~~~Stuart Spector - Homebase~~~

Nun ja. Auch solche Firmen bauen schon mal so richtig Mist.
Diesen hier , der REDWOOD, haben der Händler und ich zurückgeschickt.Zum halben Preis hätte ich ihn behalten aber das wollte Stuart nicht. Custom Made. 10 Monate drauf gewartet. Und dann das. Die Spector Inlays liefen vom Body bis zum Headstock immer weiter zum Griffbrettrand zu. Unglaublich.
 

Anhänge

  • IMG_6078.jpeg
    IMG_6078.jpeg
    104,9 KB · Aufrufe: 48

Die bringen genau das gewisse etwas bei den ganz leichten LX.
Meinem ehemaligen weißen LX5 mit 3,9 kg musste ich die auch spendieren, da der auch etwas kopflastig war. Das kann ich persönlich ja so gar nicht haben, wenn man immer den Hals hochhalten muss.
Mein LX 4 wiegt 3,3 Kg und ist eigentlich ganz gut ausbalanciert.
Ich glaube aber dass meiner auch komplett aus Ahorn ist , im Gegensatz zu den normalen LX . Die haben ja nen Erlebody , soweit ich das weiß?
 
Erster Gig mit meinem neuen Powerduo mehr als erfolgreich absolviert . Bin begeistert .In meiner Coverrockband passen die beiden perfekt. Der Spector macht genau das was ich mir erwartet habe. Eine Mega geile Erweiterung zu meinem Fender … Diese beiden ergänzen sich wunderbar. Ca. die Hälfte der Songs klingen mit dem Spector besser ( authentischer) und die andere Hälfte mit dem Fender…. Wie gesagt , er war so zu erwarten…. FOH Mann und Mitmusiker waren da der gleichen Meinung…. Und klar , bei einem weißen Bass müssen natürlich auch die Kontrast Klamotten passen😎
 

Anhänge

  • IMG_5274.jpeg
    IMG_5274.jpeg
    356,7 KB · Aufrufe: 38
  • af3ced1b-9590-40ed-8a53-72d80d0b4e36.jpeg
    af3ced1b-9590-40ed-8a53-72d80d0b4e36.jpeg
    95,1 KB · Aufrufe: 39
Ich finde den sehr als Doppel H sehr attraktiv für Metal Kram:
Ich habe die LX5 mit DC40 ja in einer Death Metal Band gespielt.
War mir irgendwie zu krass.
Ich mag am Neck irgendwie keinen Humbucker.
Dein LX4 hatte mich bei unserem ersten Treffen einfach versaut - und nun ist er mein Schaaatzzz, Golum, Golum 🤣.

Mein LX 4 wiegt 3,3 Kg und ist eigentlich ganz gut ausbalanciert.
Ich glaube aber dass meiner auch komplett aus Ahorn ist , im Gegensatz zu den normalen LX . Die haben ja nen Erlebody , soweit ich das weiß?
Mein weißer LX5 LTD hatte einen Sandwich Body. Hinten Erle, dann eine Furnierschicht und vorne eine dicke Riegelahorn Decke.

IMG_1748.jpeg

Beide hier im Forum unterwegs, genau wie der rote, der bei Masl wohnt.
IMG_0223.jpeg


In den Corona Jahren stand das Gear Rotation Rad bei mir echt nicht still 😉.
 
Erster Gig mit meinem neuen Powerduo mehr als erfolgreich absolviert . Bin begeistert .In meiner Coverrockband passen die beiden perfekt. Der Spector macht genau das was ich mir erwartet habe. Eine Mega geile Erweiterung zu meinem Fender … Diese beiden ergänzen sich wunderbar. Ca. die Hälfte der Songs klingen mit dem Spector besser ( authentischer) und die andere Hälfte mit dem Fender…. Wie gesagt , er war so zu erwarten…. FOH Mann und Mitmusiker waren da der gleichen Meinung…. Und klar , bei einem weißen Bass müssen natürlich auch die Kontrast Klamotten passen😎
Das klingt doch super!!! So soll es sein, wenn man sich was gönnt.


Ich habe die LX5 mit DC40 ja in einer Death Metal Band gespielt.
War mir irgendwie zu krass.
Ich mag am Neck irgendwie keinen Humbucker.
Ich mag die PJs ja auch lieber, aber es gibt so 1-3 Metalsounds, die ich einfach mit Doppel H 5er assoziiere. Z.B. Steve Di Giorgio ( auch wenn vieles FL ist)



Und der Alex halt

 
Mein LX 4 wiegt 3,3 Kg und ist eigentlich ganz gut ausbalanciert.
Ich glaube aber dass meiner auch komplett aus Ahorn ist , im Gegensatz zu den normalen LX . Die haben ja nen Erlebody , soweit ich das weiß?
Unterschiedlich, mal Sandwich wie @TodesMichl schon sagte. Mal massiv Ahorn bei deckender Lackierung. Die Rebops sind 50/50 Ahorn/Erle.
Bin begeistert .In meiner Coverrockband passen die beiden perfekt. Der Spector macht genau das was ich mir erwartet habe.
Siehste, doch keine Metal-Maschine - oder es war der Metalpart von eurem Set? bass-guitar
...und wenn der weiße weiterzieht, >hier< 😁🤘🏻
Hat aber jemand GAS
 
Wobei gerade auf der Platte ich mir nicht sicher bin ob das nicht doch ein SC Sound ist (und die Platte hab ich zig Mal gehört, geile Platte)
Der spielt ja oft diese Big Splits in seinen Custombässen oder den Ibanesen.

So spielen wie der kann ich nicht, aber hier hatte ich mal was mit dem Blauen 5er Lx aufgenommen

Hör dir MS 1 Demo von NBL_Bass an auf #SoundCloud
 

Der spielt ja oft diese Big Splits in seinen Custombässen oder den Ibanesen.

So spielen wie der kann ich nicht, aber hier hatte ich mal was mit dem Blauen 5er Lx aufgenommen

Hör dir MS 1 Demo von NBL_Bass an auf #SoundCloud
👍🏻 geiler Sound (schwärm)
Und für clean finde ich es auch geil.



Toll, ich hab immer so latentes GAS auf den 5er vom Skyler, jetzt wieder. 🤣. Find die Farben ja irre. Und nachdem der so gefühlte 2 Jahre rumdümpelte und zuletzt mal ein Sounds draußen waren, muss ich sagen, der kann trotz Bartos nett growlen.
 
Ich habe die LX5 mit DC40 ja in einer Death Metal Band gespielt.
War mir irgendwie zu krass.
Ich mag am Neck irgendwie keinen Humbucker.
Dein LX4 hatte mich bei unserem ersten Treffen einfach versaut - und nun ist er mein Schaaatzzz, Golum, Golum 🤣.


Mein weißer LX5 LTD hatte einen Sandwich Body. Hinten Erle, dann eine Furnierschicht und vorne eine dicke Riegelahorn Decke.

Anhang anzeigen 788938
Beide hier im Forum unterwegs, genau wie der rote, der bei Masl wohnt.
Anhang anzeigen 788939

In den Corona Jahren stand das Gear Rotation Rad bei mir echt nicht still 😉.
Wer hat denn den weißen LX5 denn? her damit 😎
 
Erster Gig mit meinem neuen Powerduo mehr als erfolgreich absolviert . Bin begeistert .In meiner Coverrockband passen die beiden perfekt. Der Spector macht genau das was ich mir erwartet habe. Eine Mega geile Erweiterung zu meinem Fender … Diese beiden ergänzen sich wunderbar. Ca. die Hälfte der Songs klingen mit dem Spector besser ( authentischer) und die andere Hälfte mit dem Fender…. Wie gesagt , er war so zu erwarten…. FOH Mann und Mitmusiker waren da der gleichen Meinung…. Und klar , bei einem weißen Bass müssen natürlich auch die Kontrast Klamotten passen😎
ich habe echt Streß vom P-Bass auf den Spector zu wechseln, ich greife dann sehr gerne zwei Halbtöne daneben :embarrassed:
 
Aber Ich hätte da eine Lösung…. Das Teil käme an einem Spector bestimmt gut. Und dann wandert der ganze Bass a bissl nach rechts😎
 

Anhänge

  • IMG_5284.jpeg
    IMG_5284.jpeg
    132,2 KB · Aufrufe: 33
Aber Ich hätte da eine Lösung…. Das Teil käme an einem Spector bestimmt gut. Und dann wandert der ganze Bass a bissl nach rechts😎
Na wenn das mal hält, sieht ein bisschen lüt aus, dafür vom Design recht schön...
...tja, man kann nicht alles haben :bier:
 

Similar threads

Mac_News
Antworten
0
Aufrufe
1K
Mac_News
Mac_News
bassic_matthias
Antworten
0
Aufrufe
4K
bassic_matthias
bassic_matthias
lubobass
Antworten
14
Aufrufe
4K
lubobass

Zurück
Oben Unten