Security Locks für Stingray?

jimbo smash

jimbo smash

Active Member
Bassix
ß4.701
Hallo zusammen,

ich denke darüber nach, meinen Stingray mit Security Locks zu sichern, allerdings bin ich handwerklich mehr als unterbegabt und suche daher ein System, bei welchem ich die jetzigen Schrauben aus dem Ray wieder benutzen kann, ohne das Loch größer zu bohren oder mit Streichhölzern auszulegen. Kann mir jemand sagen, weche Locks ich mir bedenkenlos bestellen kann?
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Eigentlich alle außer die von Warwick, also z.B. Ernie Ball Superlocks, Dunlop oder auch was anderes. Da sich die Krafteinwirkungen auf die Gurtpins durch die Strplocks fast aller Hersteller verändern würde ich aber allein zur Sicherheit ein bisschen Holz dazu stecken, um einen optimal Sitz der Schraube hinzubekommen.
 
Willie

Willie

Rock on...
Bassix
ß67.734
Aber bitte keine Steichhölzer... Die sind aus Pappel, da kannst auch gleich Watte reinpacken.
Lieber Zahnstocher, die sind meistens aus Buche.
Ich hab in meinen Sterling auch SeKu drin von Schaller und ich hab einfach die Originalschrauben wieder verwendet. Hält bombenfest.
 
Sonic69

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß55.177
Ich habe auf allen meinen EB/MM-Bässen die Schaller.
Da greifen die Schrauben der Locks ohne Probleme in den Originallöchern und sitzen absolut sicher.
Wie Cellkirk schon bemerkt hat sind die Warwick-Locks bzw. deren Schrauben problematisch.
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Schallers sind ok. Die hab ich schon 20 Jahre auf dem Ray. Allerdings hatte ich all die Jahre vorher keine Probleme mit den originalen Pins und dem originalen Gurt.
Gelegentlich die Schraube nachziehen...
 
jimbo smash

jimbo smash

Active Member
Bassix
ß4.701
Was mir noch einfällt: Biergummi-Locks passen nicht auf meinen Bass, da ich einen recht dicken Gurt habe, und wenn der über den Gurtpin gezogen ist bekomme ich den Gummiring nicht auch noch über den Pin. Wird es bei den Schaller-Locks porblematisch, wenn man einen dicken Gurt benutzt?
 
Sonic69

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß55.177
Zitat:Original erstellt von: jimbo smash

Was mir noch einfällt: Biergummi-Locks passen nicht auf meinen Bass, da ich einen recht dicken Gurt habe, und wenn der über den Gurtpin gezogen ist bekomme ich den Gummiring nicht auch noch über den Pin. Wird es bei den Schaller-Locks porblematisch, wenn man einen dicken Gurt benutzt?
Ich habe u.a. auf einem Harvest Blues Gurt die Schaller drauf.
Der ist ordentlich dick und sie passen.
 
TR3

TR3

New Member
Bassix
ß0
Im Notfall ein scharfes Messer nehmen und den Gurt an der Stelle, wo die Schallers (was sonst?) montiert werden sollen, von etwas Material befreien... Geht dann auch bei richtig dicken und massiven Ledergurten.
 
 

Oben Unten