standartfingersatz

offline

New Member
Bassix
ß250
moin!

was haltet ihr vom standart fingersatz, also zeigefinger erster bund, mittlere 2. bund etc.?

ich finde es ist schon sinnvoll, um die fingerflexibilität zu schulen, allerdings sind meine finger nur 6-7 cm lang! mein basslehrer sagte schon :" mann mann, dass du mit solchen winzigen händen bass spielst, is ja echt ne seltenheit".

bisher nehm ich einfach immer den finger, der grad "in der nähe" is, das klappt auch soweit ganz gut. aber irgendwann will ich auch mal komplexere lines spielen und dann schau ich mit meiner "och joa, irgendein finger is da schon" -attitüde ganz schön dumm aus der wäsche...

wie handhabt ihr das problem?
 

offline

New Member
Bassix
ß250
oh verdammt , sehe grad, dass es ein ähnliches topic in diesem forum schon gibt.....naja, antworten sind trotzdem willkommen :-)
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.319
Gerade wenn man kurze Finger hat, finde ich das Beherrschen des Standard-Fingersatzes und eine saubere Lagenwechsel-Technik sehr wichtig.
Ich hatte ursprünglich mit einem 'wilden' Fingersatz ähnlich Kontrabass-Fingersatz mit 'faulem' kleinem Finger gespielt, was auch ganz gut ging. Als es dann etwas anspruchsvoller (Jazz / Fusion) wurde, blieb mir nichts anderes übrig, als Standard-Fingersatz zu lernen.
Trotz meiner nicht allzu langen (8-9cm) Finger komme ich auch mit einer 35" Mensur problemlos zurecht.
 

Matz

New Member
Bassix
ß200
Bin auch gerade dabei, mir den "Standart" anzugewöhnen. Vor allem der kleine Finger macht noch nicht das was er soll [:-)]. Mein Basslehrer allerdings greift die Saiten nicht "sauber", er dämpft die Saiten von unten - hmmm, schwer zu erklären. Beispiel: wenn er eine Note auf der E-Saite spielt, dann werden die G-, D- und die A- Saite abgedämpft. Keine Ahnung wie das funktioniert, vor allem weil er schnell und gut spielt. Er rutscht dann natürlich auch von einem Bund zum nächsten...[ooo]. Aber du hast recht, grad wenn es um (schnelle) Lines geht, dann ist es Sinnvoll, einen sauberen Fingersatz zu haben.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Also ich basse lediglich als Hobby (ich will damit sagen, nicht in einer Band) und bin demzufolge auch nicht gerade fleißig am Üben.
Und dieses extreme Fingerspreizen war für mich was undenkbares. Ich frage mich, ob sich in meinem hohen Alter da überhaupt noch was durch vieles Üben machen läßt. Naja, aber wie ich eben sagte, ist's bei mir nix mit viel Üben.
Naja, und so kann's dann schon mal frustrieren, wenn man denkt, daß man das ganze Zeugs eh nie spielen kann.

Erst als ich mich dann mit dem Kontrabassfingersatz anfreundete, sehe ich das ganze nicht mehr so hoffnungslos. Das tut meiner Gesundheit sicherlich besser. [;-)]
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
ich hab immer kontrabassfingersatz und standardfingersatz gemischt. so bis den 5. bund kontrabassfingersatz danach standardfingersatz.

meine schüler sag ich immer sie sollen so wenig wie möglich die finger spreizen und mit dem fingerspitzen die saiten eindrücken und das alles mit so wenig kraft wie möglich. ziel ist um die sehnen und gelenken minimal zu belasten um so keine problemen mit entzündungen oder schlimmer zu bekommen.

wenn man zb. auf ein bass mit 36er mensur (wie ich habe) ein oktav pattern spielt (also nur grundton/oktav in 8tel) warum soll man die finger spreizen? ist sinnlos, meine meinung nach, weil mit zeigefinger und kleinefinger geht es auch.

klar gibt es auch basslines die viel komplexer sind und die kommt man mit kontrabassfingersatz nicht hin.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: T-Bozz

gibts denn was anderes als den standart fingersatz? okay - kontrabass fingersatz - aber a. wie sieht der aus,
Drückst du [url="https://www.bassic.de/forum/search.asp"]Suchen[/url], tippst du "Kontrabassfingersatz", drückst du Button, wirst du finden. [;-)]
Zitat:
b. was gibts dann noch? also ohne den standart fingersatz ist ein richtiges spielen überhaupt garnicht erst möglich
Hört, hört!!!
Zitat: (oder halt eben der kontrabassfingersatz, wenn mir mal einer erklärt, wie der aussieht)
Guckst du z.B. hier: [url="https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14773568&SearchTerms=Kontrabassfingersatz"]Kontrabassfingersatz[/url] [;-)]
(Und wenn's immer noch nicht reicht, suchst du in diesem Thread nach "12:47:00",)

Und was ich noch sagen wollte:
Kann mir mal jemand den Standart Fingersatz erklären? Also mit der ART zu STEHEN hat das doch nix zu tun. [:D]
Ich kenne aber einen Standard Fingersatz. [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
@t-bozz : du sagst deine übung kriegt man nur hin mit standartfingerstatz UND du fragst wie kontrabassfingersatz aussieht??????? seltsam....

kontrabassfingersatz auf e-bass sieht so aus :
für 3 bünde benutz man 4 finger : zeigefinger, mittelfinger und ringfinger. das spielt vor allem in 1. position sehr komfortabel. weil die meisten hier ja bass spielen und nicht immer so ab 12. position herum nudeln ist das eine sehr gute alternatieve zur standartfingersatz.

und vielleicht wäre es mal ein tip etwas weiter zu schauen dann nur dein speedmetal. schau und hör dir mal bebop an und hör mal was man so auf kontrabass speilen kann.

übrigens richtig super das du diese übing mit 16tel spielen kannst auf tempo 150! ich bekomme das nicht hin.

jetzt sei mir nicht böse t-bozz aber wenn ich so deine beitrage lese, die redest ja viel über schnell spielen, und deine übungen so ansehe und du fragst auch noch was kontrabassfingersatz ist oder wie es aussieht.... da kann ich nur kopfschütteln wenn ich dein profil lese : basslehrer.... schon nach 1 1/2 jahre spielen
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: andre van ham
kontrabassfingersatz auf e-bass sieht so aus :
für 3 bünde benutz man 4 finger : zeigefinger, mittelfinger und ringfinger.
Hmmm, Eins, zwei, drei ???
Wohl 'n kleines bißchen verzählt. [;-)]

Und um das ganze zu vervollständigen: Ringfinger und kleiner Finger drücken zusammen auf den selben Bund. Zum einen hat das den Vorteil, daß der kleine Finger nicht so weit weggespreizt werden muß und zum anderen unterstützt der kleine Finger den Ringfinger.
Zitat:
jetzt sei mir nicht böse t-bozz aber wenn ich so deine beitrage lese, die redest ja viel über schnell spielen, und deine übungen so ansehe und du fragst auch noch was kontrabassfingersatz ist oder wie es aussieht.... da kann ich nur kopfschütteln wenn ich dein profil lese : basslehrer.... schon nach 1 1/2 jahre spielen
BASSLEHRER??? Und kennt nicht mal den Kontrabassfingersatz??? [:O!][:O!][:O!]
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Bezüglich 1FpF oder KontraBass-Fingersatz halte ich es auch wie AvH.
Wobei ich gerne die Bequemlichkeit entscheiden lasse.
Ein Gig geht über ca. 40 Songs und ich bin anfällig für kleine Wehweh-chen...
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
t-bozz : ich meinte mit speedmetal nicht diese übung die du hier gepostet hat sonder andere sachen von dir. übrigens war das "kompliment" sarcastisch gemeint.... 16tel bei tempo 150 : ich kann, MUSS aber nicht.

dein schwerpunkt ist fast immer geschwindigkeit. du redest ja ganz oft von 16tel bei tempo 150 oder 180 oder 200, redest von trainieren technik wie gut und schnell du bist und das nervt mich ein wenig.

wir haben hier geredet von kontrabassfingersatz und 1 finger per fret (1FpF) und du kommst gleich wieder mit eine deiner übungsstücke.

du hast ja total keine ahnung von kontrabassfingersatz! sonnst würdest ja nicht sagen das man so etwas nicht hin bekommt mit kontrabassfingersatz.

kontrabasser spielen übrigens in der position die du in deine übungsstück andeutest nicht mit 3 finger sonder mit 5! das nennt man daumenlage und dabei setzt man den daumen der linke hand auch auf dem griffbrett und hat so 5 finger zu verfügung.

t-bozz, ich hab echt nichts gegen dich. du bist bestimmt ganz talentiert und ich hoffe aufrecht das du es noch weit schaffen werd als musiker aber vielleicht solltest du ein gute lehrer suchen um deine energie ein bisschen zu kanalisieren und deine musikalischen horizont ein bisschen verbreiten.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Habe ich eigentlich schon erwähnt, daß ich auch 16tel spielen kann?
Soll ich mal eine vorspielen? [:D][:D][:D]
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: T-Bozz

irgendwie ist das relativ. mein mittelfinger ist 8 cm lang. ring und zeigefinger 7.5 und kleiner 6 (mehr schlecht als recht gerade nachgemessen) hab ich jetzt eher kleine oder große finger? victor hat da sicher größere, bei 9cm, aber wie viel ist dann klein?
Für Bassisten sind die Finger wohl IMMER zu klein, d.h. sie können gar nicht lange genug sein. [;-)]

Hmm, das wäre doch was für die nächste Umfrage: wie lange sind deine Finger?
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Hmmm....da finden sich sicher auch noch Foren, in denen noch ganz andere Sachen nachgemessen werden.
Aber immerhin...AvH geht aus'm Sattel, das hat man auch nicht oft.
Teile aber Deine Meinung, Andre.
 

Subtone

New Member
Bassix
ß240
Hi offline!
Also ich kann dazu sagen,dass ich den Kontrabass-Fingersatz gar nicht schlecht finde, obwohl ich recht große Hände habe ( Werd jetzt aber nicht nachmessen ;-) ). Ich spiele gern auf Bässen mit breiten Hälsen ( z.b. MusicMan oder Ibanez ATK ) und da find ich einfach viel entspannter, obwohl ich mit dem Standard-Fingersatz keine Probleme habe. Ich kann auch nicht sagen, dass ich irgendwie Probleme mit dem Kontrabass-Fingersatz festgestellt habe, weder beim Tempo, noch sonst wo...
 
Oben Unten