Sequenzer / Drumcomputer

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Ich hatte früher mal mit einem Yamaha QY-20 gejammt (zum Üben) und schaue mich nun nach einem neuem Sequenzer / Drumcomputer um.

Was für Erfahrungen habt ihr mit welchen Geräten gemacht?

Das Teil sollte ordentliche Drumsound haben und schon vorgespeicherte Patterns/Grooves und Songs. Line/Bass Eingang von Vorteil.

Danke im voraus für Eure Erfahrungen! [8D]
 

Kloud

New Member
Bassix
ß240
Hallo

ich habe seit 2 Jahren den Roland Boss DR-770. Ein Hammerteil! Die Sounds sind klasse, die Handhabung mit der Zeit recht intuitiv.

Link mit Pic: http://www.musik-service.de/ProduX/Keys/Professional/Grooveboxes/Boss_DR770_Drummaschine.htm

Hier die Spezifikationen
- 4 MB Wellenform-Speicher

- 400 Preset- und 400 User Patterns von Rock, Pop, Fusion, Jazz, Latin und World bis hin
zu Dance und Hip Hop

- 255 Drum- und Percussion Sounds allererster Güte inkl. 52 verschiedene Kick Drums sowie
67 verschiedene Snare- und Cross-Stick- Sounds

- 64 Preset- und 64 User- Kits

- Eingebaute Effekte einschließlich Reverb (5 Typen), Flange (2 Typen) und EQ

- Programmierbarer Anschluß für 2 Fußtaster mittels Y-Kabel zum Starten/Stoppen von
Patterns, Triggern von Fill Ins und sogar zum Triggern von Bass Drum Sounds

- Direktes Abspielen von Patterns im Direct Pattern Play-Modus durch einfaches Drücken
eines Drum Pads (bis zu 16 Pads/Patterns)

- Riesiger Speicher für 10.000 Patterns

- Ambience-Regelung mit 16 globalen Soundeinstellungen für das gesamte Kit (Stadion, Lo-
Fi, etc.)

- Quick Search-Funktion zum schnellen Auffinden von Patterns anhand musikalischer
Kategorien (Rock, Jazz, etc.)

Gruss, Kloud.
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Danke mal Kloud
Klingt interessant. Neu 449 Euronen, hab gesehen, dass er gebraucht etwas für die Hälfte zu haben sein sollte. Stecke in mir mal ans geisitge Pin-Board.
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten