Stromabteilung womit abschirmen

Mr. BassET

Member
Bassix
ß935
Tach auch, ich hoffe, Ihr habt trotz Corona 'nen schönen Feiertag.

Ich möchte an meinen Billigheimern die "Stromabteilung" abschirmen, was könnt ihr hierfür empfehlen: Kupferband, Alufolie oder Abschirmlack?
 

zeppo3000

Well-Known Member
Bassix
ß5.327
Jo, Kupferfolie, am besten mit leitfähiger Klebeschicht.
Abschirmlack ist einfacher aufzubringen, schirmt aber nicht ganz so gut ab. Und es ist schwieriger, den Lack zuverlässig an Masse zu legen. Beim Kupferband kann man einfach einen Draht anlöten, und die Verbindung hält dauerhaft und sicher.
Alufolie oxidiert gerne an der Oberfläche , das gibt dann auf Dauer schlechten Kontakt an der Erdung.
 

Mr. BassET

Member
Bassix
ß935
Danke, Ihr bringt ein kleines Licht in mein Dunkel!!!! Was ist mit 'ner Kombi aus Alufolie am Schlagbrett und Kupferfolie für den Rest? Kupferfolie auch für die Pick-Up Fräsungen.... und den dazu-gehörigen "Kanälen/Bohrungen/Fräsungen:?:

All diese Strom-Dinge machen mich einfach ratlos... Ich muss wohl zusätzlich nach 'nem online-Kurs dazu suchen. Ich wär' wohl bässer beim Schlachtzeuch alleine geblieben, da jibbet den "Elektrik-Trick" nicht. So, wie Ihr das erklärt, scheint eine Kombi aus allen drei Möglichkeiten am bässten zu sein: Kupferfolie für das Elektronik-Fach, Alu für die Unterseite des Schlagbretts und Lack für die Pup-Fräsung(en)...

Irgendwelche Tipps zum tieferen Einlesen in die Materie?

Ach ja ... etwas off-topic: wie kann ich mein Avatar-Bild ändern?
 

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß1.089
Wenn es Jazzbässe oder Precis sind kann ich die passiv Elektroniken von Bassparts empfehlen. Hab seitdem 0,0 Stress mit Abschirmung.
 

Mr. BassET

Member
Bassix
ß935
Danke für den Tipp, da ich die Potis eh austauschen wollte. scheint das eine gute Alternative zu sein. Um noch mal ganz klar zu gehen: nach dem Austausch brauchts keine zusätzliche Abschirmung mehr? Ach ja, das erste Opfer ist ein PJ Modell.
 

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß1.089
Danke für den Tipp, da ich die Potis eh austauschen wollte. scheint das eine gute Alternative zu sein. Um noch mal ganz klar zu gehen: nach dem Austausch brauchts keine zusätzliche Abschirmung mehr? Ach ja, das erste Opfer ist ein PJ Modell.
Genau! Ist 1a geschirmt, weiß aber nicht ob es PJ gibt. Am besten mal bei Bassparts anrufen und beraten lassen.
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Bassix
ß82.776
Vielleicht erzählst du uns mal

1. welcher Bass das ist
2. was das Problem ist was zu beheben wäre

Ich hab bei keinem meiner Bässe „zusätzlich“ abgeschirmt und so wirklich nötig war es auch nie - meistens waren es „andere“ Faktoren deren Behebung am Ende das Problem gelöst haben...
 

Realdeal

Ex- kitarrer
Bassix
ß34.538
Vielleicht erzählst du uns mal

1. welcher Bass das ist
2. was das Problem ist was zu beheben wäre

Ich hab bei keinem meiner Bässe „zusätzlich“ abgeschirmt und so wirklich nötig war es auch nie - meistens waren es „andere“ Faktoren deren Behebung am Ende das Problem gelöst haben...
Wir proben in 50 Meter Entfernung von einem Umspannwerk. Ohne Abschirmung ginge da gar nichts, weil da ein richtiges surren aus den Boxen käme. Zuhause bei mir wäre bzw. war es nie nötig.
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Bassix
ß82.776
Wir proben in 50 Meter Entfernung von einem Umspannwerk. Ohne Abschirmung ginge da gar nichts, weil da ein richtiges surren aus den Boxen käme. Zuhause bei mir wäre bzw. war es nie nötig.
Das gehört aber zu den anderen Faktoren und bist Du sicher, dass der Bass das Problem ist und nicht der Amp schon alles einfängt ;-)?
 

Mr. BassET

Member
Bassix
ß935
Ehrlich gesagt, hab ich mit dem Bass keine Probleme...Ich dachte halt, es könnte 'was bringen:(!

Ich werde mir wohl was anderes zum basteln suchen. Vllt versuch' ich es einfach mal mit ÜBEN, man munkelt, das soll manchmal erstaunliche Ergebnisse bringen:I

Danke für eure Tipps und sorry, ich wollte euch wirklich nicht die Zeit rauben
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Bassix
ß82.776
Ehrlich gesagt, hab ich mit dem Bass keine Probleme...Ich dachte halt, es könnte 'was bringen:(!
Man wird mich sicher steinigen dafür, aber ich wage zu behaupten, dass es in 99 von 100 Fällen keinen "Mehrgewinn" bringt und der eine Fall ist dann auch noch ein Sonderfall :D - wenn der Bass kein Abschirmungsproblem hat, dann hat er keins, was dann noch abschirmen?

Ich werde mir wohl was anderes zum basteln suchen. Vllt versuch' ich es einfach mal mit ÜBEN, man munkelt, das soll manchmal erstaunliche Ergebnisse bringen:I

Danke für eure Tipps und sorry, ich wollte euch wirklich nicht die Zeit rauben
Jede Frage die hier diskutiert wird hilft am Ende jemanden, der ähnliche Antworten sucht ;-)
Und Zeit geraubt hast Du nicht, wer sich selbige nimmt um zu antworten, wird sie schon gehabt haben...
 
Zuletzt bearbeitet:

Cadfael

Waschbär
Ehrlich gesagt, hab ich mit dem Bass keine Probleme...Ich dachte halt, es könnte 'was bringen:(!

Ich werde mir wohl was anderes zum basteln suchen. Vllt versuch' ich es einfach mal mit ÜBEN, man munkelt, das soll manchmal erstaunliche Ergebnisse bringen:I

Danke für eure Tipps und sorry, ich wollte euch wirklich nicht die Zeit rauben
@Hozzy hat vollkommen Recht! Da schließe ich mich 100% an.
Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten.
Also frag ruhig weiter!
 

Eliashaugk

Well-Known Member
Bassix
ß23.469
- wenn der Bass kein Abschirmungsproblem hat, dann hat er keins, was dann noch abschirmen?
das ist mmn Quatsch. Es kommt ja bei Abschirmung drauf an, wie stark das abzuschirmende einwirkt. Gegen normale Kälte ziehe ich ne Strickjacke an. In der Arktis ist das eventuell etwas wenig.
Daher kann das am falschen Ort (so nah am Umspannwerk) schon eine andere Situation sein und es muss stärker geschirmt werden.

mich denke aber auch, das es eher direkt in die Pickups oder andere Geräte einstrahlt.
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Bassix
ß82.776
das ist mmn Quatsch. Es kommt ja bei Abschirmung drauf an, wie stark das abzuschirmende einwirkt. Gegen normale Kälte ziehe ich ne Strickjacke an. In der Arktis ist das eventuell etwas wenig.
Daher kann das am falschen Ort (so nah am Umspannwerk) schon eine andere Situation sein und es muss stärker geschirmt werden.

mich denke aber auch, das es eher direkt in die Pickups oder andere Geräte einstrahlt.
Als Quatsch würde ich das nicht bezeichnen....

Ich zitiere mich dazu einfach mal selbst ;-)

[snip]...und der eine Fall ist dann auch noch ein Sonderfall

Wenn ein Bass ruhig ist, ist er ruhig. Was soll mir dann die Abschirmfolie noch bringen? Oder wirkt die dann ähnlich wie ein Aluhut? :confused:

edith:

Und was deine "Strickjacke" angeht. Wenn ich das auf den Fall hier beziehe, dann bedeutet das, dass du bei 35°C im Schatten mal besser eine Strickjacke anziehst, falls es ganz plötzlich an dem Ort zu dem Du gehst nur noch 10°C haben könnte? ;-)
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Bassix
ß82.776
Oh sorry, hab mich verlesen B)
ich dachte zu Hause ist still und im Proberaum surrt es...
Der Bass um den es hier geht, also der Bass des Threaderstellers ist mucksmäuschenstill...
Da kann man kaum was verbessern.

Das mit dem Umspannwerk ist eine andere Geschichte, die ist weiß Gott nervig und wenn man da durch zusätzliches Abschirmen eine Probe möglich machen kann, dann ist das sinnvoll.

Wie gesagt: Wenn ein Bass still ist, ist er still - da kann ich durch Abschirmen nichts besser machen als es schon ist ;-) Nur das meinte ich....
 

Mr. BassET

Member
Bassix
ß935
Junx, Junx, Junx... und natürlich auch Frauens, Frauens, Frauens... Welche Tretmine hab ich da in meiner Langeweile und Neugier ausgelöst????

Nochmal vielen Dank an alle, die sich die Mühe gemacht haben, mir zu antworten.
Sogar Benjamin BASSET, mein derzeitiger Lebensabschnittgefährte - (damit beantworte ich zugleich auch die Frage aus dem Thread "was ist das ideale Haustier für Bassisten") - , ist total überrascht und schüttelt vor Erstaunen - und Dankbarkeit über die vielen netten Feedbacks - seine Schlappohren.

Off Topic:
hier Ben's Frage: Können Bassets, die einen Menschen besitzen, auch Leckerlies fordern, wenn der Mensch aus Langeweile dumme Fragen stellt?" oder haben sie nur Anrecht darauf, wenn sie versucht haben, ihren Menschen davon abzuhalten???
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß95.953
Wenn es Jazzbässe oder Precis sind kann ich die passiv Elektroniken von Bassparts empfehlen. Hab seitdem 0,0 Stress mit Abschirmung.
Du meinst die passive elektronik von Richter, oder ?


Wenn man es ganz richtig machen will dann sollte man
auch die die pickup-fächer und die kanäle durch die die kabel
von den PUs zum elektronikfach führen abschirmen.

Entweder mit kupferfolie so wie im bild,
oder halt mit abschirmlack - welchen ich immer verwende :

1590185453637.png
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß56.721
Wichtig ist natürlich auch die jeweilige Abschirmungen an einem Punkt elektrisch zusammenzuführen. Am besten alles sternförmig an die Masse der Ausgangsbuchse verdrahten. Sonst bringt die Abschirmung nicht viel.
 
Oben Unten