Source Audio C4: Synth im Pedalformat

Ratterbass

Ratterbass

Digitalisiert
Bassix
ß53.757
Hallo, dies habe ich gerade entdeckt. Vielleicht könnte das was für die Steuerung des C4 sein. Das wäre klasse..
Leider kein Host, daher auch "nur" ein weiterer generischer Midi Controller, für den ein Hub benötigt wird.

Schade. Ich verstehe beim besten Willen nicht, weshalb ausser Desaster area niemand Controller mit Host Option anbietet....
 
ARO

ARO

Active Member
Bassix
ß6.857
Hat hier schon jemand den C4 mit Neuro Hub erfolgreich betrieben? Ich habe mein HX Effects per MIDI an den Neuro Hub angeschlossen und daran hängt der C4 mit dem Sensor-Kabel von Source Audio. Über das Exp In habe ich mein Expression Pedal (Reflex) mit dem Neuro Hub verbunden. MIDI Clock vom HX Effects kommt beim C4 an, aber sonst nichts. Kein PC Change, kein Exp Control möglich. Die Geräte sind alle auf der neuesten Firmware.
 
Ratterbass

Ratterbass

Digitalisiert
Bassix
ß53.757
Jo, hab quasi das gleiche Setup, nur ohne Reflex.


Keine Probleme.

Du musst aber beachten, dass du die richtigen Midikanäle ansprichst. Leg Hub und C4 auf unterschiedliche Kanäle, der Hub kann die Mididaten durchreichen ohne selber was zu machen. Die Hub Presets werden dann separat angesprochen.
 
ARO

ARO

Active Member
Bassix
ß6.857
Das MIDI in des HX ist belegt von der Clock, die vom Laptop kommt. Könnte man wahrscheinlich auch andersrum machen, dass man den Laptop an das Reflex Pedal anschließt, sofern es die Clock weitergibt ans HX. Ich dachte eigentlich, dass ich einfach den 3. analogen Ausgang nutzen kann, da der Neuro Hub dafür ja einen Eingang hat, aber das hat noch nicht funktioniert. HX und Xerograph hängen auch analog dran.

Ich hatte jetzt überall den MIDI-Kanal 1 ausgewählt wo es ging. Dann probier ich mal unterschiedliche Kanäle aus. Hab vorhin noch im Proberaum rausbekommen, wie die Sache mit CC senden über die Instant-Befehle funktioniert. Das ist auf jeden Fall auch eine prima Lösung, wobei ich auch nichts dagegen hätte, wenn PC funktionieren würde. Jetzt gehen also Clock und Presets wechseln (per CC) - fehlt nurnoch, dass Exp Control vom Reflex zum C4 funktioniert.

Edit: So ist mein Setup auch

->
 
Zuletzt bearbeitet:
ARO

ARO

Active Member
Bassix
ß6.857
Jetzt funktioniert alles! Meine Kette ist HX->Hub->C4 u. Reflex (über MIDI out vom Hub). Expression Pedal ging nicht, weil ich ein TS-Kabel statt TRS benutzt habe :facepalm1: Endlich fertig die ganze Bastelei - hatte schon halb vergessen, wieviel Spaß dieses Pedal macht.
 
C

Crysard

Active Member
Bassix
ß5.276
Hab mir die kiste vor n paar tagen gebraucht besorgt.
Woran liegts dass der c4 nur bei starken anschlag und sehr ungleichmäßig über das griffbrett verteilt reagiert?
Hab null erfahrung mit synth, der hier is mein erster
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Woran liegts dass der c4 nur bei starken anschlag und sehr ungleichmäßig über das griffbrett verteilt reagiert?
Vll. musst du deinen Input/SENSITIVITY anpassen?
1600775048465.png
 
fiss-a-wiss

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß80.355
ich möchte mal in die user-Runde fragen:

Könnte man mit dem C4 in einer Coverband überzeugend solche Synthbass-Songs wie 24k Magic, Ain't Nobody oder Let's hear it for the Boys rüberbringen - mit all dem snap im Attack, das die originalen Linien haben?

edit:
Ich frage deswegen, weil ich mir gerade mal wieder ein paar Demovideo angeschaut habe, und da liegt der Schwerpunkt doch mehr auf Geblubber mit eher langsam anschwellenden Tönen...
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bruce Payne

Active Member
Bassix
ß4.250
Bin zwar kein User, richtig "snappy" wird's aber auf einem E-Bass kaum werden können, da die Saiten nach dem Anschlag einen Moment brauchen, um sich stabil auf einem Ton einzuschwingen, was jedoch die Grundvoraussetzung für die Tonhöhenerkennung eines jeden Octavers ist. Auch wenn der C4 sehr gut tracken soll kann er nicht die Physik überlisten.
Im Synth-Bass-Thread ist man zu dem Schluß gekommen, daß für derlei Vorhaben ein Tasten-Synth das Mittel der Wahl sei.
 
Toster

Toster

bassionierder Amadeur
Bassix
ß952
:-)Sooo, jetzt habe ich aber einen neuen Midi Fußschalter für das C4 entdeckt:

USB Host wird auf der Herstellersite ausdrücklich als Betriebsart erwähnt..
klingt für mich interessant
Lg
 
Ratterbass

Ratterbass

Digitalisiert
Bassix
ß53.757
ich möchte mal in die user-Runde fragen:

Könnte man mit dem C4 in einer Coverband überzeugend solche Synthbass-Songs wie 24k Magic, Ain't Nobody oder Let's hear it for the Boys rüberbringen - mit all dem snap im Attack, das die originalen Linien haben?

edit:
Ich frage deswegen, weil ich mir gerade mal wieder ein paar Demovideo angeschaut habe, und da liegt der Schwerpunkt doch mehr auf Geblubber mit eher langsam anschwellenden Tönen...
Ja, das geht recht problemlos.

Bin zwar kein User, richtig "snappy" wird's aber auf einem E-Bass kaum werden können, da die Saiten nach dem Anschlag einen Moment brauchen, um sich stabil auf einem Ton einzuschwingen, was jedoch die Grundvoraussetzung für die Tonhöhenerkennung eines jeden Octavers ist. Auch wenn der C4 sehr gut tracken soll kann er nicht die Physik überlisten.
Im Synth-Bass-Thread ist man zu dem Schluß gekommen, daß für derlei Vorhaben ein Tasten-Synth das Mittel der Wahl sei.
Die Tonhöhenerkennung ist für das Attack der Oszillatoren aber egal. das C4 ist eben kein analoger Octaver. Die Envelopes kann man dahingehend einstellen, auch klassisch mit ADSR. Die Dynamik des Basssignal wird sehr überzeugend "übersetzt". Es gibt sogar sehr gute 808 und weitere Kick/Percussion Patches.
 
Mr.Thumb-Bass

Mr.Thumb-Bass

Member
Bassix
ß3.573
Hey ich habe ein Problem. Ich habe meine neuro app permanent geöffnet d.h.brauchte mich wenn ich reingegangen bin nie anmelden.Nun meinte er aber bitte anmelden. Tja Passwort vergessen.🤥 neues bei source audio geordert.App geöffnet libary leer #facepalm hatte über die letzten Monate nicht gespeichert. Nun meine Frage hat irgendwer ein preset was nicht mehr in der community rumirrt.?An alles was ich mich erinnern kann war das in der Describtion stand OC square. Man konnte dort von einem Oc2 vie expression pedal zur square wave wechseln. Bekomme das nicht nachgebaut.Viellecht kann mir ja jemand weiterhelfen oder hat diese.Merci😗
 
ARO

ARO

Active Member
Bassix
ß6.857
Hi,

das Preset habe ich nicht, aber es klingt sehr einfach nachzubauen. Die wichtigsten Komponenten sind die Voices

1603621514620.png


und dann External Control

1603621544124.png


Wobei die beiden Voices unterschiedlich laut sein werden, also wirst Du das Voice 1 Level erhöhen müssen (oder das andere absenken). Level kontrollierst Du dann nurnoch über den External Control Bereich.

Das sind auf jeden Fall die Basis, dann kommt halt noch das Sound Design (Distortion/Filter/...) dazu.

LG
 
ARO

ARO

Active Member
Bassix
ß6.857
Mal ein paar Fragen in die Runde, da ich auch in den anderen Foren nicht mehr mitgelesen habe und es da einiges nachzuholen gäbe:

Gibt es Neuigkeiten bezüglich der Sweep Range von z.B. dem Low Pass Filter? @Ratterbass, Du Hattest ja auch mal irgendwann nachgefragt im TGP-Forum. Ich erreiche immer noch keinen Sweep von nur Sub Bass bis zu vollständig geöffnetem Filter. Gibts da irgendwelche Tricks? Ein bestimmtes Envelope?

Daran anschließend auch die zweite Frage: Gibt es visuelle Repräsentationen der Envelopes bzw. eine Übersicht, welcher Regler bei welchem Envelope was macht?

Ich bin gerade mittendrin im Sound Design meines Pedalboards und das sind so die beiden Fragen, die mich am meisten beschäftigen.So langsam habe ich auch begriffen, wie mächtig dieses Pedal sein kann, wenn man sich erstmal reingefuchst hat. Es geht auf jeden Fall gezielt(!!!) voran. Bald hoffentlich auch mit Soundbeispielen in diesem Thread.
 
 

Oben Unten