reinigung & zugbelastung

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
servus bassisten,

so, mal wieder eine standardfrage, aber wie reinigt man (oder besser gesagt ihr) eure saiten?
Hab schon verschiedene arten gehört, z.b. mit coregatabs oder auskochen oder in wasser-essigreinigergemisch einlegen etc etc.
Also her mit dem Tips!

das andere wäre, wie kann ich die zugbelastung meiner saiten überprüfen?

play that bass!

Hootchy
 

Sputnik

Active Member
Bassix
ß232
Ich habe gehört, dass man die Saiten eine Nacht in Brennspiritus einlegen kann... werde probieren ob sie dann wieder besser klingen !
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
Ich habe auch mal gehört , dass man die Saiten mit Ultrschall sehr gut säubern kann.Ich glaube allerdings kaum dass ein Optiker oder ein Uhenmacher seine Gerätschaften für sowas hergibt.
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Hi Folks,
also unser Musikladen hat so ein zeug, das heisst [8]"FAST FRET"[8] und ist wie ein Rasierpinsel gestaltet. Man streicht mit dem Pinsel nach jedem Spielen einfach die Saiten mit starkem Druck ein. Das erhält die Brillianz der neuen Saiten, außerdem entfernt es Schmutz aus den Rillen der Seiten. Also, die Wirkung ist erstaunlich, die Seiten halten länger und behalten ihre anfängliche Brillianz und stumpfen im Tonverhalten nicht ab. Dazu gibt es ein Tuch, mit dem man die Reste der Fasern des Pinsels auf den Saiten und dem Griffbrett abwischen kann, es ist antistatisch. Das Zeug gibts für knapp 6 ?. Ein echt guter Tipp!!!!![;-)] (Die Packung ist braun mit Goldschrift)

Hendrik
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
fast fret hab ich schon ausprobiert, ein bass-kollege riet mir allerdings das zeug nicht zu benutzen, da es das holz des griffbretts angreife (obwohls anders auf der packung steht). Was weiss ich, auf jeden fall sind die saiten nach so ner behandlung ganz schön glitschig und fühlen sich komisch an.... wer weiss... =)
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Aha,
habe ich noch nicht bemerkt, aber falls es stimmt, hoffe ich ich kriege das bald raus, denn mein Griffbrett sollte eigentlich noch ein paar Jahre halten,
danke...
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
war nur ein gerücht, soweit ich weiss. hab mich jetzt ein wenig umgehört, also es soll gut helfen, vor allem wenn die saiten runter sind, also schmutz adé! =)
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Hui,
da bin ich aber beruhigt, ich hatte schon um das arme arme griffbrett Angst, das du mir aber auch so ein Schreck einjagen musst[:-)]!
Also, auf zum Frühjahrsputz,
ach und wenn die Saiten runter sind solltest du mind. 2mal im Jahr dein griffbrett mit Flötenöl (3?) mit einem alten Putzlappen einreiben, immer zwischen durch trocken lassen und dann 4mal wiederholen, das hält alles frisch und deine Bunddrähte fallen nicht irgendwann aus dem griffbrett!!! Außerdem bekommt man keine Risse...
 

martin_x

New Member
Bassix
ß0

Also ich nehm Glasreiniger aus der Flasche. Ist billig
und äusserst effektiv. Lappen tränken und drüberziehen.
Schadet dem Griffbrett nicht, greift den Lack nicht an
und die Saiten können draufbleiben.

Die Oele in den speziellen Pflegemitteln und in Spiritus
vertrag ich irgendwie nicht. Auch nach dem Aufziehen neuer
Saiten, wisch ich sie erst mal ab.

Das mach ich einmal die Woche. Und jeden Abend nach
dem üben geh ich mit so einem kleinen Brillenputztuch
aus Papier drüber.

Ich bin ziemlich zufrieden damit, hab aber ehrlich
gesagt auch noch nicht viel anderes ausprobiert.

Martin
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
hab meine saiten vor kurzem mit spiritus gereinigt. Anfangs wars komisch weil die saiten sehr sauber waren, also nicht so tight zum spielen weil sie eben so sauber waren =)
allerdings sind sie jetzt wieder ein wenig eingespielt und jetzt taugts =)
Der sound ist wieder wie neu, jetzt bin ich 100%ig überzeugt =)
@tscharlie: wie oft reinigst du per spülmaschine? wie lange halten die saiten dann noch?
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
da schließ ich mich voll und ganz dem tscharlie an!
da muss ich jetzt schon nochmal was dazu sagen: wenn man die saiten in spiritus einlegt klinnen sie fast wie neu, also warum sollte ich neue saiten drauf ziehen, wenn ich annähernd das gleiche ergebnis für 1,50? bekommen kann?
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Ich bin der selben Meinung und immer wieder erstaunt, was so ein bisschen Spiritus aus den Saiten noch für Brillianzen zurück holt!
Also, ist das die kostensparenste Methode, so lange das funktioniert!!!
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
logo, zum üben oder für bandproben reicht das allemal, zur not auch für auftritte, wenn im geldbeutel mal wieder große leere vorherrscht =)
 
Oben