Schweizer Edelteil???

Burnman

New Member
Bassix
ß240
Noch nie davon gehoert... schaut aber nicht so übl aus... werd mal schaun ob ichs hier in Wien find... vielleicht kann mans ja mal antesten!!

werds posten wenn ichs getan hab [:D]
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Hab die Dinger mal auf der Musikmesse angeschaut weil mich das Design mit dem roten Streifen im Hals interessiert hat.
Macht soweit einen ganz guten Eindruck aber genaueres kann ich dazu nicht sagen weil es ein eher kleinerer Stand war wo man nix direkt antesten konnte und mich nur das Design interessiert hat.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
genau das teil, hab ich in italien in einem musikgeschäft schonmal gespielt - sehr empfehlenswert (ich hab sogar ein foto mit mir und dem teil!) der bass hat ordentlich growl, besonders die h-saite klingt echt genial!!! Und ist sonst ziemlich außgewogen. man vermisst nie außreichendes bassfundament!! Also ich fand den Klang echt genial!!!!
 

r

New Member
Bassix
ß850
Ich habe noch ein paar Infos dazu. Im Frühjahr 2013 habe ich per Zufall solch einen Bass auf Ebay entdeckt und gekauft und deshalb intensiv gegugelt.
Der Bass wurde von Andreas Pichler in den Jahren 2003 und 2004 in Tirol von "Andreas Guitars" gebaut. Zu dieser Zeit war der Vertrieb, möglicherweise auch schon die ganze Firma, bei Infeld (die mit den tollen Saiten aus Wien) gelandet. Auf der Kopfplatte heißt es "Andreas by Infeld"
2004 war offensichtlich dann auch das AUS für die Firma gekommen. Momentan soll der Andreas in LA Mode designen.
Der Bass ist ein geniales Stück, klingt sehr modern und lässt sich super spielen. Der Hammer ist die gummiartige Beschichtung, was auch immer das für ein Material ist. Und die Optik ist umwerfend aber auch gewöhnungsbedürftig. Ich hatte jedenfalls bei meinen Mitmusikern nicht nur Zustimmung.
Hier ein link zu ein paar Fotos von meinem Teil:
https://www.dropbox.com/sh/z5u2j3udz6m6lex/AABAa2p1PKRQ7IxqX8iU1xbWa?dl=0
 
Zuletzt bearbeitet:

don

The One To Sing The Blues
Bassix
ß1.711
Interessantes Teil, das nicht jeder hat. Lass dir von anderen nur nichts madig machen. Wenn ich mit meinem Ibanez Destroyer aufschlage gibts allenthalben lange Gesichter, wen juckts? 8D
 

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.229
Oldies but Goldies...ein Fred aus 2004...Dank meines Elefantengedächtnisses kann ich mich aber auch an diese Marke erinnern. Wahrscheinlich gab's da mal einen Test im Bassprofessor Anfang der 2000er oder zumindest war damals im Bass Professor von Andreas Guitars Reklame geschaltet. Allerdings habe ich die Hefte aus der Zeit nicht aufgehoben, kann's also nicht genau nachprüfen.
 

deathhopper

Member
Bassix
ß810
Ich spiele schon seit 2003 einen Andreas Basking Shark aus der Pre-Infeld Ära. Ein absolutes Sahneteil mit unendlich Pfund und bis auf den riesigen Koffer der ergonomischste Bass der mir unter die Finger gekommen ist.
Wenn jemand so einen loswerden möchte, ich hätte durchaus Interesse...
 

r

New Member
Bassix
ß850
Ja, ab und an spiele ich ihn noch.
Momentan fahre ich eher auf LeFay ab, aber warum kann ich auch nicht so richtig sagen. Ich habe einen Singer und einen Herrn Schwarz. Beide mit den drei Single Coils, aber mit modifizierter Schaltung (3 mal Single Coils und Parallelschaltungen. Keine Reihenschaltung mehr).
Ich glaube die sind noch etwas ergonomischer obwohl deutlich schwerer und haben deshalb auch mehr Druck in Ton.
Aber den Shark werde ich behalten. Allein schon wegen der Optik.
 
Oben Unten