Röhrenamp verschicken?!?

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.262
Hi,
wie sollte man am besten n Röhrenamp verschicken? Hatte überlegt ob es sinnvoll ist die röhren rauszunehmen und in Watte o.ä. zu verpacken. Kann man die Röhren danach einfach wieder reinstöpseln???

THX
 

Bassomat

New Member
Bassix
ß240
Gudn,

ich glaube nicht, dass man die Röhren extra rausnehmen muß. Habe gerad vor kurzem nen Röhrenpreamp geschickt bekommen [:D] und er funktioniert noch, obwohl die Röhren dringeblieben sind.

Das Geheimnis:

Verpackung um einiges größer wählen und amp in diesen Plastikluftpolstern (keine Ahnung wie die heißen) verpacken, Zwischenräume mit Zeitung füllen und außen auf jede Seite des Kartons son großen Zettel mit "ACHTUNG GLAS, fragile".
Dann klappt das schon.

Wenn die Teile aus Amiland kommen, werden die Röhren glaub ich auch net rausgenommen, oder? Steinigt mich, wenn ich lüge.


Gruß und so...
 

bassuggär

New Member
Bassix
ß0
es ist wirklich nicht nötig extra die röhren rauszunehmen. die vertragen so einiges.

wichtig ist einfach, dass du den amp sehr gut polsterst. am besten den amp mit styropor umkleiden, dann die lehrräume mit verpackunsmaterial (folie mit den luftbläschen, zeitungspapier, schaumstoff) ausspopfen. einfach schauen, dass das karton venügend gross ist. dann, wie schon bassomat geschrieben hat, fragil oder zerbrechlich draufkleben und dann natürlich eingeschrieben schicken.

so sollte es gehen!!!
 
Oben