Stehend spielen (k)ein Problem?

Punkfisch

Member
Bassix
ß243
hm..also, da es ja kein zustand ist, immer im sitzen zu spielen habe ich mal versucht stehend bass zu spielen, nur komischerweise, bekomme ich das 0 gebacken, halte ich meine finger vllt falsch? habe ich meinen bass zu tief oder zu hoch hängen (was eigentlcih nicht der fall ist, aber wer weiß?)

wäre echt nett, wenn ihr mir da tipps geben könntet![:I]
 

Mottek

New Member
Bassix
ß240
Eigentlich spielt man im stehen genauso wie im sitzen, nur das es sitzend ein wenig einfacher ist, da der Bass enger(oder höher) am Körper ist(im Prinzip halt so als wenn man ihn einfach zienlich hoch umgehängt hat).
Du solltest da vielleicht deinen Tragegurt etwas enger schnallen, dann gehts auch ein wenig einfacher. Die Fingerhaltung ändert sich auch nicht, egal ob man stehend oder sitzend spielt.
Ich weissja nich wie lange du schon spielst, aber wenn du bisher nur im sitzen gespielt hast, dann musst du dich wahrscheinlich einfach nur ein wenig umgewöhnen, und vielleicht die Höhe deines Basses ein wenig besser deiner Spielweise und Körpergrösse anpassen.
 

Punkfisch

Member
Bassix
ß243
hm..kann ich den denn SO hoch stellen? ich hab da auch ne ganz komische handhaltung, ziemlich verkrampft irgendwie.
ich spiele seit mai, habe aber unterricht, nur leider fällt der derzeitig aus, deshalb frage ich hier mal rund
 

Mottek

New Member
Bassix
ß240
Kannst ja mal versuchen deine Haltung zu beschreiben. Aber eigentlich kann man da ja nicht so viel falsch machen, wenn du mit Fingern spielst dann stütz einfach deine Anschlaghand mit dem Daumen auf einem der Tonabnehmer ab, und dann kannst du problemlos mit Zeige- und Mittelfinger anschlagen.
Wenn deine Greifhand verkrampft solltest du vorm spielen dich auf jeden Fall ersteinmal aufwärmen, mit Sachen die einfach zu spielen sind und auch vorher deine Finger dehnen. Die Anschlaghand solltest du auch aufwärmen.
Sowas ist sehr wichtig, weil du dir sonst eine Sehnenscheidentzündung holen kannst, und die wirst du nur schwer wieder dauerhaft los.
 

dalom

New Member
Bassix
ß240
ich tippe auch auf zu tiefe bass position ... wenns im sitzen klappt, dann häng den bass doch da hin, wo er auch im sitzen wäre ... ja ich weiss, sieht nicht nach punkrock aus, aber besser so, als gar nicht ;-)
 

doubleball

Unvollständig :-(
Als ich anfing, meinte ich, nicht sitzend spielen zu können. Mein damaliger Lehrer hat das Spielen in verschiedenen Positionen dann einfach in den Unterrichtsablauf eingebaut (z.B. neue oder schwierige Sachen erstmal in meiner bevorzugten Haltung, wenn ich das dann konnte, die Übungen nochmal im Sitzen wiederholen, bis das auch gut ging).

Habe irgendwann die Erfahrung gemacht, dass auch das Spiel in unterschiedlichen Haltungen eine Frage der Übung ist. Zuhause spiele ich immer sitzend, während der Proben mal so und mal so, ich wechsel da auch unbewußt während eines Stücks, naja und auf der Bühne natürlich nur stehend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Naranja

New Member
Bassix
ß240
Als Anfänger hatte ich mal das gleiche Problem, dass ich im stehen nicht spielen konnte. Die Lösung war einfach: Im Sitzen habe ich eine feste Bassposition und konnte die Töne anschlagen. Im Stehen brauchte ich aber den Daumen unbedingt auf dem Tonabnehmer, um zu merken, wo ich bin. Seitdem klappt's. Könnte auch bei Punkfisch daran liegen.
 

Burnman

New Member
Bassix
ß240
Also Naranja spricht da etwas ganz wichtiges an.. wo kommst du nicht zurecht? mit der hand am griffbrett das die töne nicht mehr richtig klingen oder mit der hand an den saiten (ob du nun mit den finger spielst oder mit plec)

aber im prinzip kann ich nur den vorposter zusprechen und einfach mit der höhe des basses variiern , einfach antesten... am besten immer nur ein riff spielen dann gurtlänge verändern wieder testen und so weiter... am besten auch mal in extreme gurtlängen gehn (ob ganz kurz oder ganz lang...) einfach nur mal den unterschied kennen lernen.
 

Punkfisch

Member
Bassix
ß243
danke schon mal für die vilen antworten, cih werd das mal ausprobieren mit dem höher stellen. mein problem ist eigenlcih nur die Greifhand, da ich diese irgendwie ziemich komich halte, mit dem anschlagen ahb ich keine Porbleme...
danke nochmal!
 

RaVen

New Member
Bassix
ß200
Hmm dann kommt das bestimmt das du den zu tief hälst.
Kommt bei mir auch wenn ich den "normal" halte (is recht tief) und dann was "schwierigeres" spiel. Aber dann zieh ich den Steg einfach weiter zu mir hoch (das der fast wagerecht steht so ca: http://planetfusion.chez.tiscali.fr/fieldy 2.jpg ) und dann geht das eigentlich ohne Probs und es sieht auch irgentwie cool/oldschool aus ;D
 

Doorslammer

Active Member
Bassix
ß357
Hab ich früher ähnlich gemacht wie du, Raven. Doch inzwischen finde ich das sehr umständlich und mühsam, da man so den Bass mit der Greifhand festhalten muss. Dadurch kann man meines erachtens die Finger weniger frei bewegen und ist langsamer, als wenn der Bass fest am Körper hängt. INzwischen hab ich ihn auch höher hängen, so dass er sich nicht mehr bewegt, wenn ich die Schlaghand auf dem Body abstütze...
 

JMX

Well-Known Member
Bassix
ß691
Gurt ist zu schmal. Posterung ist auch nur nebensächlich, entscheidend ist das Verhältnis Gewicht/Auflagefläche - also möglichst breiten Gurt benutzen.
 

Dopamin

New Member
Bassix
ß240
Wie breit sollte der Gurt in etwa sein?
Ich hab immer noch den selben Gurt den ich damals zum Bass gekriegt hab!
Auf alle fälle voll des scheiß teil!
 
Oben Unten