört. Ich würde eine Noll Elektronik nehmen mit drei Bändern und den Kippschalter für aktiv / passiv. Für den passiv betrieb eine Höhenblende und gut. Sollte das nicht reichen gibt es noch parametrische Bänder. Allerdings muss du dann Doppelstockpotis nehmen.
 
Logabass
Logabass
Passives Member
Beiträge
12.659
Lösungen
2
Bassix
ß58.868
Glockenklang mag ich nicht, da fehlt mir die Abstimmung der Frequenzen.

Jepp, gerade die Abstimmung des Höhenbandes hat sich mir noch nicht erschlossen. Habe mittlerweile in 3 Bässen Noll-Elektronik drin und erwäge auch meinem Marleaux Votan diese zu spendieren.
 
16fuss
16fuss
Well-Known Member
Beiträge
337
Bassix
ß8.316
Es scheint Richtung Noll zu gehen.

Ich hatte noch eine andere Idee:


Ich hätte sehr gerne eine onboard-Elektronik aus:

Volume
Blender (3-Fach Switch auch ok)
Passive Höhenblende
Notchfilter (Freq und cut, Q fest )
Hochpassfilter

Am besten das ganze auch passiv schaltbar.


Ist das von Aufwand und Platz her realistisch? Ich habe 5 Potis und 1 Switch zur Verfügung. Ich freue mich über jeden Hinweis!

Mit dem Anliegen werde ich mich bei Noll mal melden, aber vielleicht gibt es ja auch lötende Bassicer!?
 
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
4.880
Ort
Wetzlar
Bassix
ß265.731
Ich glaube auch nicht, dass die ESHen die Elektronik einzeln verkaufen. (wer weiß, ob die die überhaupt noch so bauen)

Soll das ein Witz sein? :O!
ENS weiß das! :D:D

NBE in der macht da nichts anders als der Ralf Scholl seinerzeit. Dieser hat, so scheint es, die Elektronik um 2008/2009 rum nochmal neu gestaltet:
In meinem Sovereign von 2008 sitzt eine Riesenplatine inkl. der Trimpotis für die einzelnen Piezoelemente der Schaller M2000 Bridge, sowie die Trimpotis für Mastervolume Piezo und Mischverhältnis Piezo/Magnetische PU.
Der Piezosound des Sovereigns ist gelinde gesagt bombastisch und wenn richtig mit der Tonblende bedient recht "Kontrabassig".

In meinem Stinger II von 2009 steckt ne kleinere Platine drin, aber mit sonst den gleichen Potis und Einstellmöglichkeiten (Auch Schaller M2000 Bridge). Der Piezo ist unten rum nicht so kräftig wie beim Sovereign.

In den neuen, tschechischen Eshies, von denen ich zwei besitze, stecken auch diese kleineren Platinen drin.
Mein Erster hat aber keine Schaller Bridge und damit nur ein einziges Piezoelement für die ganze Brücke. Mein zweiter hat auf meinen Wunsch hin wieder ne Schaller 2000, aber auch hier klingt der Piezo eher etwas nach Akustikbass, bringt aber recht "krispe" Höhen ins Spiel. Zusammen mit dem Halspickup gibt das schon nen recht fetzig, rockigen Sound :great:


Edit:
Wegen Einzelverkauf einer Esh-Tronic muss man einfach mal Esh/NBE selbst anschreiben.
Der Simon Palek ist ein recht umgänglicher Zeitgenosse.

http://www.nbe.cz

Die brauchen nur immer ein Weilchen ehe die sich melden :-)
 

SirBassplayer
SirBassplayer
AD
Beiträge
2.199
Lösungen
1
Ort
Sauerland
Bassix
ß36.132
Asche (oder Eshe) auf mein Haupt!
Wie konnte ich @Ens vergessen.
Klar, der weiß das.
Mit "wer weiß, ob die die überhaupt noch bauen" meinte ich auch ehr die Artenvielfalt der Eshtronic.
Schreibst du ja selber, dass es davon viele gibt.
Meine ist halt wie sie ist. Ich habe auch überhaupt keinen Vergleich zu anderen Eshen, da ich nie einen anderen gespielt habe.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
4.880
Ort
Wetzlar
Bassix
ß265.731
Diese?
schaltung-jpg.75567


Oder diese?
464220-img_3571jpg-jpg.133030


Sorry fürs OT :bier:
 
SirBassplayer
SirBassplayer
AD
Beiträge
2.199
Lösungen
1
Ort
Sauerland
Bassix
ß36.132
Ich denke mal es ist "Diese"

Also die erste.
Wobei ich einen MM Pickup habe.
Dabei wird dann in Pos.2 und 4 nicht der Bridge PU geschaltet, sondern der MM als Singlecoil.
Der Rest ist gleich.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
8.860
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß13.676
Ich habe auch die erste an meinen Genuine 5. Mag ich sehr mit den Bartolinis.
 
HenrySalayne
HenrySalayne
Well-Known Member
Beiträge
1.490
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß7.293
Volume
Blender (3-Fach Switch auch ok)
Passive Höhenblende
Notchfilter (Freq und cut, Q fest )
Hochpassfilter

Am besten das ganze auch passiv schaltbar.
Das ist ja nun wirklich nicht viel. Muss im passiven Betrieb alles funktionieren, oder reicht Höhenblende und Balance?
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.239
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.519
Ich hatte mir vor Jahren mal die Mühe gemacht, die Esh-Tronic zu strippen... Leider hat eines meiner Kids meine gezeichneten Pläne verbaselt, sonst hätt eich sie mal ins reine gezeichnet...
Aktive Elektronik wirkt da tatsächlich nur im Piezozweig. Die magnetischen PUs (aktive EMG bei mir) werden rein passiv verschaltet und auch passiv mit dem Piezosignal vor dem Volume-Poti vermischt. Der Witz an der Eshtronic war eigentlich nur der Drehtschalter, der verschiedene PU-Konfigurationen und Serienschaltungen etc. erlaubt, was nur bei passiven PUs ging. Die EMG-Variante hat nur drei Schalterstellungen und der Eshtronic-Knopf schaltet in Stellung 1 das Summensignal des Pickupwahlschalters direkt auf den Output, in Stellung 2 sind Vol. und Tone beteiligt. Alles passiv. In Stellung 2 wird das Piezosignal dazugemischt, Stellung 4 ist Nur Piezo, aber mit etxra Klangfilterung über eine zusätzliche-OP-Stufe, die den enorm bassigen Sound der Piezo ausmacht. In Stellung 3 setzen die Piezos nur Glanzlichter.
Eine Eshtronic in einen anderen Bass reinzubauen, der nur zwei magnetische Pickups drin hat, ist Blödsinn. Das ist keinerlei aktiver EQ etc. im Spiel.
Da kann man sich auch einen Drehschalter mit 4 Schaltebenen besorgen und x verschiedene Pickup-Konfigurationen zusammenschalten. Die Tonblende beim Esh ist auch passiv.

Noll ist schon eine gute Wahl. Trotzdem auf jeden Fall bei Noll mal anrufen. Nicht dass er selbst z.B OEM für Marleaux die Electric baut ;-)... Er wird dir dann schon das Richtige vorschlagen.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
 

Oben Unten