PC plötzlich sehr langsam


Jost Halenta
Jost Halenta
Well-Known Member
Beiträge
4.900
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß167.334
Mein PC braucht plötzlich deutlich länger um hoch zu fahren und auch um Programme zu öffnen. Wenn die Programme geöffnet sind reagiert er normal schnell.
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.762
Lösungen
4
Bassix
ß149.697
Ich kann es nicht genau an irgendwas festmachen, habe aber auch diesen Eindruck in der letzten Zeit. Mein PC läuft auf Win10 pro mit 8GB RAM. Normalerweise kenne ich dieses Verhalten nur von PCs wenn der Speicher zu klein ist und ständig der RAM Inhalt auf die Festplatte geswapped wird bzw. zuviele Programme gleichzeitig aktiv sind. Aber der Taskmanager zeigt nichts Verdächtiges an. Der regelmäßige Virenscan auch nicht.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.157
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß303.256
Keine Änderungen an Software gibt es nicht. Außer, du hättest nie Updates gemacht.
Windows-Updates verlangsamen gerne mal den Rechner, vor allem, wenn es das Nachfolge-OS schon auf dem Markt gibt und MS das gerne durchdrücken würde. Ansonsten ist auch der Virenscanner manchmal die gemeine Bremse, da vielleicht auf ein Konkurenzprodukt wechseln, wobei Win10 das eigentlich nicht mehr wirklich braucht, wenn man nicht gar zu dämlich ist.
 
Jost Halenta
Jost Halenta
Well-Known Member
Beiträge
4.900
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß167.334
Keine Änderungen an Software gibt es nicht. Außer, du hättest nie Updates gemacht.
Windows-Updates verlangsamen gerne mal den Rechner, vor allem, wenn es das Nachfolge-OS schon auf dem Markt gibt und MS das gerne durchdrücken würde. Ansonsten ist auch der Virenscanner manchmal die gemeine Bremse, da vielleicht auf ein Konkurenzprodukt wechseln, wobei Win10 das eigentlich nicht mehr wirklich braucht, wenn man nicht gar zu dämlich ist.
Du hast natürlich recht. Automatische Updates sind wahrscheinlich gemacht. Ich habe einfach nicht wirklich Ahnung von PC`s. Ist wie beim Auto, bin nur User.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.157
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß303.256
Du hast natürlich recht. Automatische Updates sind wahrscheinlich gemacht. Ich habe einfach nicht wirklich Ahnung von PC`s. Ist wie beim Auto, bin nur User.
Tatsächlich habe ich das bei Windows schon öfters bemerkt, dass MS mit den Updates einen Druck aufbaut, aufs neue System zu wechseln. Bei Win7 war das richtig krass! Kann natürlich nicht sagen, ob das bei dir der Fall ist, arbeite auch schon einige Jahre ausschliesslich mit Apple, daher hab ich da keine Vergleiche im Moment.
 
EPBBass
EPBBass
Well-Known Member
Beiträge
881
Ort
Kreis Segeberg
Bassix
ß21.257
Okay, mal die Autostart Optionen durchgegangen?

Im Update Verlauf kannst du sehen, wann das letzte Win Update aufgespielt wurde.

Wenn das sich zeitlich überschneiden, könnte man da ja ansetzen.
 
Jost Halenta
Jost Halenta
Well-Known Member
Beiträge
4.900
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß167.334
Okay, mal die Autostart Optionen durchgegangen?

Im Update Verlauf kannst du sehen, wann das letzte Win Update aufgespielt wurde.

Wenn das sich zeitlich überschneiden, könnte man da ja ansetzen.
Werde ich probieren. Übrigens läuft mein PC im Unterrichtsraum (sehr ähnliche Ausstattung) normal schnell.
 
Bruce Payne
Bruce Payne
Active Member
Beiträge
225
Bassix
ß6.610
Tatsächlich habe ich das bei Windows schon öfters bemerkt, dass MS mit den Updates einen Druck aufbaut, aufs neue System zu wechseln. Bei Win7 war das richtig krass! Kann natürlich nicht sagen, ob das bei dir der Fall ist, arbeite auch schon einige Jahre ausschliesslich mit Apple, daher hab ich da keine Vergleiche im Moment.
Ich teile Deine Erfahrung nicht, will Dir aber auch nicht widersprechen.
Fakt ist allerdings, daß Apple es auch nicht anders macht und deswegen auch schon zu Schadensersatzzahlungen verurteilt wurde und sich deswegen mit den Geschädigten verglichen hat.
Selbst Linux-Systeme werden "dank" Updates langsamer, weil Optimierungen für ältere Hardware und Architekturen fallen gelassen wird.
...und 3 Jahre alte Hardware hält selbst das Finanzamt bereits für alt.B)

LG,
Matthias (der neulich zwangsweise seine bis dahin immer noch produktiv genutzte 32Bit-Maschine von 2005 aussortieren musste, weil es selbst unter Linux die notwendigen Libs für die benutzte Anwendung nichtmal mehr im Quellcode zum Selbstkompilieren gibt)
 

EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
4.184
Ort
Hessen
Bassix
ß104.630
Keine Änderungen an Software gibt es nicht.
Doch. Mein Rechner, auf dem mein Zeichenprogramm, meine Tabellenkalkulation und meine Textverarbeitung drauf sind, lebt seit 15 Jahren im Jahr 2007. Ich habe dem nämlich den Internetstecker gezogen. Seitdem läuft alles wie geschmiert. Für online hab ich nen andern Rechner.
 
Jose
Jose
Active Member
Beiträge
165
Ort
Kaarst
Bassix
ß5.035
Man kann sehr viele Maßnahmen treffen um den Windows PC zu entschlacken und dabei sehr viel Zeit investieren.
Solange ich unter Windows arbeiten musste (damals Firmen-Notebook) habe ich mich meistens auf zwei Maßnahmen beschränkt: 1) Defragmentierung der Fetplatte 2)Bereinigung des PCs mit CCleaner (Gratis-Version). Meistens bin ich dabei gut weg gekommen.
Selbst Linux-Systeme werden "dank" Updates langsamer, weil Optimierungen für ältere Hardware und Architekturen fallen gelassen wird.
Privat benutze ich seit Jahrzehnten Linux.
Vor ein paar Wochen habe ich einen „alten„ MacBook Pro Mac OS X 10.7.5 Lion (gekauft im Jahr 2006) auf Linux Mint Xfce 20.3 umgestellt. Der alte Apple arbeitet nun unter Linux sehr zügig. In meinen Jahren der Linux Nutzung habe ich die oben stehende Aussage nicht festgestellt.
 
yhawks
yhawks
Well-Known Member
Beiträge
778
Bassix
ß42.596
Desktop leer halten hilft für schnelleres Hochfahren, da dann nicht so viel im Hintergrund gestartet wird.
Eventuell ist im Gerät Staub und die Kühlung funktioniert dadurch schlecht.
CCCleaner kann ich auch empfehlen, damit kann man auch den Autostart bereinigen.
 
Jost Halenta
Jost Halenta
Well-Known Member
Beiträge
4.900
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß167.334
Vielen Dank für eure Tipps . Ich hab z.B. das Desktop komplett voll. Werde mich erstmal durch eure Tipps durcharbeiten und dann berichten. :bier:
 
SamK74
SamK74
Well-Known Member
Beiträge
462
Ort
Havixbeck
Bassix
ß19.385
Ist evtl. einfach nur die Festplatte zu voll? Wenn der Platz knapp wird, kommt Windows ins Schlingern mit der Auslagerungsdatei und dann kann die Kiste langsam werden.

Wenn es daran nicht liegt, würde ich als nächstes manuell über Start -> Einstellungen -> Update & Sicherheit einmal die Suche nach Updates anstoßen. Win 10 (Home) lädt ungefragt im Hintergrund Updates runter. Wenn der PC nicht dauernd bzw. lange genug angeschaltet und mit dem Internet verbunden ist kann es dadurch auch zu Hakeleien kommen.

Vielleicht schießt auch externe Hardware quer (Drucker, Scanner, Audio-Interface etc.) - einfach mal alles abstöpseln bis auf Tastatur, Maus und Monitor und schauen, ob das einen Unterschied macht. Ein vergleichbares Phänomen hatte ich z. B. wegen einer defekten Maus. Da lief dann der (universal HID) Treiber Amok und hat das System komplett ausgelastet.
 

Oben Unten