Potikratzen

Moldinho

Member
Bassix
ß281
Hallo,

habe ein Problem an meinem Treble-Poti...das kratzt ganz ekelig, wenn man es rein- or rausdreht. Wie kann ich dem am besten beikommen? Kann ich da ganz normales Kontaktspray nehmen oder birgt dieses Spray Gefahren für Lackierung und Holz, weil es zu aggressiv ist? Welche Optionen gibts dann noch?

Danke für eure Antworten...

CYA Moldi
 

Jokerle

New Member
Bassix
ß200
Also Kontaktspray is sicherlich die günstigeste Lösung.
Ob es Lackierungen angreift weiß ich nicht, kommt drauf an was auf deinem Spray drauf steht. Bei kurzer Einwirkzeit vermute ich aber keine Schäden. Dem Holz an sich dürfte das gar nichts machen.

Verfärbungen will ich aber nicht ausschließen!!!

Ich hab meine Potis ganz ausgebaut und dann Kontaktspray drangegeben. Auch die Kappe ab......

Wenn das kratzen dadurch aber nicht komplett weggeht (wie bei meinen..) dann ist es am besten die Dinger einfach zu ersetzen. Einfach bei Rockinger oder sowas bestellen für rund 6euro. Werd ich noch machen müssen. Wenn du adressen brauchst suche ich (oder andere) das eben raus!

 

FaceOfTheBass

Active Member
Bassix
ß832
bau das poti kurz aus. meistens ist auf der oberseite eine kleine öffnung. in diese kannst du dann kontaktspray "pumpen". an den bass kommt dann auf jeden fall nichts. aber wenn das tone poti richtig kratzt, dann brauchst du es doch sowieso nicht. überlege mal es einfach auzubauen.
 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Bei den gekapselten Potis würde ich das mit dem Kontaktspray lassen. Das bringt für kurze Zeit etwas, aber dann wird das wieder so scheisse wie vorher. Das Kontaktspray is ja keine Säure, die den Dreck auf der Widerstandsbahn komplett auflöst, sondern ABlöst. Und weil das Zeug aus der Kapselung schlecht herausfliesst und sich nicht verflüchtigen kann, wirst Du nach kurzer Zeit feststellen, dass das wieder von vorne anfängt.

Vielleicht kennst Du ja jemanden, der in einem Industriebetrieb arbeitet. Da gibt es immer Pressluftanlagen. Damit kannst Du es mal versuchen. Ein Bekannter von mir hat das auch mal gemacht. Astrein sauber und ohne Kontaktspray.
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.269
Bei kratzenden Potis gibts eigentlich nur eins: raus damit und neues rein. Ist nicht teurer als Kontaktspray und auf Dauer wesentlich stressfreier (die Dinger fangen garantiert mitten im Gig wieder an zu kratzen).
Potis gibts z.B. günstig bei Reichelt Elektronik oder Conrad (Apotheke) oder beim gut sortierten Musikhändler.
 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Und wenn Du Dir jetzt neue Potis kaufst, egal ob die Teuren oder die Billigen...kauf die Richtigen (Log/Lin).

Groove und Victor haben mir ja Recht gegeben. Die Sauerei mit dem Spray würde ich mal still lassen ;-)

Cheers,

Dennis
 

Moldinho

Member
Bassix
ß281
Zunächst einmal danke für eure zahl- und hilfreichen Antworten...hätte aber gar nicht gedacht, dass es so kompliziert werden kann. Aber der Bass ist gar nicht mal alt, habe ihn ungefähr erst einen Monat, und gekratzt hat das Poti von Anfang an. Würde ja unter normalen Umständen einfach in den Laden gehen und um Behebung wg Garantie bitten...aber da ich die modernen Vertriebsmedien via Internet genutzt habe, ist das gar nicht so einfach...nochmal verschicken habe ich keine Böcke drauf, aber ich dachte ja auch, ein Hauch Kontaktspray würde helfen [ooo]...

Und son Einbau eines neuen Potis wäre auch mein erstes Mal...aber irgendwann ist es ja immer mal soweit [:-P] Dann gibts aber das nächste Problem: wie bekomme ich den Potiregler runter? Der hat keine Schraube...einfach (mit Gewalt) dran ziehen? Oder gibs da nen anderen Trick?

THX CYA Moldi
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.269
Bei den Potiknöpfen gibt's zwei Möglichkeiten: entweder ist es aufgesteckt, dann kann man sie einfach nach oben wegziehen oder es ist von oben geschraubt, dann müsste der Knopf oben eine abnehmbare Kappe haben, unter der sich eine Schraube zum öffnen befindet.
Wenn das Dingen noch Garantie hat, würde ich mich mit dem Händler in Verbindung setzen und ihm vorschlagen, dass er Dir ein Ersatzpoti schickt. Das ist für ihn auf jeden Fall billiger als wenn Du den Bass hin und er ihn wieder zurückschickt.
 
Oben